Bad Sassendorf – Dem Salz auf der Spur…

Bad Sassendorf – Dem Salz auf der Spur…

Schließen Sie die Augen, atmen Sie tief ein, entspannen und genießen Sie „Salz für alle Sinne“ im westfälischen Moor- und Soleheilbad Bad Sassendorf!

Bereits seit beinahe tausend Jahren spielt Salz in Bad Sassendorf eine bedeutende Rolle. Aus den Solequellen wurde einst das kostbare „weiße Gold“ gewonnen. Doch noch wertvoller ist heute das Salz-Wasser-Gemisch, die Sole, selbst. Seit Mitte des 19. Jahrhunderts wird sie für die Gesundheit eingesetzt. So können die Gäste noch heute in der Sole baden oder die Sole mit ihren wertvollen Mineralstoffen inhalieren.

Salzesel Sälzerplatz Bad Sassendorf 09.09.2009 Pudwell
Am Sälzerplatz erhebt sich eine Bronzeplastik von Hans Gerd Ruwe, die einen Esel beim Abtransport von Salzsäcken darstellt. Tatsächlich erfolgte die Verwertung des Salzes über die heutige Kaiserstraße Richtung Hellweg. Die Siedeknechte halfen beim Befüllen der Salzsäcke und dem Beladen der Fuhrwerke

Der hübsche Ort mit vielen kleinen Geschäften, Cafés und Restaurants lädt zum Bummeln und Genießen ein. Auch im Kurpark mit dem großen Gradierwerk, verschiedenen Themengärten sowie in der SoleTherme kann man wunderbar durchatmen.

Gradierwerk im Kurpark Bad Sassendorf 05.05.2010_Vaartjes_DSCF2026
Gradierwerk im Kurpark Bad Sassendorf

Die Badelandschaft mit der 33° C warmen Natursole ist eine Wohltat für die Haut. Für Abwechslung sorgen Massagedüsen, Wasserschütten, Sprudelpilz und Sprudelinseln. Die Saunalandschaft lockt mit fünf verschieden temperierten, finnischen Saunen, einem Caldarium und einem Sanarium. Besonders zu empfehlen ist zudem der Besuch der Meersalzgrotte, einer aus Meer- und Steinsalz geschaffenen Höhle. Bereits ein 45-minütiger Aufenthalt genügt, um den gesamten Organismus widerstandsfähiger zu machen und gibt Kraft für den Alltag.

Pärchen in der Meersalzgrotte Bad Sassendorf
Pärchen in der Meersalzgrotte Bad Sassendorf

Für einen „Urlaub, der gut tut“ bietet Bad Sassendorf einige ausgewählte Arrangements, z. B. die „Salz & Sole Schnuppertage“, „Relax-Tage“, „Moor & more“, „Spürbar gesünder“ oder „Gesunder Neustart“.

Saunalandschaft SoleTherme Bad Sassendorf 19.10.2007 Foto Morgana_08405_33b
Saunalandschaft SoleTherme

NEU: Dem Salz und der Sole widmet sich das Anfang 2015 neu eröffnete Erlebnismuseum „Westfälische Salzwelten“. Auf über 900 m² Ausstellungsfläche begeben sich die Besucher auf eine Entdeckungsreise: sie fördern Sole, lassen Kristalle entstehen und erleben, wie ein Salzknecht vor hundert Jahren seinem Handwerk nachging. Durch den „Kristall“ gelangen sie in die alltags- und gesundheitsbezogenen Themenwelten: Wie und warum wirkt Sole auf die Atemwege, was bewirkt Salz auf unserer Haut oder warum tut uns ein Moorbad eigentlich so gut? Auf der Empore lädt die Ausstellung in einer fiktiven Bäderwelt zum Verweilen und Ausspannen ein.

Westfaelische Salzwelten
Westfaelische Salzwelten

Entlang der „Salzspuren“ führt ein Rundgang durch den Ort, der Sie zu vielen salzhistorischen Stätten führt. Mehr Infos unter www.badsassendorf.de oder www.westfaelische-salzwelten.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.