Rüsselsheim am Main

Rüsselsheim am Main

Hotelempfehlungen aus der Region

Er ist sicher der berühmteste Sohn der Stadt Rüsselsheim am Main und hat das gerade mal 63.000 Einwohner zählende Städtchen als Firmenstandort und mit seinem eigenen Namen weltweit berühmt gemacht: Adam Opel! In seiner Heimatstadt legte er bereits vor über 100 Jahren den Grundstein für die spätere Weltmarke Opel. Seitdem ist die Stadt wichtiger Impulsgeber bei der Automobilität und Vorreiter für Innovation, Forschung und Entwicklung. Unternehmen aus den Bereichen Design und IT haben sich hier angesiedelt und geben der mittelalterlichen Stadt, die den Blick neugierig und offen in die Zukunft gerichtet hat, ein modernes Gesicht. Ein spannender Mix aus alt und neu, Historie und Gegenwart.
Rüsselsheim ist zudem ein kosmopolitischer Schmelztiegel unterschiedlichster Kulturen. 123 Nationalitäten machen diesen besonderen Ort zu einer kleinen Welt für sich. Die Stadt am Main zeigt sich weltoffen und tolerant und weiß zudem mit einem vielfältigen und bunten Freizeitangebot zu überzeugen, das jeden Besucher begeistert. Sportlich, grün und international, so zeigt sich das kontrastreiche Rüsselsheim am Main seinen Gästen aus aller Welt.

lte Mühle im Verna Park ©Stadt Rüsselsheim am Mai – Foto Ruesselsheimer Fotoscouts

Am besten lässt sich das Herz der Stadt bei einem kleinen Stadtrundgang erkunden. Prachtvolle Villen am Mainufer zeugen noch heute vom Reichtum der Geschäftsleute und Großindustriellen. Der Mix der mondänen Gebäude aus klassizistischen Elementen und Jugendstil, umgeben von prachtvollen Gärten, lässt in längst vergessene Zeiten eintauchen und verströmt herrlich nostalgisches Flair. Gerade in den wärmeren Jahreszeiten lädt die lang gestreckte und dicht begrünte Uferpromenade am Main zum verweilen ein. Schiffe ziehen im gemächlichen Tempo vorbei, die Sonne glitzert auf den sanften Wellen, einfach nur da sitzen, schauen, den Moment genießen. Die malerische Landschaft lässt Körper und Geist zur Ruhe kommen.

Opelvillen ©Stadt Rüsselsheim am Main

Es lohnt sich, die Stadt auf eigene Faust oder bei einer der vielen geführten Stadttouren zu entdecken. Unterschiedlichste Themenrundgänge bringen Vergangenheit und Gegenwart näher. Wandeln Sie auf den Spuren des erfolgreichen Ehepaars Sophie und Adam Opel, besuchen Sie die Opel-Villen oder lassen Sie sich von den unterschiedlichen Stadtteilen verzaubern. Königsstädten zum Beispiel gilt als eine der ältesten Siedlungen zwischen Rhein und Main In den kleinen verwinkelten Gassen wird Geschichte hautnah erlebbar. Der traditionelle Rüsselsheimer Stadtrundgang beginnt an der Festung, in der sich das preisgekrönte Rüsselsheimer Museum befindet. Vorbei am Palais Verna, einem Palais im Stil des Klassizismus landet man im Verna-Park, dem englischen Stadtpark. Ein traumhafter Ort im Stile englischer Landschaftsgärten, der zum flanieren und pausieren animiert Der malerische Marktplatz, der Löwenplatz und der Europa-Brunnen sind weitere spannende Plätze auf der Route.

Festungsinnenhof ©Stadt Rüsselsheim am Main – Foto von Stadtarchiv

Das Rheingau ist zudem bekannt für seine Weine. Inmitten Rüsselheims an der Frankfurter Strasse wächst der „Rüsselsheimer Riesling“ im historischen Weinberg. Rund um die Stadt liegen viele kleine Weingüter die einen Besuch lohnen. Beim Genuss der edlen Tropfen in zauberhafter Umgebung ist man dem Herzen und der Seele dieser facettenreichen Stadt ganz nahe.

www.ruesselsheim.de

Verwandte Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.