Landhotel Heimathenhof – Ein Paradies im Naturpark Spessart

Landhotel Heimathenhof – Ein Paradies im Naturpark Spessart

- in Hotelempfehlungen

Tiefe Täler, sanfte Hänge und verwunschene Wälder – das sind die Charakteristika des Spessart. Hier, inmitten der unverfälschten Naturlandschaft, liegt Heimbuchenthal und mittendrin das Landhotel Heimathenhof. Ein Ort, an dem Frischluftfanatiker, Erholungssuchende, Aktiv-Urlauber und Geschäftsreisende ein ideales zu Hause auf Zeit finden.

 

Bildautor Günter Standl
Bildautor Günter Standl

Gastfreundschaft mit Tradition

Die Drei-Sterne-Superior Anlage ist sowohl Wellness-, Familien-, Urlaubs-, Tagungs- als auch Ferienhotel in einem und bietet alles, was man sich von einem hervorragenden Service erwartet. Das kommt nicht von ungefähr: Die Gastronomiefamilie Schwab, die sich seit über einem viertel Jahrhundert bemüht, jeden Gästewunsch im Heimathenhof zu erfüllen, schreibt auch schon seit Jahrzehnten Erfolgsgeschichte mit dem Vier-Sterne-Hotel „Lamm“. Hier hat Gastfreundschaft Tradition – nicht umsonst gilt der Heimathenhof als eine der beliebtesten Herbergen im nordbayerischen Spessart.

 

 

 

 

 

 

Bildautor Günter Standl
Bildautor Günter Standl

Wohnen, wandern, wohlfühlen

Den Balkon auf der Südseite, mit Blick auf das angrenzende Wildgehege und das Elsavatal – das sind zwei der Highlights, die Gäste in den 13 Superior-Zimmern im Haupthaus erleben. Luxusbad, Fußbodenheizung und Terrasse oder Balkon bieten die 14 Komfort-Doppelzimmer im separaten Chalet und auch die 18 Komfort-Doppelzimmer im Haupthaus überzeugen mit einer hellen, freundlichen Einrichtung, kostenlosem WLAN, Radio-Wecker, Flat-TV mit integriertem SAT-Receiver und flauschigen Bademänteln. Viele Zimmer sind außerdem barrierefreundlich mit ebenerdiger Dusche. Hier kann man sich durchaus auch tagelang im Hotelzimmer einnisten, wäre die Region rund um Heimbuchenthal nicht so abwechslungsreich und erlebenswert. Ausgezeichnet mit dem Siegel Qualitätsregion „Wanderbares Deutschland“ bietet der Spessart den optimalen Ausgangspunkt für erholsame Touren. Schmerzen die Muskeln noch zu sehr von der letzten Wanderung, bieten das Spessartmuseum in Lohr am Main, das Glasmuseum in Wertheim, oder eine Schifffahrt die passende Ausflugs-Alternative. Die kleinen Abenteurer toben im Erlebnispark Steinau oder im Freizeitland Geiselwind und dann wären da ja noch die nahe gelegenen Sehenswürdigkeiten der Städte Aschaffenburg, Klingenberg, Miltenberg und Großheubach. Außerdem punktet das Hotel durch die gute Verkehrsanbindung ans Rhein-Main-Gebiet durch die A3. Langweile ist hier definitiv ein Fremdwort.

Bildautor Günter Standl

Rundum-sorglos-Paket

Sauna, Dampfbad, Tecaldarium, Whirlpool und dazu ein Pool mit Massagedusche, Gegenstromanlage und Nackenschwall helfen dabei, wieder Kraft zu tanken. Auch das Angebot an Massage- und Kosmetikanwendungen machen einen Schlechtwetter-Tag zum Entspannungs-Erlebnis. Die Jogging Lounge, ein Mountainbike-Trail und der Fitnessbereich punkten gerade bei sportlich Ambitionierten, die auch im Urlaub nicht auf das Training verzichten möchten. Wer sein Zweirad zu Hause vergessen hat, kann sich im Haus Mountainbikes und E-Bikes ausleihen.

Eine Speisekarte, die überzeugt

In einem Anwesen speisen, in dem schon im 14. Jahrhundert Heuballen gestapelt wurden – das erleben die Gäste im barrierefreien Restaurant des Landhotels Heimathenhof. Gleichzeitig genießen sie dabei moderne kulinarische Highlights und eine saisonale erstklassige Küche. Nicht nur bei Hotelgästen kommt die Speisekarte gut an: Auch Einheimische schwärmen vom Talent der Köche genauso wie Tagungs-Teilnehmer, die hier im Heimathenhof aus drei komfortablen Seminarräumen wählen. Inmitten der Natur und mit modernster Neuland-Technik, fällt das Arbeiten auch gleich viel leichter.

 

Landhotel Heimathenhof
Heimathenhof 2
63872 Heimbuchenthal
Telefon: +49 06092 9715 – 0
Fax: +49 06092 5683
Email: info@heimathenhof.com
Web: www.heimathenhof.com

Verwandte Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.