Städteregion Nürnberg

Städteregion Nürnberg

Hotelempfehlungen aus der Region

Hinter der Städteregion Nürnberg verbirgt sich ein starkes Team aus vier Städten: Nürnberg, Fürth, Erlangen und Schwabach. Jede bringt ihren individuellen Charme ein: Nürnberg, als fränkisch-weltläufige Messestadt mit dem Flair des Mittelalters, Fürth als Denkmalstadt mit wunderschönen, gut erhaltenen Bürgerhäusern, Erlangen, als das barocke Universitäts- und Forschungshochburg, und Schwabach als die Stadt der Goldschläger.

Kaiserburg Panortama / Foto: Uwe Niklas
Grüner Markt Nürnberg / Foto: Andreas Hub

 

Erlangen

Erlangen ist Hugenottenstadt, Bierstadt, Weihnachtsstadt, Universitätsstadt und vieles mehr! Entdecken Sie diese faszinierende Stadt im Herzen Frankens.

Für französische Hugenotten ließ Markgraf Christian Ernst neben dem mittelalterlichen Städtchen Alt-Erlang im 17. Jahrhundert die Neustadt „Christian Erlang“ errichten – heute eine der besterhaltenen barocken Planstädte Deutschlands, Denkmal von europäischem Rang und lebendige Innenstadt. Das besondere Flair, das damals Einzug in Erlangen hielt, prägt die Stadt bis heute. Fränkisches Fachwerk und enge Gassen sucht man in Erlangen vergeblich. Vielmehr prägen breite Straßen und großzügige Plätze das Bild der Stadt. Diese sind auch Schauplatz von zahlreichen Märkten, Festen und Kulturveranstaltungen über das ganze Jahr hinweg. An Pfingsten macht die „Bierstadt“ ihrem Namen jährlich alle Ehre. Denn dann findet hier eines der schönsten und ältesten Volksfeste Deutschlands statt. Die Erlanger Bergkirchweih zieht jährlich rund eine Million Besucher an und verwandelt das Gelände rund um den Burgberg in ein fröhliches Beisammensein mit Musik, Bier und Tanz, Spaß und Spiel. Doch nicht nur zur Bergkirchweih können Gäste in Erlangen bayerische Biertradition erleben. Die beiden Erlanger Brauereien bieten das ganze Jahr über Brauereiführungen an, die sich ideal mit einer Bierprobe und einer zünftigen fränkischen Brotzeit ergänzen lassen.

Orangerie Schlossgarten Erlangen / Foto: ETM-Thomas Dettweiler

Zur Weihnachtszeit verzaubert Erlangen seine Besucher nicht nur mit drei verschiedenen Weihnachtsmärkten – der Erlanger Waldweihnacht am Schlossplatz, dem mittelalterlichen historischen Weihnachtsmarkt und einem kleinen Markt am Ende der zu Weihnachtseinkäufen einladenden Einkaufsstraße – sondern auch mit seinem vorweihnachtlichen Ambiente in der ganzen Stadt. Seit 2016 wird die Weihnachtsstadt sogar von einem vierten Weihnachtsmarkt mit dem Schwerpunkt „Entschleunigung und Nachhaltigkeit“ in der Altstadt ergänzt.

 

www.frankentourismus.de
www.staedteregion-nuernberg.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.