Hotel Schwarzer Adler

Hotel Schwarzer Adler

- in Hotelempfehlungen

Entspannte Auszeit im Weinhotel Schwarzer Adler

Erlesene Weine, kulinarische Köstlichkeiten und gemütliche Hotelzimmer erwarten die Gäste des Hotels Schwarzer Adler in Vogtsburg-Oberbergen. Inmitten von malerischen Weinbergen liegt das Hotel und Weingut „Franz Keller Schwarzer Adler“ eingebettet in die traumhafte Landschaft des Kaiserstuhls.

Foto: Lucie Greiner für Büro Medienagenten

Preisgekrönte Kulinarik

Für das leibliche Wohl gleich in mehreren Locations gesorgt: im Sternerestaurant Schwarzer Adler, in der KellerWirtschaft im Weingut und im Winzerhaus Rebstock. Der Schwarze Adler wird seit 1969 ununterbrochen mit einem Stern im Michelin Guide geführt. Er ist somit eines der am längsten mit einem Michelin-Stern ausgezeichneten Restaurants Deutschlands. Auch die Weine sind preisgekrönt: 2008 wurde die mit rund 2700 Positionen bestückte Weinkarte vom Gourmetführer „Der Metternich“ als beste in Deutschland ausgezeichnet.

Foto: Andreas Durst

Stilvolles Nächtigen

Die 14 Zimmer im Stammhaus und auf der gegenüberliegenden Straßenseite sind individuell eingerichtet und können als Doppel- oder Einzelzimmer genutzt werden. 2005 und 2006 wurde das bereits im Jahr 1700 errichtete Haus aufwendig renoviert. 1990 hatte Fritz Keller das Familiengut von seinem Vater Franz übernommen. Der Gastronom ist nicht nur Hotelier und Winzer, sondern zudem seit 2010 Präsident des SC Freiburg. Schon Fritz Walter war ein gern gesehener Hotelgast im Schwarzen Adler, was dazu führte, dass Fritz Keller sein Patenkind wurde und dessen zweiter Vorname „Walter“ lautet. Fritz „Walter“ Keller führt sein Weingut mit viel Liebe und Herzblut und sagt selbst: „Wein ist spannend wie ein Fußballspiel.“

Foto: Lehmann

Franz Keller Schwarzer Adler
Badbergstrasse 23
D-79235 Vogtsburg-Oberbergen
Tel.: (0049) 07662/9330-0
Fax: (0049) 07662/719
keller@franz-keller.de
www.franz-keller.de

Verwandte Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.