Das Bitburger Land

Das Bitburger Land

Die Eifel rund um die weltbekannte Brauerei

Ein landschaftlich eigenständiger Charakter, der größte Stausee der Südeifel, urtypische Eifeler Bauernhäuser, historische Bauten, eine weltbekannte Brauerei und moderne Freizeiteinrichtungen: dafür steht das Bitburger Land! Mit einer Mischung aus Ruhe und Erholung, Aktivität und Freizeitspaß präsentiert es sich attraktiv für Jung und Alt.

Schon die Römer wussten die Schönheit dieses Landschaftsstriches zu schätzen, als sie vor 2.000 Jahren den Grundstein für die heutige Besiedlung legten. Noch heute lassen sich ihre Spuren finden, etwa in der römischen Villa Otrang bei Fließem, einem Landsitz aus der Römerzeit mit sehr gut erhaltenen Mosaiken. In Bitburg selbst kann man sich auf einem archäologischen Rundweg entlang den Resten der Römermauer auf die Spuren der Vergangenheit begeben.

 

Römer Villa Otrang
Römer Villa Otrang

Zahlreiche, bis heute erhaltene Denkmäler sind ein Zeugnis der reichen geschichtlichen Vergangenheit der Südeifel. Schloss Malberg, eine Renaissance-Anlage aus dem 16. und 17. Jhd. und Burg Rittersdorf, eine spätmittelalterliche Wasserburg, zählen zu den malerischen Anlagen der Region. Auch Schloss Hamm, eine der größten der noch privat bewohnten Eifelburgen, sowie Burg Dudeldorf, eine zweiflügelige Herrenhausanlage aus dem 18. Jhd. bilden das historische Erbe der Südeifel. Heute sind die Burgen und Schlösser des Bitburger Landes ebenfalls Austragungsorte für vielfältige kulturelle Veranstaltungen.

Schloss Hamm
Schloss Hamm

Der im landschaftlich reizvollen Tal der Prüm gelegene Stausee bei Biersdorf ist das touristische Zentrum der Südeifel. Der 35 ha große See ermöglicht vielfältige Freizeitaktivitäten wie Tretbootfahren, Rudern, Paddeln und Angeln. Die rund 5 km lange Seeuferpromenade lädt zum Spaziergang ein.

Stausee Bitburg in Biersdorf am See
Stausee Bitburg in Biersdorf am See

Wer die intakte Natur des Bitburger Landes aktiv genießen möchte, ist auf den prämierten Wanderwegen des NaturWanderPark delux und den Radrouten entlang der Flusstäler bestens aufgehoben.

Das heutige Bild der Stadt Bitburg ist geprägt durch die weltbekannte Bitburger Brauerei, die mit ihrem Markenzeichen „Bitte ein Bit“ schon längst Weltgeltung erreicht hat. Sie darf sich zu den modernsten und bedeutendsten Brauereien in Europa zählen. Die Bitburger Marken-Erlebniswelt lädt die Besucher dazu ein, das berühmte Bier und die Braukunst mit allen Sinnen zu erleben.

Bitburger Marken Erlebniswelt
Bitburger Marken Erlebniswelt

Als zentrale Stadt der Südeifel ist auch die Liste der Veranstaltungen lang. Internationalität wird in Bitburg alljährlich am zweiten Juli-Wochenende beim „Europäischen Folklore-Festival“ gelebt, wenn Tanz- und Musikgruppen aus aller Welt ein farbenfrohes Fest der Völkerverständigung feiern.

Folklore Festival
Folklore Festival

Tourist-Information Bitburger Land
Römermauer 6
54634 Bitburg
Tel. 06561 / 9434-0
Fax 06561 / 9434-20
www.eifel-direkt.de
info@eifel-direkt.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.