Die Region StarnbergAmmersee

Die Region StarnbergAmmersee

Hotelempfehlungen aus der Region

Zwischen der Weltstadt München und den Alpen erstreckt sich die Region StarnbergAmmersee, die mit ihren idyllischen Bauerndörfern und prächtigen Residenzen märchenhaften Charme versprüht. Neben der privilegierten Lage in traumhafter Landschaft sind es die fünf ganz unterschiedlichen Seen mit insgesamt mehr als 130 Ufer-Kilometern, die Einheimische wie auch Urlauber besonders reizen.

Stegen, Inning am Ammersee Bootshaeuser

Erholungssuchende aus München tanken bei Kurztrips an den mondänen Starnberger See, den bodenständigen Ammersee, auch „Bauernsee“ genannt, sowie an Pilsensee, Wörthsee oder an den versteckten Weßlinger See neue Energie. Weitergereiste verbringen gleich ihren Sommerurlaub in der „naturgesunden“ Region StarnbergAmmersee. Die vielfältigen Sportangebote in und am Wasser werden von allen gern genutzt. So laden zahlreiche Strandbäder zum Schwimmen mit Alpenblick ein, während sich vom Ufer aus Segler und Surfer beobachten lassen, die hier beste Bedingungen vorfinden. Wer mag, probiert selbst einmal die Trendsportarten Stand Up Paddling oder Lightriding (Surfen mit leichtem Gerät) aus.

Starnberger See Panorama

Auf abwechslungsreiche Touren durchs hügelige Hinterland – zwei Drittel sind Natur- und Landschaftsschutzgebiet – können sich Radler, Wanderer und Golfer freuen. Im Umkreis von nur 25 Kilometern stehen zwölf Golfplätze zur Auswahl. Damit weist die Region die höchste Platzdichte Deutschlands auf. Hier im Süden Münchens, wo Prominente ihre Domizile haben und Städter oberbayerisches Bilderbuch-Landleben genießen, ist das Schlägerschwingen auf dem Grün Traditionssport.

Ammersee Schifffahrt, MS-Diessen

Herrschaftliche Villen und Schlösser, die noch heute am Ufer des Starnberger Sees thronen, zeugen von der Anziehungskraft, die StarnbergAmmersee seit jeher auf die Reichen und Schönen ausübt: Schon der Hochadel, darunter König Ludwig II. und seine Großcousine Kaiserin Elisabeth von Österreich („Sisi“), residierte hier. Neben Glanz und Gloria gibt es vor märchenhafter Kulisse auch jede Menge Kunst und Kultur zu entdecken: Das Buchheim Museum etwa, das eine spektakuläre Sammlung expressionistischer Meisterwerke zeigt; das Museum Starnberger See, das die Besucher in die Lebenswelten des 19. und 20. Jahrhunderts entführt, oder das Kaiserin Elisabeth Museum in Possenhofen. Weitere Höhepunkte sind das prächtige Marienmünster in Dießen oder das berühmte Kloster Andechs, das am gegenüberliegenden Seeufer Pilger auf den Heiligen Berg lockt.

Ammersee, Diessen – Segelboote

So traditionsreich wie das Andechser Klosterbier präsentiert sich die gesamte Region: Altes Brauchtum wie die Fischerhochzeit in Tutzing oder das Fischerstechen auf Ammersee und Starnberger See steht bei Einheimischen und Besuchern hoch im Kurs. Auch kulinarisch profitiert der Gast vom Traditionsbewusstsein der Menschen hier: Von der fangfrischen Seerenke im Fischladen nebenan über nach Familienrezepten gekelterte Bio-Säfte bis zu den nachhaltig hergestellten regionalen Wurst- und Fleischspezialitäten: Die Köstlichkeiten aus StarnbergAmmersee schmecken in den gemütlich-bayerischen Gasthäusern ebenso gut wie als Urlaubserinnerung daheim.

www.sta5.de

Verwandte Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.