Havelland – Wir haben Neuigkeiten!

Havelland – Wir haben Neuigkeiten!

Hotelempfehlungen aus der Region

500 Jahre Reformation wird auch im Havelland mit einer Vielzahl an Veranstaltungen gefeiert. Unter anderem laden die evangelischen Kirchenkreise Falkensee und Nauen in Anlehnung an die 95 Thesen, die Martin Luther veröffentlichte, zu 95 Veranstaltungen in die Havelländer Kirchen ein. Fest- und Themengottesdienste, Konzerte, Musiken, Lesungen, Andachten und Ausstellungen stehen im Fokus. Diese und noch mehr der insgesamt 153 Veranstaltungen im Havelland zum Reformationsjahr sind unter www.reformation-havelland.de abrufbar.

Hotel-Tipp: SONN’IDYLL Hotel & Saunalandschaft

SONN’IDYLL Hotel & Saunalandschaft, Rathenow

Flusskreuzfahrten auf der Havel waren schon 2015 und 2016 ein voller Erfolg. Geplant waren diese Touren von den Anbietern ursprünglich nur zum BUGA-Jahr. Das Interesse der Gäste für eine Schiffstour auf der Havel ist aber so groß, dass es Angebote von Mehrtagesfahrten auf der Havel von Berlin bis nach Havelberg auch wieder im Jahr 2017 gibt. Eine Mini-Kreuzfahrt von 4 Tagen und eine mehrtägige Kombifahrt mit Schiff und Rad stehen zur Auswahl. www.schiffsundradreisen.net

Der Sternenpark im Naturpark Westhavelland ist das neue Highlight im Havelland. Immer mehr Angebote für eine „Sternenreise“ stehen zur Verfügung. Vor allem die Gastgeber rüsten auf. In Lochow, mitten in der Kernzone des Sternenparks, hat Familie Zemlin ihr Angebot erweitert. Für einen Urlaub in den vorhandenen Ferienhäusern oder eine Sternenführung steht nun eine Teleskopausrüstung im Wert von 30.000,00 € zur Verfügung, weiteres Equipment sind u. a. multimediale Sternenbrillen und Astrofeldstecher. Das „Erlebnispaket Natur und Sterne“ oder individuelle Sternenführungen können jederzeit angefragt werden. www.sternenpark-havelland.de. Weitere Informationen und Angebote zum Sternenpark unter:
www.havelland-tourismus.de/natur/sternenpark-westhavelland.

Fontane.200 heißt das Kulturland Brandenburg-Themenjahr 2019. Anlässlich des 200. Geburtstages des märkischen Dichters und Schriftstellers Theodor Fontane wird es im Havelland zahlreiche Veranstaltungen geben, die sich mit seinem Leben, seinen Reisen und seiner Dichtkunst befassen. Schon 2016 findet man im Schloss Plaue einstimmende Events zu Theodor Fontane. Beginnend am 19. März wird es eine Buchvorstellung geben, „Fontanes Fünf Schlösser“, in dem u. a. Schloss Plaue eine der fünf Hauptrollen spielt. Weiter geht es im April und Oktober dieses Jahres mit Lese-Musik-Veranstaltungen des event-theaters Brandenburg an der Havel über Reiseberichte Fontanes nach Frankreich und Schottland. www.schlossplaue.de

Alter Hafen in Rathenow

Leidenschaftliche Köche wollen den kulinarischen Reichtum des Havellandes auf den Tisch bringen. Unter dem Signet „Havelland-Küche“ wird es im Jahre 2017, den Jahreszeiten folgend, fünf Genussperioden geben, in denen das Fasten, die österliche Küche, Buntes aus dem Gemüsegarten und Frisches von der Weide und aus dem Wald im Fokus auf den Speisekarten vieler Gastronomiebetriebe stehen. REGIONAL wird dabei GROSS geschrieben! www.havelland-küche.de

Seit Beginn dieses Jahres hat die Flusslandschaft Untere Havelniederung einen Kanuverleih mehr. In Pritzerbe, im Havelbogen des Havellandes, wurde mit dem Verleih eine Lücke bei den Anbietern geschlossen. Somit findet man nun 21 Verleihbetriebe im Bereich der Unteren Havel. Viele der Unternehmen bieten auch Rückholservice oder geführte Kanutouren an und arbeiten eng mit Vermietern von Ferienunterkünften zusammen. Somit kommt man der steigenden Nachfrage der Gäste nach Übernachtungsarrangements verbunden mit einer Kanutour ebenso nach.  www.havelland-tourismus.de/havel/boots-kanuvermietung/kanuvermietung

700 Jahre feiern in diesem Jahr die Stadt Werder (Havel) und die Gemeinde Schwielowsee mit ihren Ortsteilen Caputh und Ferch. Anlässlich dieser Jubiläen wird es in der Zeit vom 9. September bis 29. Oktober 2017 ein Licht-Landart-Projekt mit Lichtinstallationen von Rainer Walter Gottemeier sowie den Landart-Künstlern Brigitta C. Quast und Harry R. Sinske geben. – Lichtachsen im Potsdamer Stiefel -, so der Titel, im Haussee von Petzow, inmitten der Parklandschaft des Denkmalensembles von Lenné und Schinkel.
www.potsdamerstiefel.de

www.havelland-tourismus.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.