Hier macht sogar der Weihnachtsmann gerne Urlaub: München

Hier macht sogar der Weihnachtsmann gerne Urlaub: München

Hotelempfehlungen aus der Region

Wenn der Alltag geprägt ist vom Eiskratzen, vom Naseputzen und vom „Viel-zu-früh-dunkel-werden“, dann ist der Winter im Land angekommen und der schlägt vielen Menschen gewaltig auf die Stimmung. Was können Mann und Frau dagegen tun? Sich tagelang mit der Kuscheldecke auf der Couch verstecken oder sich warm anziehen und eben dahin fahren, wo das Leben tobt – in die Weltstadt München zum Beispiel.

Viktualienmarkt im Winter, München Tourismus, Foto: C. Reiter

Bayerns Hauptstadt gibt sich während der kalten Jahreszeit besonders viel Mühe, das pulsierende Flair beizubehalten. Wenn draußen der Schneesturm tobt, dann gibt es in einer der zahlreichen Thermen eben einen Saunaaufguss mehr, zum Beispiel in der Therme Erding oder im Südseezauber von Bad Wörishofen. Weht der Wind mit 120 Km/h senkrecht, dann erkunden die Menschen eine der zahlreichen Galerien und Museen, wie die BMW-Welt oder das Deutsche Museum. Flanieren bei eisigen Temperaturen schon Pinguine über die Leopoldstraße, dann verlagern die Aktiven ihr Sportevent einfach nach innen: Im beach38 sind Indoor-Volleyballfelder aufgestellt. Das Beste: Vor Sonnenbrand braucht sich hier niemand zu fürchten.

Eiszauber auf dem Stachus, München Tourismus, Foto: Werner Boehm

Tatsächlich lockt aber gerade der herrliche Winterzauber viele Menschen in die Metropole an der Isar. Zum Rodeln auf dem Schlittenberg im Luitpoldpark oder zum Eisstockschießen, zum Beispiel auf dem gefrorenen Nymphenburger Kanal. Auf Kufen kreist man im Prinzregentenstadion bei Flutlicht und Musik und 1.400 Quadratmeter Schlittschuh-Spaß warten im Grünwalder Freizeitpark. Ganz nebenbei befindet sich das Ski- und Snowboardparadies gleich nebenan: Die Alpen.

Für Warmblüter gibt es in München noch ganz besondere Schmankerl: Bei einem durchgehend angenehm tropischen Klima kann man sogar im T-Shirt durch die Gewächshäuser des Botanischen Garten spazieren. Die unendlich vielen Pflanzen auf einer Fläche von 4.500 Quadratmetern sorgen außerdem für ein absolutes Karibik-Feeling, mitten im verschneiten Deutschland.

Glühwein auf dem Christkindlmarkt , München Tourismus, Foto: B. Roemmelt

Zu guter Letzt bietet München in den kommenden Wochen und Monaten ein Bouquet aus besonderen Events: Verschneite Buden, Glühwein und romantisches Flair – so präsentieren sich die zahlreichen Weihnachtsmärkte: Vom Christkindlmarkt am Sendlinger Tor, über den Weihnachtsmarkt am Chinesischen Turm bis hin zum Wintermarkt am Flughafen – über 25 Weihnachts-, Winter-, Christkindl- und Adventsmärkte beheimatet die lebendige Stadt. Darüber hinaus lassen es sich auch die Stars nicht nehmen, das Winter-Wonderland in München zu bestaunen. Viele verbinden ihren Besuch mit einem Event: Die Night of the Proms findet vom 8. bis zum 10. Dezember statt, Westernhagen kommt am 18. Dezember. Zahlreiche Adventskonzerte und Familienevents, wie das Musical Notre Dame haben es sich im Veranstaltungskalender der Stadt ebenfalls bequem gemacht.

www.muenchen.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.