Ostseebad Rerik

Ostseebad Rerik

Hotelempfehlungen aus der Region

Urlaub an der Ostseeküste Mecklenburg hat Tradition seit die Mecklenburger Herzöge in Heiligendamm 1793 das erste deutsche Seebad gründeten. Entdecken Sie eine traumhafte Urlaubsregion zwischen den Hansestädten Lübeck, Wismar und Rostock.
Romantische Fischerorte mit besonderer Ausstrahlung und mondäne Seebäder, alte Bauerndörfer, deren Backsteinkirchen hölzerne Türme haben, wechseln sich ab mit mittelalterlichen Städten. Die Ostseeküste Mecklenburg besitzt Charme und bietet mit ihrer Vielfalt jedem Gast sein ganz persönliches Urlaubsdomizil.“

Rettungsring © Kurverwaltung Ostseebad Rerik

Ostseebad Rerik

Zwischen Ostsee und Salzhaff liegt das ehemalige Fischerdorf „Alt Gaarz“, erstmalig urkundlich erwähnt um 1250. 1938 erhielt der Ort mit seinen heute 2100 Einwohnern seine Stadtrechte und den Namen Rerik.
Bis heute hat sich das Ostseebad Rerik seinen besonderen Reiz erhalten und Romantiker geraten ins Schwärmen. Genießen Sie Ihren Urlaub zu allen Jahreszeiten und finden Sie Erholung mit der ganzen Familie in einer intakten Natur, auf den Spuren der Vergangenheit, beim Baden, beim Sport oder bei ausgedehnten Spaziergängen und Radtouren entlang der Steilküste.
In und um das Ostseebad finden Sie ein ideales Revier zum Segeln und Surfen. Familienurlaubern wird in Rerik besonders viel geboten. Neben betreuten Spieloasen gibt es ein buntes Veranstaltungsprogramm für Groß und Klein, viel Platz zum Ausprobieren unterschiedlicher Sport- und Freizeitangebote, wie Tauch- und Reitkurse oder Ruder- und Tretbootfahren auf dem Salzhaff, wo in kalten Wintern auch das Schlittschuhlaufen möglich ist.
In Rerik können Sie und Ihre Kinder ein besonderes Stück Natur entdecken und dies zum Beispiel auch während einer Schifffahrt genießen. Nicht nur die 170 m lange Seebrücke, von der aus auch Angelfahrten unternommen werden können, lädt zu einem Spaziergang ein. Auch Wanderungen in Richtung Meschendorf bieten viel Abwechslung inmitten einzigartiger Natur.

Reriker Hafen © Kurverwaltung Ostseebad Rerik

Haffpromenade Rerik

Von der Haffpromenade haben Sie einen direkten Zugang zur 170 m langen Seebrücke vom Ostseebad Rerik. Diese ist auch bei Sonnenuntergang einen Besuch wert, Angler versuchen auch Abend für Abend ihr Glück.
Zentraler Mittelpunkt ist der Haffplatz, auf dem diverse Veranstaltungen stattfinden. Anziehungpunkte auf diesem Weg sind auch die Bootsstege des Segelvereins. Die Reriker Promenade lädt zum Flanieren ein – durch viele kleine Geschäfte und zahlreiche Restaurants, in denen Sie kulinarische Spezialitäten aus Mecklenburg-Vorpommern entdecken und genießen können.

Reriker Hafen © Kurverwaltung Ostseebad Rerik

Schmiedeberg Rerik

Am Strand von Rerik erhebt sich der Schmiedeberg, welcher einen idealen Aussichtspunkt über den Strand und das Ostseebad bietet.
Er ist ein Überrest eines alten slawischen Burgwalls aus dem 8. Jahrhundert und ist neben Kap Arkona der einzige bekannte an der Ostseeküste Mecklenburg-Vorpommerns.
Nach dem Erklimmen des Berges können Sie den Ausblick in einem kleinen Pavillon genießen.

Heimatmuseum Rerik

Das Heimatmuseum von Rerik befindet sich in einem der ältesten Gebäude des Ostseebades – in einer ehemaligen Schule.
Neben vielen Zeitzeugen aus älterer und jüngerer Geschichte, die das Leben und Arbeiten im Ostseebad widerspiegeln, können Sie Arbeiten einheimischer Künstler bestaunen und teilweise erwerben.
In einer anderen Abteilung des Museums können Sie auf Spurensuche des Reriker Fischereiwesens gehen oder in eine noch tiefere Zeitepoche eintauchen und die umfangreiche Fossiliensammlung bewundern.

Kurpark Rerik © Andreas Herrmann

Umgebung Ostseebad Rerik

Die Umgebung des Ostseebades Rerik bietet vielfältige Möglichkeiten für Naturfreunde und Sportbegeisterte.
Wildromantische Steilküste und Naturstrand wechseln sich in genauso ab wie rauschende Ostseebrandung und ruhiges Wasser im Haff.
Hier finden Sie ein ideales Revier zum Segeln und Surfen lernen – und für die Profis unter Ihnen zum Erproben ihres Könnens. Auch eine Tauchbasis befindet sich hier. Am Salzhaff können Sie und Ihre Kinder ein besonderes Stück Natur genießen, zum Beispiel auch während einer Schifffahrt. Angel- und Haffrundfahrten lohnen sich auf jeden Fall.
Rerik und die umliegenden Ortsteile sind ein schönes, landschaftlich vielfältiges und naturkundlich interessantes Gebiet. Wasser, Steilufer, Wald und Felder geben dieser Gegend ihr ganz eigenes, sehr reizvolles Gesicht.
Seltene Pflanzenarten wie Löffelkraut, Eibisch, Strandkohl und das blassgrüne Fingerkraut finden hier eine Heimat, die es zu erhalten gilt.
Die Salzwiesen entlang des Haffs sind darüber hinaus ein ideales Brut-, Rast- und Überwinterungsrevier für viele Wasservögel, die hier ungestört sind. Wandern oder Radeln Sie einmal durch diese zauberhafte Landschaft, und Sie werden die Schönheit und Besonderheit erkennen!
Tagesausflüge in die nähere Umgebung lohnen sich die wunderschönen Ostseebäder Warnemünde, Kühlungsborn und Boltenhagen. Auch die Hansestädte Rostock und Wismar sind nicht weit enfernt und locken mit ihren Stadthäfen.

 

www.rerik.m-vp.de
www.ostseeferien.de

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.