Ein Stück vom Himmel auf Erden

Ein Stück vom Himmel auf Erden

Hotelempfehlungen aus der Region

Einfach paradiesisch

Wo der Steigerwald sich sanft in grüne Talebenen senkt, da zieht die Landschaft die Menschen schon seit langer Zeit mit ihrer Schönheit und ihren Annehmlichkeiten an. Hätten Sie sonst vor 4000 Jahren nahezu das gesamte Bergplateau des Bullenheimer Berges besiedelt? Auch heute wissen die Bewohner um die Einzigartigkeit ihrer Heimat und laden Sie herzlich ein, dieses Glück mit ihnen zu teilen.
Sieben Ortschaften am Fuße der Steigerwaldausläufer Weigenheimer Kapellberg, Frankenberg, Scheinberg, Bullenheimer Berg und Hüttenheimer Tannenberg bilden das Weinparadies Franken. Sie haben sich zusammengeschlossen, weil sie durch ihre Lage und ihre natürlichen Gaben miteinander verwandt und eine klar profilierte Frankenwein-Region sind. Dabei liegen sie teils im Regierungsbezirk Mittel-, teils in Unterfranken und zum Zeichen der Gemeinsamkeit errichteten sie mitten auf der Bezirksgrenze ein Lokal: Die Weinparadiesscheune.
Erkunden Sie den Bullenheimer Berg mit der Kunigundenkapelle, dem Aussichtsturm, dem Weinlehrpfad und der Weinparadiesscheune. Genießen Sie die grandiose Fernsicht und bewundern Sie die Flora und Fauna mit seltenen Pflanzen und Tieren zwischen Wald und Weinbergen. Entdecken Sie in den Weinparadiesdörfern die Zeugen menschlicher Kultur wie Kirchenburgen, Fachwerkbauten und Bauerngärten oder lassen Sie sich inspirieren bei einer Wanderung vorbei an den Mühlen des Ifftales. Kennen Sie „Ippsi“? So wurden die Überreste eines Skelettfundes aus dem 5. Jahrtausend vor Christi in der Gemarkung Ippesheim liebevoll von den Bewohnern getauft.
Lassen Sie sich in einer der gemütlichen Heckenwirtschaften, den Gasthäusern, auf Schloss Frankenberg und in der Weinparadiesscheune kulinarisch verwöhnen oder feiern Sie mit uns bei einem unserer vielen Weinfeste. Wagen Sie einen Rundflug mit dem Ultraleichtflugzeug und bewundern Sie das Weinparadies Franken von oben. Ob zu Fuß, zu Pferde, per Rad oder in der Luft – schöpfen Sie Kraft für den Alltag in dieser einzigartigen Kulturlandschaft.


Wein und Natur in der „Fränkischen Toskana“

Archäologen machten bei Ippesheim reiche Funde: Sie entdeckten die Reste einer Kreisgrabenanlage, typische Kultstätte aus dem 5. Jahrtausend v.Chr. Möglicherweise handelte es sich um einen Kalenderbau; die Tore der Anlage weisen eine präzise astronomische Orientierung auf. Die taggenaue Peilung auf bestimmte Sonnenereignisse war möglich.
Spektakulär war der Skelettfund im Zentrum der Kreisgrabenanlage. Die Überreste einer etwa dreißigjährigen Frau – der „Ippsi“ – konnten geborgen werden. Kopfüber wurde diese Frau bestattet. War es ein ritueller Tod? Originalfunde und Dokumentationen sind im Museumsraum des Schlosses ausgestellt.


In der alten Kutschenremise ist das Heimat- und Handwerkermuseum untergebracht.
Etwa in der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts wurde das Schloss Lichtenstein erbaut. Erstmalige Erwähnung fand es bei der Vermählung Veit Lichtensteins mit Eva von Hutten. Das Gebäude in seiner heutigen Form im Stil des schlichten Spätbarocks geht auf einen Umbau am Ende des 18. Jahrhunderts zurück.


Im schattigen Schlosshof wird alljährlich das romantische Weinfest gefeiert. Weinproben, Hofschoppenfeste und die Einkehr in den gemütlichen Heckenwirtschaften bieten dem Besucher Genuss und fränkische Gastlichkeit.
Der Blick auf das Naturschutzgebiet Holzöd mit seinen filigranen Pappelreihen vor sanften Weinbergshügeln vermittelt einem leicht das Gefühl, in Franken und zugleich in der Toskana zu sein.
Dieser Eindruck lässt sich auch aus der Vogelperspektive genießen, denn Ippesheim verfügt über einen Flugplatz für Ultraleichtflugzeuge. Ein Rundflug über diese einmalige Natur- und Kulturlandschaft ist ein unvergessliches Erlebnis für jedermann.


TIPP: Beim Ippesheimer Wandertag „Wein und Natur“ wird Ihnen die vielfältige Flora und Fauna fachkundig näher gebracht. Das Weinfest „Rund ums Schloss“ steht für fränkische Gastlichkeit und Geselligkeit in historischem Ambiente.

Gemeindeverwaltung
Markt Ippesheim
Schlossplatz 1
97258 Ippesheim
www.ippesheim.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.