Die Pfalz. Vielfältige Themen und Freizeitangebote.

Die Pfalz. Vielfältige Themen und Freizeitangebote.

Hotelempfehlungen aus der Region

Die Pfälzer haben ihre Eigenarten. Sie haben sich zum Beispiel ihre eigene Weltachse erdichtet. Sie essen Saumagen und bekennen sich ganz ungeniert dazu. Sie haben das Dürkheimer Fass, das größte Weinfass der Welt, gezimmert, um darin eine Wirtschaft zu eröffnen. Sie besitzen das größte zusammenhängende Weinbau- und Waldgebiet in Deutschland. Hier gibt es Sonnenschein am Himmel und im Herzen, Landschaft wie aus dem Bilderbuch, guten Wein, gutes Essen und gute Stimmung bei fröhlichen Festen. Zwischen Weinbergen, Obstplantagen und Frühgemüsefeldern inszenieren die Pfälzer Köche Genüsse, die mit „verfeinerte Regionalküche“ nur unzureichend beschrieben sind. Dazu gibt es in dem Land zwischen Rhein und Saar blühende Gärten, mächtige Burgen und Schlösser, Keltendorf und Römervilla, Baumwipfelpfad und Dampfeisenbahn, Musikgenuss und Weltkulturerbe.

Einerseits durch weite Weinbergslandschaften, andererseits entlang bizarrer Felsformationen – der Nahe-Radweg bietet Radvergnügen in landschaftlicher Vielfalt

Wer in der Pfalz wandern will, den erwartet ein reich gedeckter Tisch: Das „Wandermenü Pfalz“, die Wandermarke der Region, umfasst 45 bestens markierte Prädikatswege mit zusammen über 1.300 Kilometern Streckenlänge. Dazu gehören kurze Strecken mit relativ flachem Profil, viele Wege für entspannte oder anstrengende Tagestouren und die drei Qualitätsfernwege von 110 bis 170 Kilometern Länge: Der „Pfälzer Waldpfad“ mit spektakulären Felsen, Tälern und Burgruinen, der „Pfälzer Weinsteig“, der den Wald mit dem Rebenmeer verbindet, und der „Pfälzer Höhenweg“, der aussichtsreich über den höchsten Gipfel der Pfalz führt. In den über 150 bewirtschafteten Hütten der Region erwartet den Wanderer urige Hüttengemütlichkeit mit deftiger Hausmannskost und einem guten Pfälzer Wein. So wird das Wandern zum vollendeten Genuss.


Wer lieber auf zwei Rädern durch die Rheinebene, die sanft hügeligen Weinberge oder die abwechslungsreichen Waldlandschaften des Naturparks Pfälzerwald und des Pfälzer Berglandes rollt, kommt auf über 1.500 Kilometern ausgeschilderten Radrouten auf seine Kosten. Ein Netz an E-Bike-Verleihstationen steht zur Verfügung.
Die Pfalz als eines der größten Weinbaugebiete Deutschlands bietet Weingenuss auf höchstem Niveau. Renommierte Weingüter und Jungwinzer beeindrucken mit preisgekrönten Weinen und innovativen Ideen. Die Wer in der Pfalz wandern will, den erwartet ein reich gedeckter Tisch: Das „Wandermenü Pfalz“, die Wandermarke der Region, umfasst 45 bestens markierte Prädikatswege mit zusammen über 1.300 Kilometern Streckenlänge. Dazu gehören kurze Strecken mit relativ flachem Profil, viele Wege für entspannte oder anstrengende Tagestouren und die drei Qualitätsfernwege von 110 bis 170 Kilometern Länge: Der „Pfälzer Waldpfad“ mit spektakulären Felsen, Tälern und Burgruinen, der „Pfälzer Weinsteig“, der den Wald mit dem Rebenmeer verbindet, und der „Pfälzer Höhenweg“, der aussichtsreich über den höchsten Gipfel der Pfalz führt. In den über 150 bewirtschafteten Hütten der Region erwartet den Wanderer urige Hüttengemütlichkeit mit deftiger Hausmannskost und einem guten Pfälzer Wein. So wird das Wandern zum vollendeten Genuss.
Wer lieber auf zwei Rädern durch die Rheinebene, die sanft hügeligen Weinberge oder die abwechslungsreichen Waldlandschaften des Naturparks Pfälzerwald und des Pfälzer Berglandes rollt, kommt auf über 1.500 Kilometern ausgeschilderten Radrouten auf seine Kosten. Ein Netz an E-Bike-Verleihstationen steht zur Verfügung.

In und um Schloss Engers findet alle zwei Jahre das Fest „Barock am Rhein“ statt. Eine Vielfalt an Musik, Artistik, Schauspiel. Konzerten, Tänzen und Gaukelei in barocker Pracht

Weingenuss zum Wohlfühlen: WellVinEss

Die Pfalz zählt zu den schönsten Naturlandschaften Deutschlands – und in den wellVinEss-Hotels mit ihrer Weinkompetenz und ihrem Angebot zum Entspannen und Abschalten erleben Sie diese Region von Ihren schönsten Seiten. Pfälzer Wein vom Riesling bis zum Spätburgunder besitzt in allen zwölf wellVinEss-Hotels einen besonderen Stellenwert – ganz egal, ob die Häuser direkt im idyllischen Pfälzer Weinland oder in attraktiven Naturlandschaften in der Nachbarschaft der Pfälzer Weinberge liegen. Denn in allen wellVinEss-Hotels können die Gäste das Weinland Pfalz genussvoll und mit allen Sinnen erleben, Pfälzer Wein wird hier besonders gepflegt.

RPT Fotoshooting Wein Mosel 2010

Die Weinkarte dokumentiert die Vielfalt des regionalen Angebots, fachkundiger Service hilft bei der Auswahl der passenden Weine zu Menüs mit frischen, regionalen Produkten und Erlebnisse rund um Pfälzer Wein und Pfälzer Winzer gehören selbstverständlich zum Angebot. Auch wer Lust auf einen Saunagang oder eine Massage hat, ist in den wellVinEss-Häusern bestens aufgehoben. Informationen über das Pfälzer Weingenuss-Programm finden Sie im Internet unter www.wellviness.de. Dort gibt es auch Bilder der zwölf Hotels und Informationen über ihre wellVinEss-Angebote.

www.pfalz.de
www.facebook.com/Die.Pfalz

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.