Marburg Stadt und Land an der Lahn

Marburg Stadt und Land an der Lahn

Titelbild: Marburg / Foto: Georg Kronenberg

Hier ist was los! Die Universitätsstadt Marburg und typisch mittelhessische Kleinstädte in der Region begeistern ihre Gäste mit jahrtausendalter Geschichte und beeindruckenden Sehenswürdigkeiten, mit einer multi-kulturellen Szene und vielfältigen Freizeitaktivitäten.

Das Marburger Land zwischen Lahn und Eder beherbergt mit dem Burgwald Hessens größtes zusammenhängendes Waldgebiet und dieses bietet bewegte Erholung auf zertifi zierten Wanderwegen. Das bei Radfahrern und Wassersportlern besonders beliebte Lahntal ist der Ort für sportlichen Genuss: Heute eine Wanderung auf dem Lahnwanderweg oder den Premiumrouten, morgen eine erfrischende Kanutour auf der Lahn und übermorgen eine erholsame Radtour auf dem Lahntalradweg und dem bestens ausgebauten Wegenetz.

Marburg an der Lahn – Foto: Georg Kronenberg

Und führt der Weg dann nach Marburg – ganz egal ob zu Fuß, per Rad, mit Zug oder Auto – so fällt der Blick als erstes auf das imposante Landgrafenschloss mit 1000-jähriger Baugeschichte oberhalb der romantisch anmutenden Altstadt. Von der Elisabethkirche im Tal erstreckt sich hangaufwärts strebend das mittelalterliche Ensemble von vorbildlich sanierter Fachwerkhäuser und altehrwürdigen Kirchen. In der sogenannten Oberstadt animieren traditionsreiche Cafés, urige Studentenkneipen und hochklassige Restaurants zu einer genussvollen Einkehr.

Altstadt – Foto: Georg Kronenberg

Attraktive Einkaufsmöglichkeiten in historischen Geschäftsräumen ergänzen den für Marburg so typischen Mix aus Vergangenheit und modernem Lifestyle. In eben dieser einladenden Kulisse triff t der Besucher auf den mittlerweile schon legendären Grimm-Dich-Pfad. In seiner Art einzigartig kombiniert er auf charmante Art und Weise historische Plätze und Gebäude, Märchenskulpturen und ausgewählte Märchen der Grimm’schen Sammlung miteinander.

Fachwerkhäuser – Foto: Georg Kronenberg

Eine Stadterkundung der besonderen Art! Dass in einer lebendigen Universitätsstadt wie Marburg saisonale Events ein Muss sind, ist selbstredend. Viele davon sind gar nicht mehr weg zu denken! So auch 2018, wenn im Juni das Hessische Landestheater Marburg mit dem Open-Air-Spektakel „Robin Hood – Ein Fest für die Gerechtigkeit“ an und auf der Lahn spielt. Schon seit vielen Jahren Kult und überregional bekannt ist das Stadtfest „3-Tage-Marburg“ mit Markttreiben, Musik und Kleinkunst vom 6. bis 8. Juli. Vom unverzichtbaren Höhenfeuerwerk auf der Schlossparkbühne bis hin zu dem legendären Drachenbootrennen auf der Lahn bringt das Fest die ganze Stadt auf ihren rund 100 Höhenmetern zum Schwingen.

Schloss zu blauer Stunde – Foto: Georg Kronenberg

Infos, Tipps und Buchungen:
Marburg Stadt und Land
Tourismus GmbH
Biegenstraße 15
35037 Marburg
Tel.: 06421 99120
info@marburg-tourismus.de

www.marburg-tourismus.de

Verwandte Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.