Fischen – das Natur Dorf

Fischen – das Natur Dorf

Hotelempfehlungen aus der Region

Fischen mit seinen sieben schmucken Weilern ist ein Urlaubsort wie aus dem Bilderbuch. Wie gemalt liegt er im Illertal, mit grandioser Aussicht auf die Allgäuer Bergriesen und die Hörnerkette.
Frische Bergluft, kristallklares Alpenwasser, im und um das Dorf bestes Klima. Stillromantische Genusswege führen am Ufer der breiten Iller entlang, durch nahe Auwälder, über weite Wiesen und sanft geschwungene Höhenrücken sowie sonnige Hügelplateaus, teilweise barrierefrei. Fischen ist der perfekte Ausgangspunkt für leichte und wohltuende Bewegung in der frischen Luft – durchatmen und freiwerden von den Beschwerlichkeiten des Alltags.


Fischen ist vielseitig. Ein launiger Bummel durch die Läden, wo regionale Spezialitäten, originelle Souvenirs und solide Handwerkskunst Lust aufs Stöbern machen. Erfrischung findet man in lauschigen Cafés, Eisdielen und dem liebevoll gepflegten Kurpark samt Kräutergarten und Kneipp-Tretbecken.

Fischen – Heilklimatischer Kurort der Premium Class

Klare Bergluft ist in den Allgäuer Alpen allgegenwärtig. In Fischen hat sie sogar ein Zertifikat. Eines für Heilklima, denn Fischen ist Heilklimatischer Kurort und zählt zu einem der wenigen Kurorte in Deutschland mit dem Zusatz „Premium Class“.
Jeder Atemzug bringt Sie in Fischen der Natur näher. Einer Natur, die hier noch ursprünglich ist und sich kraftvoll und frei entfalten kann. Hier finden Sie Zeit und Ruhe zum Auftanken, Erholen und Gesunden. Die Kraft der Natur, die Kraft der Berge und die Kraft des Heilklimas. Das sind unsere Top 3 für Ihre Gesundheit. Das sind beste Voraussetzungen, den Geist zu entspannen, den Körper zu regenerieren und die Seele zu beflügeln.
Bereits ein kurzer Aufenthalt im Heilklimatischen Kurort Fischen mit seiner ausgezeichneten gesunden Luft und seiner unberührten Natur sorgt für spürbare Entspannung und Erholung.

Skiurlaub und Wintergenuss

Die ersten Sonnenstrahlen glitzern auf frisch präparierten Pisten, ein tiefblauer Himmel spannt sich über endlose Loipen, die Bäume grüßen frühe Wanderer mit schneeschweren Zweigen…
…und auf der Hütte locken Heumilch-Kakao und Käsebrotzeit zum zweiten Frühstück – so beginnen perfekte Wintertage in den Hörnerdörfern.
Drei Kilometer Rodelspaß auf Naturrodelbahnen, Snowtubing in Balderschwang, Schneeschuh- und Fackelwanderungen, Pferdeschlitten- und Kutschfahrten, Natur-Eisplatz zum Eislaufen und Eisstockschießen in Fischen, gemütliche Hütteneinkehr oder Rotwildfütterungen runden das winterliche Programm ab.
Die Hörnerdörfer lassen in punkto Schneevergnügen keine Wünsche offen, ob auf Piste und Loipe, auf Schneeschuhen oder romantisch im Pferdeschlitten. Und wenn der Tag sich neigt, genießt man den Schnee einfach weiter: rodelt im Flutlicht, wandert im Laternenschein und wärmt sich am Lagerfeuer unterm Sternenzelt.

www.hoernerdoerfer.de

Verwandte Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.