Berlin: Stadt des Designs, der Lebenslust, der Kultur und der Extravaganz.

Berlin: Stadt des Designs, der Lebenslust, der Kultur und der Extravaganz.

- in Bundesländer, Magazin, Reiseziele

Hotelempfehlungen aus der Region

Die ehemalige Mauerstadt, die pulsierende Metropole die niemals schläft – es gibt viele Worte um Berlin zu beschreiben und noch viel mehr Gründe die aufregende Hauptstadt Deutschlands zu besuchen um die sprichwörtliche Berliner Luft zu genießen. Berlin überrascht bei jedem Aufenthalt immer wieder aufs Neue: Ein kosmopolitischer Schmelztiegel aller Nationen, ein faszinierender Ort voller Kontraste, Farben und lebendiger Kulturen. Zudem ein Paradies für Genussfreudige, denn die gastronomische Szene wartet beinahe jeden Tag mit neuen kulinarischen Restaurantkonzepten auf.

Wer sich auf die knapp 3,5 Millionen Einwohner zählende Stadt einlässt wird nicht umhin kommen ihrem Bann zu erliegen. Schließlich kommt es nicht von ungefähr, dass Berlin mittlerweile in einem Atemzug mit internationalen Metropolen wie New York, Paris oder London genannt wird. Die Stadt erfindet sich jeden Tag neu und strotzt vor so viel pulsierender Energie und Geschichte, dass man schon außer Atem kommen kann, möchte man auch nur einen Bruchteil der Sehenswürdigkeiten und Angebote entdecken.

Es lohnt sich immer mal wieder für ein paar Tage vorbeischauen, denn es tut sich ohnehin ständig etwas an der Spree. Eine Stadt mit so vielen Facetten gibt es weltweit wohl kaum ein zweites Mal. Die pulsierende Großstadt ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert. Gerade im Frühling und Sommer findet das Leben der Berliner vor allem draußen statt. Zahlreiche Parks und Grünanlagen laden zum verweilen. Berlin eignet sich ganz wunderbar, um es auf eigene Faust zu entdecken. Ob mit öffentlichen Verkehrsmitteln, zu Fuß oder mit dem Fahrrad, die bunten Kieze der Stadt wie Charlottenburg, Kreuzberg, Prenzlauer Berg oder Mitte faszinieren jeden Besucher. Jeder Stadtteil hat seinen ganz eigenen Charakter. Kleine Dörfer in sich, mit dem typischen Berliner Flair: Bunt und lebendig, voller Lebensfreude.

Wer ganz entspannt den Tag genießen möchte setzt sich einfach ein eines der vielen Eiscafés oder Biergärten in den zahlreichen Berliner Parks. Die Grünanlagen laden zum Picknick und zum sanften Müßiggang und sind perfekte Orte um nach ausgedehnten Sightseeingtouren, Museumsbummel oder Shopping neue Kräfte zu tanken.

berliner dom

Spree und Landwehrkanal, Müggelsee, Schlachtensee und Wannsee: Berlin ist eine grüne Stadt, die vom Wasser umgeben ist. Am besten lernt man die Gewässer Berlins bei einer Schifffahrt kennen. Sightseeing mal anders, denn am Ufer ziehen die schönsten Sehenswürdigkeiten der Stadt, wie das neue Regierungsviertel, der Reichstag oder das malerische Nicolai-Viertel einfach so vorbei. Im Sommer sollte man bei einem Besuch der Hauptstadt auf jeden Fall sein Badezeug dabei haben. Frei nach dem alten Gassenhauer-Schlager „Pack´die Badehose ein“ locken die vielen Gewässer zu einem Sprung ins kühle Nass. Berlin mal anders, per Pedes, Fahrrad oder auf dem Wasserweg – der Sommer kann kommen.

www.visitberlin.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.