Eine Auszeit nehmen und verwöhnen lassen Wein- und Ferienregion Wachenheim an der Weinstraße

Eine Auszeit nehmen und verwöhnen lassen Wein- und Ferienregion Wachenheim an der Weinstraße

Hotelempfehlungen aus der Region

Je mehr sich das Jahr dem Ende zuneigt, desto größer wird – erfahrungsgemäß – beruflich wie privat der Termindruck: so vieles muss vor den Feiertagen noch erledigt oder vorbereitet werden, dass man in der eigentlich besinnlichen Adventszeit kaum zur Ruhe kommt. Es sei denn, man gönnt sich eine kleine Pause, beispielsweise im Rahmen eines der Verwöhnarrangements, die verschiedene Gastgeber in der Wein- und Ferienregion ganzjährig vorhalten, oder bei speziellen Arrangements an den vier Adventswochenenden.

Liederjan_MG_0135

Unabhängig davon bietet die Tourist-Information Wachenheim für die gesamte Ferienregion mit ihren Gemeinden Ellerstadt, Friedelsheim und Gönnheim ein umfangreiches Gästeprogramm an mit regelmäßigen Führungen und historischen Rundgängen beispielsweise entlang der Stadtmauer, zur Wachtenburg mit ihrer Burgschänke oder villa rustica, Besichtigungen der Sektkellerei Schloss Wachenheim, Planwagenfahrten und Wanderungen durch die Weinberge, Saumagenverkostung und vieles mehr. Im November/Dezember/Januar laden verschiedene Weingüter außerdem zum jahreszeitlich passenden Glühweintreff ein.

Stimmungsbild Kerzenschein

Neben den großen Ws, Wein und Wandern, wird in Wachenheim und den Ortsgemeinden aber auch die Kultur groß geschrieben. Weit über die Grenzen der Region hinaus haben sich die „Wachenheimer Serenaden“ mit ihren klassischen Konzertprogrammen einen Namen gemacht. Alternativ dazu bieten Einrichtungen wie das am Burgweiher idyllisch gelegene Badehaisel Jazz, Rock und Pop an, dazu kommen Ausstellungen, Lesungen, Kleinkunst an verschiedenen reizvollen Veranstaltungsorten.

villa_roemer_groß

2016 ist die Veranstaltungspalette besonders umfangreich, weil Wachenheim ein Doppeljubiläum feiert: 1250 Jahre ist es her, dass Wachenheim erstmals im Lorscher Codex erwähnt wurde, 675 Jahre seit der Verleihung der Stadtrechte (weitere Infos unter www.wachenheim2016.de).

Auch wenn die Wein- und Ferienregion Wachenheim sich gerade bei den etwas älteren Semestern großer Beliebtheit erfreut, können nicht zuletzt Familien hier unterhaltsame und entspannende Tage verbringen. Ideales Ausflugsziel ist der Kurpfalzpark, mit seinen reichen Wildbeständen, der übrigens auch außerhalb der Saison geöffnet hat (nur die Fahrgeschäfte bleiben geschlossen).

So viele Aktivitäten machen natürlich Appetit, und verhungert ist hier noch keiner. Die gastronomische Palette ist groß, reicht von der urigen Weinstube bis zur gehobenen Gastronomie, von deftigen Pfälzer Gerichten bis zur gehobenen Küche mit saisonalen und regionalen Spezialitäten.

pilzpfanne_gross

Was man in der Wein- und Ferienregion Wachenheim sonst noch erleben oder als Arrangement buchen kann, erfährt man bei der

Tourist-Information
Tel. 06322-9580-801
touristinfo@vg-wachenheim.de
www.wachenheim.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.