Meersburg am Bodensee

Meersburg am Bodensee

Die besonders reizvolle Lage Meersburgs, gebaut an einen steilen Rebhang direkt am See, zog schon vor Jahrhunderten Reisende an. Angeblich errichteten schon die Merowinger die erste Burg, deren mittelalterliche Anlage noch heute das Stadtbild prägt. Rund um die repräsentativen Bauten des Neuen Schlosses, des ehemaligen Priesterseminars und des ehemaligen Dominikanerinnenklosters ordnen sich kleine Gässchen mit Fachwerkhäusern, wunderschöne Plätze und herrliche Aussichtspunkte auf den Bodensee und die Alpen.

Bummeln auf dem Meersburger Marktplatz Foto: ©Martin Maier, www.martinmaier.com
Bummeln auf dem Meersburger Marktplatz | Foto: ©Martin Maier, www.martinmaier.com

Kultur pur in Meersburg

Wie die Fürstbischöfe zu Zeiten des Barock lebten, zeigt die Beletage im Neuen Schloss. Aber auch Künstler, Maler und Literaten waren zu allen Zeiten begeistert von der „Bilderbuchstadt“ Meersburg. Das Leben Deutschlands größter Dichterin Annette von Droste-Hülshoff in Meersburg findet sich in der Burg und dem idyllisch gelegenen „Fürstenhäusle“.

Burg Meersburg Foto: ©Martin Maier - www.martinmaier.com
Burg Meersburg | Foto: ©Martin Maier – www.martinmaier.com

Schlossmusik und Open Air

Musik findet im Neuen Schloss einen anspruchsvollen Rahmen. Renommierte Künstler gastieren zwischen Mai und Dezember im Spiegelsaal, dessen brillante Akustik allein von der Aussicht auf den See übertroffen wird. Highlights setzen während des Sommers die Open Air Konzerte auf dem Schlossplatz.

Meersburger Museen

Das neu restaurierte Kulturdenkmal „VINEUM Bodensee – Haus für Wein, Kultur und Geschichte“ widmet sich, rund um den Weintorkel von 1607, auf 600 m² der Welt des Weines am Bodensee. Die Bibelgalerie vermittelt Einblicke in die wechselhaften Beziehungen zwischen Kunst und Glauben. Interessierten Besuchern zeigt das Zeppelin Museum historische Sammelstücke der Luftschifffahrtsgeschichte aus der Zeit der „fliegenden Zigarren“.

VINEUM Bodensee Foto: © Falk von Traubenberg
VINEUM Bodensee | Foto: © Falk von Traubenberg

Meersburg mit dem Gaumen erleben

Kann man ein Weinbaugebiet besser kennen lernen, als bei einer Weinprobe? Vier Mal pro Woche werden Weine vom Staatsweingut oder Winzerverein zur Probe kredenzt. Weinfreunde freuen sich auch auf das traditionelle Bodensee-Weinfest, das alljährlich am zweiten Wochenende im September stattfindet. Weinbaubetriebe aus der Bodenseeregion stellen hier eine Auswahl ihrer Produkte vor, umrahmt von einem abwechslungsreichen Unterhaltungsprogramm und einem regionalen Speisenangebot.

Die Meersburg Therme

Unmittelbar am Bodenseeufer liegt die Meersburg Therme. Das 171 qm große Innenbecken ist mit dem 108 qm großen Außenbecken verbunden, sodass auch im Winter bei einer Temperatur von 34 Grad das Badevergnügen in Verbindung mit dem unvergleichlichen Blick über den See garantiert ist. Eine weitere Attraktion der Therme ist der großzügige Saunabereich mit verschiedenen Sauna- und Dampfbadprogrammen. Die architektonische Gestaltung der Saunawelt ist ein Mix aus mediterranem Flair und der orientalischen Welt aus 1001 Nacht – der ideale Rahmen zum Entspannen nach einem ereignisreichen Tag.

Stadt Meersburg
Abteilung Tourismus und Veranstaltungen
Kirchstraße 4
88709 Meersburg
Tel: 07532 440 400
Fax: 07532 440 4040
info@meersburg.de
www.meersburg.de

Verwandte Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.