Schloss Wallhausen

Schloss Wallhausen

- in Hotelempfehlungen

Dieses Renaissance-Schloss lässt Prinzessinnen-Träume wahr werden. Errichtet wurde die einstige Wasserburg im 10. Jahrhundert. Hier, in Wallhausen, dem Geburtsort von Otto dem Großen, haben Besucher die Gelegenheit in die Rolle eines echten Schlossherrn zu schlüpfen. Damit das Anwesen auch heute noch als Juwel den Südharz schmückt, wurde es im Verlauf der Jahrhunderte liebevoll restauriert und modernisiert, aber den antiken Charakter hat sich das historische Schloss bis heute behalten.

Dornröschen hätte hier noch länger geschlafen

Die Gemächer sind großzügig und offen. Gewählt wird zwischen einem Standard-Zimmer, das circa 35 Quadratmeter misst, einem Komfortzimmer von rund 65 Quadratmetern und der Junior-Suite, die mit rund 100 Qua-dratmetern überzeugt. Alle Räume präsentieren sich mit einer stilvollen Ausstattung und einer gemütlichen Einrichtung. Die Suiten mit Himmelbett und individueller Gestaltung sind bei den Gästen besonders beliebt.

Urig, rustikal und gräflich schillernd

Dinieren wie König Heinrich, Bernd IV oder Ludwig III – in einem festlichen Saal, aber mit einer modernen, kreativen Küche. So speist man im Schloss Wallhausen. Die Köche zaubern saisonale Speisen und regionale Spezialitäten. Ein ganz besonders uriges Ambiente liefert dazu das Gewölbe-Café mit seinen Steinwänden und dem mystischen Licht.

Die Augen verwöhnen

Dieses Domizil auf Zeit hat ein ganz besonderes Extra für Schöngeister: Einen Teil des Anwesens stellt der Eigentümer dem gemeinnützigen Verein zur Förderung der Modernen Kunst zur Verfügung. Daher sind überall im Schloss besondere Kunstwerke zu finden. So wird zum Beispiel innerhalb der Schlossmauern eine Skulpturenausstellung des Bildhauers Meinrad Betschart gezeigt. Von Frühjahr bis Herbst sehen Besucher außerdem eine Ausstellung zum Leben Ottos des Großen. KünstlerInnen und KunststipendiatInnen können in dieser inspirierenden Umgebung ein Zimmer mit Atelier buchen. Wer weiß, vielleicht trifft der Gast den nächsten van Gogh oder Rembrandt bald schon auf dem Zimmerflur.

 

Schloss Wallhausen
Schloss 1
D-06528 Wallhausen
Tel. 0049 34 656 202 39
Mail: info@schlosswallhausen.de
Web: www.schlosswallhausen.de

Verwandte Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.