Passauer Land: Grenzenloser Familienurlaubsspaß zwischen Donau und Inn

Passauer Land: Grenzenloser Familienurlaubsspaß zwischen Donau und Inn

Hotelempfehlungen aus der Region

Titelbild: Wanderer am Haus am Strom

Das Passauer Land zählt zu den beliebtesten Familien Urlaubsregionen Süddeutschlands. Für Kinder ist die Erlebniswelt zwischen Bayerischem Wald und Donau ein Ferienparadies voll Spaß und Abenteuer.
Das Passauer Land ist beispielhaft kinderfreundlich. Für viele tausend Familien aus ganz Deutschland wird das Land zwischen Bayerischem Wald, Donau und Inn auch in diesem Jahr wieder zum Garant für einen abwechslungsreichen gemeinsamen Urlaub ohne Stress und mit viel Spaß. Das Passauer Land bietet Familien in den Ferien das, was Kinder wie Eltern lieben: familienfreundliche Hotels, viele Freizeitangebote, Erlebnisparks und grenzenlose Natur zum Abenteuer erleben für Familienurlaub ohne Langeweile.

Kurze Rast am Donau Ilz Radweg

Viele Ausflugsziele, wie hier der Wildpark Ortenburg, bieten beste Voraussetzungen für Ihren Familienurlaub. Radeln, Wandern, Baden oder ein spannendes Ausflugsziel besuchen – für Kinder und Eltern muss sich was bewegen im Urlaub: Das Passauer Land lässt keine Wünsche offen. Die Flüsse Donau, Inn und Ilz wie auch der Bayerische Wald prägen die Region im Herzen Altbayerns nahe der österreichischen Grenze.

Familien- Kanutour

Vor allem die ausgedehnten Flusslandschaften in der Region sind für Kinder ein Garant für Urlaubsspaß und Türöffner ins Abenteuer zum Schwimmen, zum Paddeln und zum Rudern. Daneben laden auch zahlreiche Naturbadeseen in Trinkwasserqualität zu einer erfrischenden Pause inmitten unberührter Landschaften ein (Eginger See, Rannasee, Dreiburgensee). Hier können Kinder Dinge tun, die in den großen Städten kaum noch möglich sind.


Richtig „Action“ gibt es in Pullman City: Eine Wildwest Stadt ohne Gewalt auf über 200.000 Quadratmetern lässt Kinder und Eltern Westernromantik hautnah erleben. Der Vogelpark in Ortenburg begeistert als Süddeutschlands größter Vogelpark seine Besucher. Natur pur bietet das Europareservat Unterer Inn. Hier sagen sich Biber und Kiebitz gute Nacht und Besucher können das Leben der Wildtiere ohne Absperrungen und Zäune auf gut ausgebauten Wanderwegen oder Naturlehrpfaden hautnah selber erleben.Was Kinder auch mögen: Radfahren abseits von Autostraßen. Das Passauer Land zählt zu den schönsten Rad und Wanderregionen Bayerns. Einige der beliebtesten Fernwanderwege kreuzen sich hier: Donauradweg, Innradweg und Römerradweg, verbunden durch ein engmaschiges regionales Radwegenetz, das auch für Exkursionen mit Kindern bestens geeignet ist. Besonders beliebt bei Familien mit Kindern sind der Donauradweg, der Römerradweg und der Donau Ilz Radweg, der auf einem ehemaligen Bahndamm verläuft.Schattige Wälder, sonnige Täler, grandiose Ausblicke abseits der Hektik des Alltags sind Garanten für unvergessliche Wandererlebnisse. Gut beschilderte Wanderrouten über die Bergrücken des Bayerischen Waldes oder bequemer entlang der Uferhänge der Donau oder über das flache Land zwischen Rott und Inn eröffnen immer wieder neue atemberaubende Ein- und Ausblicke. Als beispielhaft familienfreundlich gelten der Schaukelweg in Breitenberg und die Route rund um den Eginger See, die „Vom Wald und seinen Geheimnissen“ erzählt.

www.passauer-land.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.