THE GRAND Ahrenshoop

THE GRAND Ahrenshoop

- in Hotelempfehlungen

Wer sich in einem Zimmer dieses Hotels niederlässt, fühlt sich fast wie auf einem luxuriösen Kreuzfahrtschiff. Der Blick über das weite endlose Meer, der frische Wind, die Ruhe. So wohltuend kann Urlaub sein, wenn man ihn an der malerischen Ostsee verbringt. Exklusive Zimmer im maritimen Ambiente, eine hervorragende Küche und der ausgezeichnete Service, machen das Haus zu einem wohltuenden zu Hause auf Zeit. Erlebnisreich wird die Zeit zusätzlich durch den prall gefüllten Veranstaltungskalender und durch die kreativen Ideen der Gastgeber: Zur Winterzeit bietet das „THE GRAND“ einen Bootsbau-Workshop für alle, die sich selbst einmal als Schiffsbauer probieren möchten.

The Grand Ahrenshoop

Viel Platz für viel Urlaub

Hier sind Gäste traurig, wenn der Urlaub sich dem Ende neigt. Kein Wunder, die 81 exklusiven Zimmer sind überaus modern und geschmackvoll eingerichtet, besitzen einen faszinierenden Blick über die Ostsee und den Bodden und verfügen zum größten Teil über einen eigenen Balkon. Stolze 30 bis 70 qm Platz haben die Gäste im Einzel- oder Doppelzimmer oder in einer der luxuriösen Suiten. Das Schmuckstück des Hauses, das Loft, überzeugt mit 150 Quadratmetern. Hier genießen die Bewohner höchsten Komfort bei einer 200 Quadratmeter großen Terrasse zum Meer und einem hinreißenden Design. Der Palast im fünften Stock kann außerdem für Tagungen und Konferenzen genutzt werden.

Hier entstehen Erinnerungen

Ganz besonders ist in diesem Haus der kreative Veranstaltungskalender. Yoga-Events, ein eigener Kunsthandwerker- oder Weihnachtsmarkt, die Gastgeber geben sich viel Mühe, den Besuchern etwas Besonderes zu bieten, wie zum Beispiel der Bootsbau-Workshop: Ob Vater und Sohn, die ganze Familie oder als Teambuilding-Event mit der Firma, im „THE GRAND“ werden unter Anleitung des Bootsbauers Martin Rurik echte Netzboote oder Kanus gebaut. In 14 Tagen entsteht so aus dem Nichts ein Wasserfahrzeug, alternativ wird an einem Wochenende gemeinsam an einem Boot gebastelt. Individuelle Pakete, zum Beispiel für Incentive Reisen, gibt es auch.

Für Meer Urlaubsgefühle

Kulinarisch köstlich zeigt sich das Restaurant „Bogislav“, das seinen Namen übrigens den Bauherren des 1891 errichteten Gebäudes verdankt, das zuvor an dieser Stelle die Strandpromenade der Ostsee schmückte. Von den architektonischen Vorfahren sind heute noch der Name und das besondere Flair übrig, das „THE GRAND“ präsentiert sich hingegen mit modernstem Komfort und einer raffinierten Küche. Selbst gekochte Marmelade steht schon am Morgen auf den Buffet-Tischen bereit, ab 18 Uhr lockt das à la carte Abendessen mit Produkten aus der Region. An sonnigen Tagen schlemmen die Gäste auf der weitläufigen Sonnenterrasse und eingepackt in eine Kuscheldecke kann sogar im Winter die einmalige Aussicht vom Restaurant – Bar – Café – WEITBLICK auf dem Dach genossen werden. Wenn dann bei einem heißen Tee in der Hand die Sonne im Meer verschwindet, ist absolutes Urlaubsfeeling garantiert. Seit kurzem beherbergt das Szene-Lokal auch eine Live Küche mit hochwertigen, innovativen und kreativen Köstlichkeiten.

Eine wahre Energie-Ladestation

Ist das Wetter zu unbeständig für den Strandspaziergang, halten sich die Entspannungssuchenden im renommierten und 3000 Quadratmeter großen MAKANI Spa auf. Die großzügigen Sauna- und Ruhebereiche sind ein wahres Genusserlebnis, dazu beeindruckt ein achtmal zwanzig Meter langer Pool.

THE GRAND Ahrenshoop
Schifferberg 24
18347 Ostseebad Ahrenshoop
Telefon: 038220 678 0
Fax: 038220 678 459
info@the-grand.de
www.the-grand.de

Verwandte Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.