Straelen: Stadt mit viel Ambiente, Kultur, Wohnqualität und schöner Landschaft

Straelen: Stadt mit viel Ambiente, Kultur, Wohnqualität und schöner Landschaft

Radeln durch Gemüse- und Blumenfelder, feiern mit Freunden auf dem Marktplatz, regionale Produkte genießen, Wohnen im Grünen, eine gesunde Infrastruktur und viele sportliche und kulturelle Möglichkeiten – das ist Straelen!


Schmale Gassen, ein zentraler Marktplatz, jahrhundertealte Gebäude und eine Pfarrkirche mit vielen Kunstschätzen – Straelen hat einiges zu bieten.
Wer durch die Innenstadt spaziert, stellt fest: An manchen Stellen kann man der Stadt ihr Alter ansehen. Sie wurde bereits 1064 erstmals urkundlich erwähnt, 1428 bekam sie die Stadtrechte verliehen. So kann man es im Stadtarchiv auf der Kuhstraße nachlesen. Seitdem hat Straelen eine Wendung in vielerlei Hinsicht erfahren.
Viele der historischen Sehenswürdigkeiten lassen sich mit einem Rundgang durch die Innenstadt erkunden. Bei einer Stadtführung, die beim Stadtmarketing gebucht werden kann, erfahren viele Gäste und auch Straelener, was sie bisher nicht geahnt hatten. Alles liegt nur einige Meter voneinander entfernt und ist zu Fuß problemlos zu erreichen.
Nicht weit vom Zentrum befinden sich das Stadtarchiv und das Europäische Übersetzer-Kollegium (EÜK). Letzteres besteht aus sechs ineinander verschachtelten Häusern, die für literarische Übersetzer 30 Appartements bieten. Seit 1978 kommen jährlich über 750 Arbeitsgäste in das weltweit erste internationale Arbeitszentrum nach Straelen. Sie nutzen nicht nur die 125.000 Bände umfassende Fachbibliothek, sondern schätzen in erster Linie die Ruhe und den Kontakt mit anderen Übersetzern aus aller Welt. Beim Stadtmarketing können Interessierte eine Führung durch das EÜK buchen und dabei vielleicht einem Übersetzer über die „Schulter schauen“.

In Straelen ist immer was los

Dieser Spruch kommt nicht von ungefähr. Der Terminkalender (www.straelen.de) ist prall gefüllt mit vielen Aktivitäten. Den Beginn macht in jedem Jahr das „Frühlingserwachen“ zwei Wochen vor Ostern. Dann folgt der Frühlingsblumenmarkt, am Samstag vor Muttertag. Beim Couch ’n‘ Concert am letzten Freitag im Juni spielen in diesem Jahr die Bands „Jupiter Jones“ und „Juli“. Direkt daran schließt sich das zweitägige Stadtfest an mit einem umfangreichen Familienprogramm. Am ersten Sonntag im Juli findet auch der beliebte Niederrheinische Radwandertag statt mit verschiedenen Routen „rund um Straelen“. Jeweils mittwochs in den Sommerferien heißt es „Schnäppchenmarkt“. Von weit her kommen Käufer und Verkäufer, um in der Straelener Innenstadt zu feilschen. Die zweite Hälfte des Jahres bestimmen Moonlight-Shopping, Herbst-Blumenmarkt, Mobilitätsschau und Weihnachtsmarkt. Damit schließt sich das Veranstaltungsjahr und es heißt: Auf ein Neues!
Wer es beschaulicher mag, sollte sich auf das Fahrrad setzen und die 275 Kilometer ausgebauten Radwege erkunden. Eine kostenlose Broschüre mit verschiedenen Routen in alle Himmelrichtungen ist in Arbeit und wird zur kommenden Saison frisch aufgelegt. Mit dabei ist eine Kapellenroute, eine Agrar- und Gartenbauroute, die Napoleon-Route und verschiedene, auch grenzüberschreitende Strecken mit unterschiedlichen Längen für alle Geschmäcker und Ansprüche.

Impulsgeber Gartenbau

An keinem anderen Ort in Deutschland werden mehr Blumen und Pflanzen, Gemüse und Früchte produziert als hier. Gewächshäuser und Felder in allen Facetten, Grün in allen Schattierungen. Nicht ohne Grund nennt sich Straelen auch die Blumen- und Gemüsestadt. Besonders intensiv kann dies der Gast bei dem Angebot „Landpartie mit Gartenbau & Genuss“, einer Rundfahrt mit dem Bus durch die Gartenbauregion Straelen, erleben. Bei der Versteigerung „Veiling Rhein-Maas“ feilschen bis zu 700 Händler um die besten Preise. Über einen eigenen Autobahnanschluss gelangen die frisch ersteigerten Blumen und Pflanzen schnellstmöglich zum Kunden.

Stadt Straelen – Stadtmarketing
Rathausstraße 1
47638 Straelen
02834/702 212/213
tourismus@straelen.de
www.straelen.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.