Landkreis Calw – der nördliche Schwarzwald

Landkreis Calw – der nördliche Schwarzwald

Hotelempfehlungen aus der Region

Ja zugegeben, es ist fast schon zu schön um wahr zu sein. Der nördliche Schwarzwald bietet eine geballte Dosis heile Welt: klare frische Luft, unberührte abwechslungsreiche Landschaften, schmackhafte Küche und herzliche Menschen fi ndet man hier vor. Bodenständig und humorvoll sind die Einwohner der Region, mit einer herzlichen Gastfreundschaft, die jeden Aufenthalt zu einem Wohlfühlerlebnis machen. Traditionen und Brauchtum werden hier noch gelebt. Der bewegten Geschichte des Landstrichs zollen die zu Stein gewordenen Zeitzeugen: Schlösser, Burgen und Ruinen sind überall zu fi nden. Das Klima tut sein übriges dazu, um im Landkreis Calw im nördlichen Schwarzwald einen unbeschwerten Urlaub zu verbringen. Die Sonne verwöhnt die Urlauber hier einfach weit mehr als anderswo im Land.

Calw-Wanderer

In der Region Calw verspricht ein spannender Mix aus Natur und Kultur abwechslungsreiche Ferientage. Die Devise beim Schwarzwaldurlaub ist simpel: Einfach nur genießen, nicht so viel denken, Sinne öff nen, durchatmen und glücklich sein! Natur, Essen und Trinken, Gesundheit, Sport und Kultur gibt es im Überfl uss. Für jeden fi ndet sich das Richtige. Wohlfühlen stellt sich dann von ganz alleine ein. Der nördliche Schwarzwald steht für Abenteuer, warme Wasser, kulinarische Genüsse, viel Historie und starke Geschichten. Die Landschaft verzaubert: Anmutige Hügelkämme, dichte Wälder und rauschende Bäche scheinen wie einem Gemälde entsprungen. Und dazu untermalt der Sound der Natur das reale Gesamtkunstwerk: Vögel zwitschern, Kühe muhen und ab und zu streicht ein leichter Wind durch die Bäume.

Für Naturfans und Wanderer jeden Levels sind die AugenBlick Runden perfekt. Die Naturpark-Touren sind ganz besondere Rundtouren. Jede beinhaltet als Highlight mindestens einen Aussichtspunkt. Sie sind unterschiedlich lang und gut mit der Markierung des Naturparks und mit dem Wegenetz des Schwarzwaldvereins zu erlaufen. Die CalwHolzbrunn-Route zum Beispiel führt über abwechslungsreiche Wege, durch Wiesen und Felder, durch den Wald und über abenteuerliche Pfade vorbei an großartigen Aussichten, an einer Ruine und durch die legendäre Xanderklinge, eine enge wunderschöne Schlucht. Schluchten, Ruinen und Schlösser prägen das Bild dieser Landschaft und man stolpert förmlich über sie. Zudem gibt es für Abenteuerlustige und Aktive verschiedenste Aktivitäten in der freien und unberührten Natur. Im Barfußpark in Schömberg führt ein 800 Meter langer Pfad seine Besucher über 20 verschiedene Naturmaterialien. Ein Erlebnis, das glücklich macht und alle Sinne beflügelt.

Mutige können sich im Hochseilgarten in Nagold auf abenteuerliche Weise in luftiger Höhe von Baum zu Baum schwingen. Gemächlicher geht es mit den traditionellen Stocherlkähnen über den Fluss. Ob Wandern, Reiten, Geocoaching, Radfahren oder Wintersport, Sportliche finden hier ihre Bestimmung und lassen auf beinahe spielerische Art die reiche Umgebung entdecken. Auch jugendliche Trendsportarten wie Drachenfl iegen, Inlineskaten und Klettern haben Einzug gehalten.

Fest im Schwarzwald

Längst gilt der Schwarzwald europaweit als Eldorado für Mountainbiker. Der kulturelle Reichtum im Landkreis Calw off enbart sich in eindrucksvollen Kulturdenkmälern, Museen, herrschaftlichen Schlössern, baugeschichtlich bedeutsamen Klöstern und romantischen Burgen. Bei Besuchen der Burg Liebenzell oder des Schloss Altensteig kann man den Hauch der Vergangenheit noch heute spüren und tief in die alten Zeiten eintauchen. Im ehemaligen Dominikanerinnenkloster Reuthin in Wildberg lässt es sich herrlich im Park verweilen.

Die Stadt Calw selbst nennt sich nach dem berühmtesten Sohn der Stadt heute mit Stolz „die Hermann-Hesse-Stadt“. Ein Spaziergang durch die Geburtsstadt des weltbekannten Schriftstellers weist auf alle Stätten hin, die mit dem Dichter und seiner Familie biografisch und literarisch in Verbindung stehen. Die malerische Altstadt vermittelt mit ihren eindrucksvollen Fachwerkhäusern am Marktplatz, und in den engen Kopfstein gepfl asterten Gässchen rund herum noch heute das Bild der mittelalterlichen Stadt. Über 200 Gebäude des späten 17. Jahrhunderts stehen unter Denkmalschutz. Einen Besuch lohnt auch der Ortsteil Speßhardt, der für seine idyllische Lage im weit geschwungenen Wiesental des Rötelbachs bekannt ist.

Erkundungen in der Stadt und der Natur machen hungrig und Genussmenschen sind hier genau am richtigen Platz. Die große Produktpalette heimischer Köstlichkeiten hält für jeden Geschmack überraschendes und traditionelles bereit. Von der legendären Schwarzwälder Kirschtorte bis hin zur fangfrischen Forelle sorgt die schwäbische Küche für Höchstgenuss.

www.kreis-calw.de

www.mein-schwarzwald.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.