Der Malerweg Elbsandsteingebirge: 112 Kilometer Wanderglück

Der Malerweg Elbsandsteingebirge: 112 Kilometer Wanderglück

Hotelempfehlungen aus der Region

Titelbild: Malerweg, Basteibruecke / Foto: Frank Richter

Der Malerweg Elbsandsteingebirge ist einer der schönsten Wanderwege Deutschlands. Wo sich einst Maler, Musiker und Literaten zu unsterblichen Werken inspirieren ließen, führen heute 112 abwechslungsreiche Wanderkilometer in acht Tagesetappen einmal quer durch die faszinierende Felsenwelt der Region.

Malerweg Elbsandsteingebirge: Natur, Wandern und Kunst

Der Malerweg Elbsandsteingebirge vereint mit seinem historischem Wegeverlauf auf einzigartige Weise Natur, Wandern und Kunst miteinander. Der Ursprung des Rundwanderweges geht bis in das 18. Jahrhundert zurück, als das Elbsandsteingebirge als wildromantisches Reiseziel in Mode kam.

Schrammsteine / Foto: Frank Exß

Die schönsten Punkte der Region und eine exzellente Infrastruktur

Heute führt der Malerweg Elbsandsteingebirge auf 112 Kilometern entlang der schönsten Punkte in der Region. Im Gegensatz zu einst findet der heutige Wanderer allerdings eine durchgängige Beschilderung, ausgebaute Wege und ein dichtes Netz an wanderfreundlichen Rastplätzen, Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten vor. Bei der Konzeption des „neuen“ Malerweges hat sich der Tourismusverband Sächsische Schweiz eng an den Kriterien für Qualitätswanderwege des Deutschen Wanderverbandes orientiert.

Der König aller Wanderwege

Was den Malerweg zum König aller Wanderwege durch das Elbsandsteingebirge macht, ist seine überwältigende Dichte an landschaftlichen und historischen Attraktionen. Festung Königstein, Pfaffenstein, Barbarine, Kuhstall, Affensteine, Schrammsteine, Kirnitzschtal, Burg Hohnstein, Felsenbühne Rathen, Bastei und vieles mehr: Praktisch alles, wofür die Region berühmt ist, findet man entweder direkt am oder unweit des Weges.

Malerweg, Wanderweg-Hinweisschild / Foto: Anne Sellner

„Deutschlands schönster Wanderweg“

Im Jahr 2006 ist der Malerweg Elbsandsteingebirge anhand historischer Dokumente rekonstruiert und, angepasst an die Qualitätsansprüche heutiger Wanderer, neu ausgeschildert worden. Bereits ein Jahr danach wurde er vom Wandermagazin als „Schönster Wanderweg Deutschlands“ gekürt. Ein Jahr später folgte zusätzlich der Internet-Publikumspreis „Beliebtester Wanderweg Deutschlands“. Aber auch verschiedene Reiseberichte im Internet, in den Medien und begeisterte Wanderer bestätigen, dass der Malerweg einer der schönsten Wanderwege Deutschlands ist. 2016 wurde der Malerweg von den Lesern des Globetrotter-Magazins, nach Patagonien und Island, auf Platz 3 der beliebtesten Trips der Welt gewählt.

Burg Hohnstein / Foto: Dr. Bernd Gross

Hohnstein

Die malerische Stadt Hohnstein liegt am Rande des Nationalparks Sächsische Schweiz. und bietet mit der Burg Hohnstein und über 70 Kilometern markierten Wanderwegen einen idealen Ausgangspunkt zum Erholen.
Die Burgstadt liegt am Rande des Nationalparks Sächsische Schweiz, eingebettet in die einzigartige Schönheit der Wald-, Fels- und Flusslandschaft des Elbsandsteingebirges. Hohnstein und seine Ortsteile sind Staatlich anerkannte Erholungsorte. Die Wanderwege sind gut ausgebaut, beschildert und mit Entfernungs- sowie Zeitangaben versehen. Ein besonderer Wanderweg ist der Lehrpfad um Hohnstein, gleichzeitig ist der Ort End- und Ausgangspunkt der zweiten bzw. dritten Etappe des beliebten Malerweges.
Die Burg Hohnstein stellt das Wahrzeichen der Stadt dar und ist Anziehungspunkt für viele Besucher. Fachwerkhäuser aus dem 18. und 19. Jahrhundert prägen das Stadtbild. Das älteste Fachwerkgebäude der Stadt ist das Rathaus. Die Hohnsteiner Stadtkirche ist eine der schönsten Barockkirchen Sachsens. Im Jahre 1724 war die Kirche dem verheerenden Stadtbrand zum Opfer gefallen und wurde nach Plänen des bekannten Ratszimmermeisters George Bähr neu errichtet.
Max Jacob hat als Handpuppenspieler 1928 auf der Burg und später im eigens dazu errichteten Puppenspielhaus das Hohnsteiner Puppenspiel weltberühmt gemacht. Zur Erinnerung an die Kunst des Handpuppenspiels findet jährlich ein Puppenspielfest statt.

www.saechsische-schweiz.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.