Murnau – Inspiration am Staffelsee. Natur, Kunst, Kultur und Genuss gehen in Murnau eine einzigartige Verbindung ein.

0

Die malerische Landschaft mit freiem Rundumblick auf die Alpenkette, dem Murnauer Moos und den drei Seen sowie den wechselnden blauen Lichtstimmungen inspirierte bereits im letzten Jahrhundert weltberühmte Künstler wie Wassily Kandinsky und Gabriele Münter dazu, sich hier niederzulassen und Werke zu erschaffen, die bis heute nicht an Bedeutung verloren haben.
Wassily Kandinsky und Gabriele Münter, Mitbegründer der Künstlergruppe „Der Blaue Reiter“, lebten und malten von 1909-1914 im heutigen Münter-Haus und fanden dort den Weg in die gegenstandslose Malerei des Expressionismus. Das „Russenhaus“ kann heute als Museum besichtigt werden.
Malerische Winkel und Gässchen sowie das von dem damaligen Stararchitekten Emanuel von Seidl gestaltete, denkmalgeschützte Häuserensemble des Ober- und Untermarktes waren oftmals die Motive ihrer Bilder.
Das Murnauer Schloßmuseum beherbergt eine der größten Ausstellungen von Münter-Bildern. Jeweils eine Abteilung ist dem Blauen Reiter und der Hinterglasmalerei gewidmet. Sonderausstellungen, wie z.B. ab Dezember 2019 zum Gedenken an Emanuel von Seidl, dessen Todestag sich zum 100. Mal jährt.

In der Fußgängerzone Murnau, Foto: Das Blaue Land, Simon Bauer

Die farbenfrohen Häuserfassaden des Ober- und Untermarktes, von Seidl und seinen Künstlerfreunden zwischen 1906 bis 1913 mit farbigen Fassungen des Holzwerks, Handwerkszeichen, Türmchen und Giebel ausgestattet, bilden einen freundlichen Rahmen für die Fußgängerzone. Kleine Läden, Cafés und Restaurants vermitteln mediterranes Flair mit Bergblick und laden zum Bummeln und Einkehren ein. In der Mitte der Fußgängerzone findet sich die imposante Säule, von der aus Maria, die Schutzpatronin Bayerns, mit ihrem Kind seit dem 18. Jahrhundert über die Gegend wacht.
Das hier vermittelte Lebensgefühl – eine Mischung aus bayerischer Gemütlichkeit und künstlerischem Ambiente – hat Murnau die Auszeichnung „Genussort“ eingebracht.
Über 350 km ausgeschilderte Rad- und Wanderwege führen durch Murnau und „Das Blaue Land“. Sei es entlang des Staffelsees, des Riegsees oder des Froschhauser Sees, durch das Naturschutzgebiet Murnauer Moos oder auf dem Meditationsweg – für jeden ist eine passende Tour dabei. Einzigartige Ausblicke auf die Gipfel des Estergebirges und das Wettersteinmassiv mit der Zugspitze sind garantiert.

Alpenblick am Staffelsee, Foto: Wolfgang Ehn

Wer es lieber gemütlicher haben möchte macht eine Rundfahrt mit der „MS Seehausen“ auf dem Staffelsee, einem der wärmsten Badeseen Bayerns. Die Rundtour auf dem See führt vorbei an den 7 Staffelseeinseln. Nach halber Fahrtstrecke lädt direkt am Ufer einer der schönsten Biergärten Oberbayerns zur Einkehr ein, der „Alpenblick“ in Uffing.
Überhaupt wird „gut Essen und Trinken“ im „Blauen Land“ groß geschrieben: von der bayerischen Küche bis zu internationalen Spezialitäten gibt es ein breites gastronomisches Angebot. Ein Hauptaugenmerk wird hier vor allem auf die Verwendung von regionalen, saisonalen Produkten gelegt.
Da die Murnauer Gastronomen und Künstler davon überzeugt sind, daß Kunst, Genuss und Tourismus eine Gemeinsamkeit haben: die Betrachter, die Besucher und die Gäste hat man sich zu den KuKulis inspirieren lassen: den KunstKulinarischen Reisen durchs „Blaue Land“.

Sonnenaufgang Guglhör, Foto: Jörg Lutz

In zwei Reiserouten werden jeweils nacheinander vier Gastronomien angefahren, die jeweils eine Ausstellung beherbergen. Diese wird gemeinsam mit dem schaffenden Künstler betrachtet, dabei aber nicht vergessen, einen Teil des Gesamtmenüs mit korrespondierenden Getränken zu verzehren. Mittelpunkt des Abends ist der rege Austausch der Gäste untereinander sowie mit den Künstlern und Gastronomen.
Lassen auch Sie sich, wie einst Gabriele Münter und Wassily Kandinsky, von Murnau und der Region rund um den Staffelsee verzaubern und inspirieren, tauchen Sie ein in die Mischung aus Kunst, Kultur und gelebtem Brauchtum und schöpfen Sie Kraft aus der Schönheit und Unberührtheit der Natur.

Tourist Information Murnau
Untermarkt 13, 82418 Murnau a. Staffelsee
Tel.: 08841 476-240
touristinfo@murnau.de
www.murnau.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Please enter your name here