Ludwigsburg – die lebendige Barockstadt

Ludwigsburg – die lebendige Barockstadt

Die Barockstadt Ludwigsburg hat viele Facetten. Ob im prachtvollen Residenzschloss, bei einem Bummel durch die lebendigen Einkaufsstraßen oder bei einem der zahlreichen Feste: Ludwigsburg hat für Gäste aus aller Welt etwas zu bieten.
Im Jahr 1704 begann der württembergische Herzog Eberhard Ludwig in Ludwigsburg mit dem Bau seines Residenzschlosses. Die größte im Original erhaltene barocke Schlossanlage Deutschlands mit 18 Gebäuden, drei Höfen und 452 Räumen lockt jährlich hunderttausende Besucher an. Prunkstücke sind außerdem das Jagd- und Lustschloss Favorite und das romantische Seeschloss Monrepos.

Residenzschloss Ludwigsburg

Die weitläufigen Parkanlagen des Residenzschlosses beheimaten die älteste und schönste Gartenschau Deutschlands, das Blühende Barock. Die raffinierten Blumenarrangements – Gartenkunst verschiedener Epochen und Regionen – sind ein Genuss für das Auge. Im Herbst können die Besucher bei der weltgrößten Kürbisausstellung skurrile Gewächse in prachtvollen Farben und außergewöhnlichen Formen erleben.
Ludwigsburg ist ein barockes Gesamtkunstwerk: Gerade und breite Straßen schneiden sich im rechten Winkel, zweigeschossige Bürgerhäuser in zarten Pastellfarben prägen das Stadtbild. Den Mittelpunkt bildet der weite Marktplatz mit seinen beiden barocken Kirchen. Malerische Arkaden, Blumenschmuck, Cafés und Restaurants, aus denen man das Treiben beobachten kann, sorgen besonders in der warmen Jahreszeit für südländisches Flair. Der Besuch des pulsierenden Wochenmarkts auf dem Marktplatz ist ein besonderes Erlebnis. Oder entdecken Sie die bewegte Geschichte Ludwigsburgs bei einer der vielfältigen Stadtführungen.

Kostümstadtführer, Foto: Benjamin Stollenberg

Weinlaube, Marktplatzfest, Musikfeuerwerk, Ludwigsburger Barock-Weihnachtsmarkt: Die Liste der Feste in Ludwigsburg lässt sich lang fortsetzen. Vielleicht hat es mit den barocken Wurzeln zu tun, dass hier gern und oft gefeiert wird. Die Venezianische Messe, die die Ludwigsburger Innenstadt alle zwei Jahre in eine magische Traumlandschaft verwandelt, geht auf Herzog Carl Eugen zurück. Bei einer Italienreise fand er solchen Gefallen am Venezianischen Maskenfest, dass er es 1768 kurzerhand in seine Residenzstadt importierte. Die nächste Venezianische Messe findet vom 7. bis 9. September 2018 statt.

Ludwigsburger Barock Weihnachtsmarkt. Foto: Benjamin Stollenberg

Auf dem Ludwigsburger Barock-Weihnachtsmarkt werden die Wochen vor Weihnachten vom 23. November bis 22. Dezember 2017 zum Wintertraum. Der Marktplatz ist in goldenes Licht getaucht: Majestätische Engel breiten ihre großen, funkelnden Flügel über den liebevoll dekorierten Ständen aus. Tausende glitzernde Lichter – fein wie Perlen aneinandergereiht – spannen sich über die Dächer der kleinen Weihnachtsstadt. An den 180 Ständen erfüllt sich jeder Weihnachtswunsch. Neben den Weihnachtsmarkt-Klassikern wie Maroni, Waffeln und Lebkuchen verwöhnen auch schwäbische Spezialitäten wie Schupfnudeln und die Holzofendinnede – eine flammkuchenähnliche Köstlichkeit – den Gaumen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Tourist Information
und Ticket Service Ludwigsburg
im MIK, Eberhardstraße 1
71634 Ludwigsburg
Tel.: 0 71 41/910-2252
touristinfo@ludwigsburg.de
www.ludwigsburg.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.