Regen – die Perle am Fluss

Regen – die Perle am Fluss

Für die Besucher sind vor allem die Naturschutzgebiete, die Naturlehrpfade, ein großes Angebot an gut ausgeschilderten Wanderwegen, das Niederbayerische Landwirtschaftsmuseum, die Burgruine Weißenstein, die Pscheidl-Krippe, die Bergreichensteiner Heimatstube, das Museum im fressenden Haus mit Schnupftabakdosensammlung und Brauchtum, attraktive Möglichkeiten der Freizeitgestaltung und Erholung.

Brauchtum und Tradition, Kunst und Kultur

Brauchtum und Tradition finden sich wieder in vielen Veranstaltungen wie Osterritt (350 Pferde), Pfingstfest, Pichelsteinerfest, Tiermärkten in der Tierzuchthalle, Leonhardiritt usw. Die Heimatverbundenheit kommt in aktiver Volksmusik und Volkstanz zum Ausdruck. Auch Kunst und Kultur kommen in Regen mit seinen Museen, dem Skulpturenwanderweg sowie den vielfältigen kulturellen Veranstaltungen, Ausstellungen und Konzerten nicht zu kurz. (VFoto: © Tourismusverband Ostbayern e.V.)

www.regen.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.