Das Erzgebirge

Das Erzgebirge

Hotelempfehlungen aus der Region

Sportlich die Natur entdecken

Auch im Herbst lockt das Erzgebirge mit seinen landschaftlichen Reizen. Bei der Herbst-Wanderwoche ist man vom 16. bis 24. September 2017 „unterwegs mit Freunden.“ Kundige Wander-& Naturparkführer laden ein, das Erzgebirge auf geführten Rundwanderungen zu wechselnden Themen zu entdecken. Zur Auswahl stehen 50 Touren mit Streckenlängen zwischen 3 bis 24 Kilometer. Sogar die „14 Achttausender“ sind als Tour „Himalaya im Erzgebirge“ mit von der Partie, dies zwar in Dezimetern gemessen-jedoch durchaus anspruchsvoll. Auch an die jungen Wanderfreunde ist bei den Touren „Entlang des Waldgeisterweges“ (Ehrenfriedersdorf)´oder der „GPS-Rallye im Greifensteingebiet“ gedacht! Das komplette Programm der Herbst- Wanderwoche ist unter www.erzgebirge-tourismus.de abrufbar.

Mit dem Rad auf aussichtsreichen Höhen entlang des Kamms oder durch romantische Täler, das ist pure Zweiradliebe im Erzgebirge! Pedalritter sind hier auf Trekkingrad, Rennrad, E-Bikes oder dem Mountainbike gut unterwegs und können die herbstliche Natur & Landschaft entdecken. Mit dem Zschopautalradweg, dem Mulderadweg und dem Pressnitztalradweg durchziehen Flussradrouten die Region und sind ideal für Tourenradfahrer. Eine wildromantische Tour genießen Radfahrer beispielsweise auf dem Abschnitt des Mulderadweges entlang der Freiberger Mulde. Start im tschechischen Moldava, führt diese Route über den Erzgebirgskamm hinweg bis in die Silberstadt Freiberg, wo es sagenhafte Kulturschätze zu entdecken gibt. Wer Lust auf mehr hat, fährt weiter bis zum Abschnitt „Vereinigte Mulde“ und wählt dann die Weiterfahrt entlang der Zwickauer Mulde bis zurück in die Höhenlagen des Erzgebirges. Von dort gibt es ab Aue Anschluss an die Karlsroute, die über den Erzgebirgskamm hinweg die Städte Aue und Karlovy Vary wie auch den „Mulderadweg“ mit dem „Egerradweg“ verbindet.

Weitere Grenzerlebnisse im sächsisch- böhmischen Erzgebirge können auf dem Rad entlang der Erzgebirgsmagistrale (170 km auf tschechischer Seite) und dem Radfernweg Sächsische Mittelgebirge (250 km auf deutscher Seite) erkundet werden. 12 Verbindungsrouten sorgen für grenzenlosen Ausflugsspaß auf zahlreichen Tagesrundtouren.
Wer Gesellschaft & den sportlichen Ehrgeiz liebt, nutzt eine der Sportveranstaltungen im Erzgebirge, um sich im Wettkampf zu erproben: So zum Beispiel den Greifenstein- Bike Marathon.
Der Drei-Talsperren-Marathon in Eibenstock bietet beispielsweise sechs Rennen in einer Veranstaltung. Drei Laufstrecken und drei Mountainbike- Distanzen können bewältigt werden.
Unglaubliche Erfolge, viele Momente mit einzigartigen Emotionen erlebten die Finisher-Helden in den letzten Wochen auf der deutschlandweit einzigartigen MTB- Strecke Stoneman Miriquidi. Bevor sich die Saison dem Ende neigt und die 162km lange Strecke dem Winterschlaf übergeben wird, wartet die geführte Bronze – Abschlusstour mit Roland Stauder vom 05. – 07. Oktober 2017 als großes Finale.

 

www.erzgebirge-tourismus.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.