Oranienburg erleben

Oranienburg erleben

Ganz nah an der Hauptstadt Berlin, aber weit genug draußen, um den typischen Wald- und Wasserreichtum des Ruppiner Seenlands zu genießen: Das ist Oranienburg, Havelstadt mit niederländischen Wurzeln. Havel, Oranienburger Kanal, Oder-Havel-Kanal und Lehnitzsee sind die blauen Lebensadern der Stadt.

Titelfoto: Frank Liebke

Bequem erreichbar per Boot und Bahn, Auto und Fahrrad

Wassertouristen haben an mehreren Anlegestellen die Möglichkeit, vor Anker zu gehen – besonders komfortabel am Schlosshafen mit 82 Liegeplätzen und angegliedertem Reisemobilstellplatz. Radler indes können direkt am Wasser entlang Stadt und Umland erkunden, auf bestens ausgebauten Radwegen mit überregionaler Anbindung, darunter der Radfernweg Berlin-Kopenhagen. Von Berlin aus ist Oranienburg immer nur einen Katzensprung entfernt, ob mit der S-Bahn (S 1), dem Regionalexpress oder dem Auto. Familien mit Kindern hat die Stadt einiges zu bieten: etwa Badespaß in der TURM ErlebnisCity, den Tier-, Freizeit- und Saurierpark im Ortsteil Germendorf sowie den Schlosspark, der als Geheimtipp unter Brandenburgs Ausflugszielen gilt.

Tipp für den Familienausflug: Schlosspark Oranienburg

Wieder erblüht mit der Landesgartenschau 2009, ist das 30 Hektar große Gelände heute ein Familien- und Freizeitpark, der grenzenlose Entspannung bietet. Kinder dürfen in der Spiellandschaft samt Wasserspielplatz, Kletterfelsen und Hüpfkissen ausgelassen toben, spielen, hopsen, klettern, matschen und planschen, während es sich die Eltern auf den Wiesen in Liegestühlen bequem machen und alles im Blick behalten können. Hinzu kommen ein gepflegtes Grünes Klassenzimmer, in dem die »Oranienburger Schlossbienen« zuhause sind, sowie liebevoll gestaltete Gartenzimmer und der ausgedehnte historische Teil des Parks, die zum Lustwandeln einladen. In der Saison ist der Schlosspark eine Bühne für Künstler, Musiker – und für die Gäste selbst: Das »Picknick in Weiß« feierte zur 800-Jahr-Feier der Stadt im vergangenen Jahr dort eine derart erfolgreiche Premiere, dass es 2017 wiederholt wird. Ebenfalls nach 2016 zum zweiten Mal in der Stadt zu Gast ist das Babelsberger Filmorchester.

Picknick in Weiß im Schlosspark Foto: Andreas Herz

Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen

Das düsterste Kapitel der Stadtgeschichte wird in der Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen erfahrbar. Auf dem Gelände des ehemaligen Konzentrationslagers erwarten Besucher in ständigen und temporären Ausstellungen Zeugnisse dieser von Intoleranz und Gewalt geprägten Zeit. Zugleich hat sich die Gedenkstätte zu einem modernen zeithistorischen Museum gewandelt, welches jährlich hunderttausende Besucher aus dem In- und Ausland anzieht.

Tier-, Freizeit- und Saurierpark Germendorf

Was als kleiner Streichelzoo begann, hat sich inzwischen zu einem der schönsten Ausflugsziele Oranienburgs entwickelt. Im 50 Hektar großen Tier-, Freizeit- und Urzeitpark können die Besucher über 650 einheimische und exotische Tiere beobachten. Badestrände, Abenteuerspielplätze, Grill und Picknickbereiche, Volleyballfelder, Angelplätze und viele weitere Attraktionen laden zum Verweilen ein. Dinosaurier, Neandertaler, Säbelzahntiger und Mammuts sind nur einige Urzeitgeschöpfe, die rund um einen Feuer speienden Vulkan den Urzeitpark bevölkern.
Der Park ist täglich geöffnet.

Oberhavel Bauernmarkt

Der Oberhavel Bauernmarkt im Ortsteil Schmachtenhagen steht für regionale Agrarprodukte und frische Köstlichkeiten. Aber auch Streichelzoo, Riesenrutsche, Airtrampolin, Kinder-Elektroboote im neuen Teich oder eine Fahrt in der legendären Eierbahn mit Stopp im Kälbchen- oder Hühnerstall tragen zu einem gelungenen Besuch für die ganze Familie bei. Am Wochenende lockt der Markt mit großem Floh- und Wochenmarkt, Live-Musik, Tanz auf der Tenne und leckerem Flammkuchen aus dem Steinbackofen.

Veranstaltungen 2017 (Auszug)
1.7. „James-Bond-Gala“ Filmorchester Babelsberg, Schlosshof
5.7. Picknick in Weiß, Schlosspark
12.8. Schlosspark-Nacht, Schlosspark
2.9. Zuckertütenfest, Schlosspark
30.9./1.10. Regionalmarkt, Schlossplatz/Schlosspark
Tourist-Information
Schloßplatz 2
16515 Oranienburg
Telefon: (03301) 600 81 10
info@tourismus-or.de
www.oranienburg.de
www.oranienburg-erleben.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.