Eislingen im Filstal

Eislingen im Filstal

Hotelempfehlungen aus der Region

Eislingen liegt im mittleren Filstal zwischen Geislingen und Göppingen. Die Fils trennt die ehemals selbstständigen Teilorte Groß- und Klein-Eislingen. Nördlich liegt das Rehgebirge mit den „Dreikaiserbergen“ Hohenstaufen, Hohenrechberg und Stuifen.Von Süden grüßt die „Blaue Mauer“ der Schwäbischen Alb.

Fils zwischen Göppingen und Eislingen

Der charakteristische Wechsel von Bergen, flachwelligen Hügeln, Mischwäldern, Äckern und Streuobstwiesen und Ortschaften zum Teil noch mit ländlichem Charakter ist wie geschaffen für die Naherholung.

Das Filstal selbst ist als eine Fortsetzung der Region Mittlerer Neckar. Mit dem Halt der Bahnlinie Stuttgart-Ulm, der Teilintegration in den Verkehrsbund Stuttgart und der Lage an einer Hauptroute des Radnetzes BW lässt sich Eislingen auch mit nachhaltigen Verkehrsmitteln gut erreichen.
Kulturelle Angebote, Ausbildungsmöglichkeiten, Versorgung mit tertiären Einrichtungen und Einkaufsmöglichkeiten sind auf höchstem Niveau und lassen keine Wünsche offen.

Natur und Wandern

Wanderweg bei Eislingen

Erleben Sie die schöne Natur und Landschaft auf einem Spaziergang oder einer Wanderung. Die Stadt Eislingen hat in Zusammenarbeit mit der Ortsgruppe des Schwäbischen Albvereins markierte Rundwanderwege im südlichen und nördlichen Erholungsbereich Eislingens ausgeschildert. Je fünf Wandervorschläge mit Strecken zwischen 5 km und 16 km sind auf Wandertafeln dargestellt. Die Wanderungen beginnen in Nord an der Ziegelhalde bzw. dem Wanderparkplatz im Täle oder in Süd am Hallenbad mit der Wandertafel am Friedhof.

Im Rathaus ist ein Faltblatt „Eislinger Rundwanderwege“ mit detaillierter Wegebeschreibung erhältlich. Wanderkarten können in Eislingen beim jeweiligen Fachhandel erworben werden. Einige Wege und Pfade haben wir genauer für Sie beschrieben…
(Fotos: qwesy qwesy)

www.eislingen.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.