Bielefeld – die Großstadt im Grünen

Bielefeld – die Großstadt im Grünen

Hotelempfehlungen aus der Region

Bielefeld ist kultureller und wirtschaftlicher Mittelpunkt der Region Ostwestfalen-Lippe und zählt mit knapp 330.000 Einwohnern zu den 20 größten Städten Deutschlands. Ein Besuch lohnt sich, denn neben zahlreichen Veranstaltungen im Stadtkern, grünen Wohlfühl-Oasen und einem großen Angebot an Freizeitaktivitäten präsentiert sich die Stadt auch kulturell mit viel Charme.

Bielefeld-Alter-Markt-12
Alter Markt – Das Herz der Altstadt schlägt auf dem Alten Markt. Während der Open-Air-Saison gehört der Platz zu den beliebtesten Treffpunkten von Bielefeldern und Besuchern

Bielefeld liegt direkt am Teutoburger Wald.  4.800 Hektar Wald und rund 580 Kilometer Weg laden zum Wandern, Radfahren und Joggen.

Hoch oben auf dem Bielefelder Pass thront die Sparrenburg mit ihrem Turm, eines der beliebtesten Wahrzeichen der Stadt. Von dort hat man einen faszinierenden Ausblick über das Umland. Nicht weit ist es von der Burg in die Altstadt, in dessen Herzen der Alte Markt mit historischen Fassaden und prächtigen Giebeln zum Flanieren einlädt.

Leineweber-Markt – Das Stadtfest mit Tradition – Ende Mai wird die Bielefelder City zur Open-Air-Veranstaltungsbühne: Dann genießen Besucher aus ganz Ostwestfalen-Lippe 5 Tage lang eine überaus unterhaltsame Mischung aus Live-Konzerten, Open-Air-Disco, Kinderprogramm, Kleinkunst, Kirmestrubel…

Das Leineweber-Denkmal im Altstädter Kirchpark erinnert an die einstige Bedeutung der Textilwirtschaft für die Entwicklung der Stadt. Eine neuere Attraktion ist der Kesselbrink, der Platz für eine der größten innerstädtischen Skate-Anlagen Europas bietet. Ein vor allem bei Familien beliebtes Ausflugsziel ist der Heimat-Tierpark Olderdissen. Bei freiem Eintritt erleben Besucher 90 verschiedene Tierarten aus der Nähe.

Tierpark-Olderdissen-Bi
Tierpark-Olderdissen-Bielefeld

Die Stadt bietet außerdem eine aktive Theater-, Kunst- und Musikszene. Die Kunsthalle Bielefeld gehört zu den namhaften Museen für moderne und zeitgenössische Kunst. Sie ist bekannt für ihre viel beachteten Ausstellungen und ihre faszinierende Architektur, die von dem New Yorker Stararchitekten Philip Johnson entworfen wurde. In diesem September ist der Besuch in der Kunsthalle sogar ausnahmsweise kostenlos – dank der Stockmeier-Stiftung. Zu entdecken gibt es die  Ausstellung „Serendipity – Das Glück vom Finden“ zu Niklas Luhmann, Ulrich Rückriem und Jörg Sasse. Insgesamt stehen Gästen in Bielefeld mehr als 15 verschiedene Museen zur Auswahl, wie beispielsweise das deutschlandweit einzigartige Fächermuseum oder die Dr. Oetker Welt.
(Fotos: © Bielefeld Marketing)

www.bielefeld.jetzt

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.