Bad Füssing – Europas beliebtestes Heilbad

Bad Füssing – Europas beliebtestes Heilbad

Hotelempfehlungen aus der Region

Titelbild: Bad Füssing, Foto: Moritz Attenberger

WeltBad Füssing: Größte Thermenlandschaft Europas

Bad Füssing verwöhnt seine Gäste mit der größten Thermenlandschaft Europas: 100 Therapie-, Entspannungs- und Bewegungsbecken mit insgesamt 12.000 Quadratmeter Wasserfläche in den drei großen Thermen und in 23 Hotels, Sanatorien und Kliniken, die über eigene Thermalbäder verfügen.

Wohlfühlmassage, Foto: Moritz Attenberger

LieblingsBad Füssing: Deutschlands beliebtestes Heilbad

Bad Füssing ist mit rund 2,43 Millionen Übernachtungen, mehr als 315.000 Übernachtungs- und über 1,2 Millionen Tagesgästen Europas übernachtungsstärkstes Heilbad. Der Ort verfügt über rund 13.500 Gästebetten in Hotels verschiedenster Kategorien, Kliniken, Appartementhäusern und bei Privatvermietern. Bad Füssing ist der Stern am deutschen Wellness-Himmel, u.a. mit dem in ganz Deutschland bislang beispiellosen Saunahof, integriert in einen rekonstruierten niederbayerischen Vierseit-Bauernhof aus dem 18. Jahrhundert. Acht Saunen und Wellness-Attraktionen warten auf die Gäste, von der Rottaler Hexensauna über Thermalwasserbrunnen bis zu Europas erster Kartoffelsauna.

AttraktionsBad Füssing: Deutschlands bekanntester Kurort

Eine Studie des unabhängigen Marktforschungsinstituts CenTouris belegt: Bad Füssing ist Deutschlands bekanntestes Heilbad. Bei einer bundesweiten Befragung nannten 16 Prozent spontan Bad Füssing. Der zweitplatzierte Kurort erreichte lediglich eine Nennungsquote von 6,8 Prozent. 320 Kurorte gibt es in Deutschland. Aber 25 Prozent, also jede vierte ambulante Badekur, wird in Bad Füssing durchgeführt.

Kurplatz, Foto: Moritz Attenberger

RekordBad Füssing: eines der beliebtesten deutschen Reiseziele

Bad Füssing ist für den deutschen Tourismus ein echter Magnet. In der Übernachtungsstatistik der Deutschen Zentrale für Tourismus steht Bad Füssing auf Platz 11, übertroffen nur von Business-Destinationen wie Berlin, München, Hamburg oder Frankfurt, aber weit vor Heidelberg oder den Nordsee-Inseln. In der bayerischen Tourismus-Statistik steht Bad Füssing nach München und Nürnberg auf Platz 3.

Innauen, Foto: Moritz Attenberger

NaturPurBad Füssing: Eine Bilderbuchlandschaft im Herzen Altbayerns

Entspannen, genießen, gesund werden, gesund bleiben. Mit seiner wunderschönen Landschaft, idyllischen Flussauen, herrlichen Wander- und Radwegen bietet Bad Füssing seinen Gästen optimale Voraussetzungen für beste Erholung inmitten einer intakten Natur. Die flache und nahezu hügellose Landschaft rund um Bad Füssing ist ideal für erholsame und entspannende Ausflüge. Die berühmte Drei-Flüsse-Stadt Passau, der Bayerische Wald und auch Oberösterreich sind ideale Tagesausflugsziele. Direkt vor der Haustüre liegt zudem das bayerisch-oberösterreichische Europareservat Unterer Inn. In diesem Natur- und Vogelschutzgebiet gibt es noch unberührte Auwälder und zahlreiche Wasser- und andere Vögel. Auch seltenen Pflanzen und Tieren, wie zum Beispiel dem Biber, kann man hier begegnen.

GesundheitsBad Füssing: Modell für Deutschlands Kurorte: „Gesundheit ServiceCenter“

Prävention – das Prinzip Krankheit vermeiden, statt später teuer Krankheit zu behandeln – wird im deutschen Gesundheitssystem immer wichtiger. Auch bei Präventionsaufenthalten ist Bad Füssing in Deutschland führend. Vor allem für Gesundheitsurlauber und Präventionsgäste ohne ärztliche Verordnung wurde vor wenigen Jahren das „Gesundheit ServiceCenter“ geschaffen. Das ist eine in Deutschland bisher einmalige Informationsplattform: Experten helfen Gästen, sich in dem riesigen Behandlungs- und Wellness-Angebot zurechtzufinden und das jeweils optimale Gesundheitsprogramm zusammenzustellen.

Europa Therme, Strömungskanal

ThermalBad Füssing: Legendäres Heilmittel aus 1.000 Meter Tiefe

Das legendäre Bad Füssinger Thermalwasser, das mit bis zu 56 ºC in einmaliger Wirkstoff-Zusammensetzung aus über 1.000 Meter Tiefe sprudelt, ist der Motor für die Erfolgsgeschichte des Kurortes, dessen Entwicklung ohne Beispiel ist in Europa: In nur 70 Jahren vom ländlichen Weiler zu Europas Nummer eins. Bad Füssings Heilwasser enthält eine besondere Art von Sulfid-Schwefel mit starker Wirkung gegen Gelenkerkrankungen.

HeilBad Füssing: Mehr als 70 Prozent der Gäste bestätigen die Heilwirkung

Nach einer Studie des Instituts zur Erforschung von Behandlungsverfahren mit natürlichen Heilmitteln berichten weit über 70 Prozent der Gäste über eine deutliche Linderung der Schmerzen und eine ganz erhebliche Verbesserung der Beweglichkeit von Gelenken, Wirbelsäule, bei Rheuma und sonstigen orthopädischen Beschwerden aufgrund der Wirkung des Bad Füssinger Thermalwassers. Über 70 Prozent der behandelnden Hausärzte bestätigten die Einschätzung ihrer Patienten.

KomfortBad Füssing: Thermalbad im Zimmer

Im Wettbewerb um die Gunst der Gäste kann Bad Füssing aber auch noch einen anderen immer wichtiger werdenden Trumpf spielen: Mehr als 23 Hotels, Kliniken und Sanatorien im Ort verfügen über eigene Anschlüsse an die Thermalquellen. Ein erstes Haus bietet seinen Gästen mittlerweile sogar die Möglichkeit zum Thermalbad im Zimmer. „In Zeiten, in denen wachsender Komfort und Premiumservice für die Gäste eine immer größere Rolle spielen ist das ein ganz wichtiger Pluspunkt für Bad Füssing“, sagt Kurdirektor Rudolf Weinberger.

KulturBad Füssing: Kulturangebot mit Weltstadt-Niveau

Von Klassik bis Moderne und das zu günstigen Preisen: Rund 2.200 Kulturveranstaltungen wird Bad Füssing seinen Gästen auch 2017 bieten, ein Kulturangebot auf Großstadtniveau – zu besonders günstigen Preisen. Mit Shows von TV-Superstars, Konzerten, Theater bis zur niederbayerischen Stubenmusi. Besonders erfreulich: Der Eintritt bei mehr als 1.500 dieser Veranstaltungen ist für Besucher mit der Bad Füssinger Kur- & Gästekarte kostenlos. Highlight ist alljährlich das Bad Füssinger Kulturfestival von Mitte September bis Mitte Oktober.

FitAktivBad Füssing: Extra auto-, wander- und radfahrerfreundlich

Mehr als 2.000 Autoparkplätze, davon viele in Tiefgaragen, stehen den Thermen-Besuchern und Kurgästen in Bad Füssing meist sogar kostenlos zur Verfügung. Auf aktive Gäste warten über 460 Kilometer markierte Rad- und Wanderwege, rund 2.500 Leihräder (darunter auch viele komfortable E-Bikes) und eine Direktanbindung an Europas beliebteste Radstrecke Regensburg-Wien (Donauradweg). Der Aktiv- & Gesundheitspark Pockinger Heide bietet auf über 160 Kilometer Länge 22 verschiedene Nordic Walking-Trails mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden sowie herrliche Strecken entlang der Innauen.

WellnessBad Füssing: Wellness und noch viel mehr…

Bad Füssing ist auch ein Stern am deutschen Wellness-Himmel, u.a. mit dem in ganz Deutschland bislang beispiellosen Saunahof, integriert in einen rekonstruierten niederbayerischen Vierseit-Bauernhof aus dem 18. Jahrhundert. Zwölf Saunen und Wellness-Attraktionen warten auf die Gäste, vom Thermal-Erlebnisbecken bis zu Europas erster Kartoffelsauna.

www.bad-fuessing.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.