Lörrach: Grenzenlose Lebensart!

Lörrach: Grenzenlose Lebensart!

Titelbild: Burg Rötteln

Lörrach hat viel zu bieten und verdient in jeder Hinsicht das Prädikat: außergewöhnlich! Eine Stadt von überraschender Vielfalt, lebendig und liebenswert, zwischen Basel, dem Elsass und dem Schwarzwald. Die Möglichkeiten für Genießer und Entdecker sind so naheliegend wie grenzenlos – Lörrach ist idealer Ausgangspunkt für Ausflüge in die Region.

Leben und Straßencafe am „Alten Markt“

Die Stadt

Das Wahrzeichen der Stadt ist die Burg Rötteln – spannende Führungen mit dem Burgvogt lassen die Geschichte der Burgruine bis in das 11. Jh. lebendig werden. Das Dreiländermuseum thematisiert die wechselvolle Geschichte der Stadt im Dreiländereck Deutschland – Frankreich – Schweiz zweisprachig. Mit fast 50.000 Einwohnern präsentiert sich Lörrach als attraktive Einkaufsstadt und glänzt mit regionalem Angebot – auf den Marktplätzen der Stadt und Ortsteile bieten Direktvermarkter ihre Erzeugnisse in bunter Fülle an.

Stadtführung Lörrach, alter Markplatz, vor dem Rückriem-Würfel
Licht im Kopf

Kunst und Kultur auf allen Plätzen

Die Lörracher Innenstadt lässt sich bestens zu Fuß entdecken: Ein Skulpturenweg mit Arbeiten u.a. von Bernd Goering, Ulrich Rückriem, Stephan Balkenhol oder Bruce Nauman quert das Stadtzentrum. Originelle Brunnen und Plastiken schmücken und beleben die Straßen und Plätze der Fußgängerzone; der Burghof Lörrach und zahlreiche freie oder kommunale Kultureinrichtungen bereichern das stimmungsvolle Bild in der Stadt. Kultur und Genuss sind hier Synonyme, von der „Bridge-Gallery“ bis zum STIMMEN-Festival, Jazz auf der Burg oder Burgfestspiele, vom Weindorf bis zur Kulturnacht.

STIMMEN-Festival und „Lörrach singt“

Das jährlich im Juli stattfindende Gesangsfestival STIMMEN macht die Stadt einen Monat lang zu einem Zentrum internationaler Gesangskunst – Weltstars aller Genres und Weltmusik vom Feinsten (www.stimmen.com) – ein Höhepunkt des kulturellen Lebens der Stadt. Mit dem Chorfestival „Lörrach singt“ wird die Innenstadt zur Konzertbühne, mit über 1600 Aktiven bzw. 80 Formationen, ein Podium für pure Stimmenlust.

Wandern und Fahrradfahren in Lörrach, Wege auf dem Tüllinger an der Lucke

Für Entdecker-Naturen

Die Badische Revolution hat hier bleibende Spuren hinterlassen, Gustav Struve proklamierte am 21. September 1848 in Lörrach die „Erste Deutsche Republik“. Aus diesem Anlass feiert Lörrach am 21. September den „Tag der Demokratie“. Szenische Führungen und Radtouren führen auf den Spuren der Revolutionäre durch die Stadt, oder vom Wiesental bis ins Kandertal und Rheintal. Durch die Stadt führen zahlreiche regionale und überregionale Wander- und Radfernwege, wie der WESTWEG, der Dreiland-Radweg, der Oberrheinische Römer-Radweg oder der Südschwarzwald-Radweg … fast unbegrenzt ist das Angebot für den Aktiv- und Natururlaub im Südschwarzwald.

Stadt Lörrach – Touristinformation
Basler Straße 170
-Eingang Untere Wallbrunnstraße-
79539 Lörrach
Telefon +49 (0) 76 21 / 415120
tourismus@loerrach.de
www.loerrach.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.