Tölzer Land

Tölzer Land

- in Bayern, Magazin, Regionen

Hotelempfehlungen aus der Region

Ein Paradies für Wanderer

Kommt Ihnen das hier alles irgendwie bekannt vor? Ist Ihnen diese pure Heimatidylle auf seltsame Weise vertraut? Kein Wunder, ist doch das malerische Tölzer Land vor den Toren Münchens einer der beliebtesten Drehorte für Film- und Fernsehproduktionen. Ob „Der Bulle von Bad Tölz“, das Krimi-Duo Hubert & Staller oder die Wickie-Filme vom Walchensee, die Landschaft und die Dorfi dylle in den kleinen Gemeinden bieten eine einzigartige Kulisse. Alles hier ist so viel schöner als in einem Filmset – und alles ist echt! Strahlend gelbe Löwenzahnwiesen vor schneebedeckten Gipfeln, glasklare Bäche und tiefblaue Seen, dazwischen prächtige Bauernhöfe und kleine Dörfer mit markanten Zwiebeltürmen, die in den bayerischen weißblauen Himmel ragen:

Löwenzahnwiese im Tölzer Land

Das Tölzer Land, das südlich von München am Starnberger See beginnt und bis zur Tiroler Grenze reicht, besticht durch sein unverfälschtes Bilderbuchszenarium. Ein ganz besonderer Geheimtipp in dieser beliebten Region ist das beschauliche Örtchen Königsdorf, auf halbem Wege zwischen der Landeshauptstadt und GarmischPartenkirchen. Eingebettet im Alpenvorland zwischen den beiden Flüssen Isar und Loisach, befi ndet sich die Gemeinde Königsdorf mit ihren knapp 3.000 Einwohnern, die sich auf mehrere kleine Ortsteile, Weiler und Einödhöfe verteilen. Der Ortskern hat sich mit seinen schönen alten Gehöften den Charakter eines altbayerischen Dorfes bewahrt.

Sankt Laurentius Kirche Königsdorf ©Michielverbeek

Lassen Sie sich verzaubern von der verwunschenen Moorlandschaft mit ihren unzähligen Bächen und der reichen Pfl anzenwelt rund um Königsdorf. Für Kurzausfl ügler ist Königsdorf das ideale Ziel; nach München im Norden sind es 40 km und in die Kurstadt Bad Tölz im Süden nur 13 km. Besucher, die einen längeren Aufenthalt buchen möchten, finden zum Beispiel im Posthotel Hofherr einen wunderbaren Rückzugsort, von dem aus sich Ausfl üge in die nähere Umgebung unternehmen lassen. Wer lieber ganz individuell untergebracht ist, der ist am Campingplatz Wiesen oder in den zahlreichen Ferienwohnungen bei Privatfamilien und auf Bauernhöfen ebenfalls gut untergebracht.

Gerade im Sommer laden zahlreiche Wald- und Wiesenwege zum Fahrradfahren und zum Wandern ein. Ein Riesenspaß für die ganze Familie ist das weitläufi ge Badegelände am Bibisee. Ein herrlicher Ort zum Abschalten und entspannen und obgleich die Großstadt München nur rund 40 Minuten entfernt liegt, fühlt man sich hier fern jeden Alltags. Im Winter ist das Wandern ebenso eindrucksvoll und auch Langläufer kommen auf den gespurten Loipen zum Zuge. Die Umgebung von Königsdorf zeigt sich abwechslungsreich und unzählige Sport- und Freizeitmöglichkeiten lassen keine Langeweile aufkommen. Bei zahlreichen veranstaltungen das ganze Jahr über, erleben Gäte im vielleicht bayerischsten Fleckchen überhaupt, Tradition und Brauchtum hautnah.

Heilig-Kreuz-Kirche auf dem Kavarienberg von Bad Tölz ©Kassandro

Königsdorf steckt voller spannender Geschichten. Die Hauptstraße, die noch heute durch das Dorf führt, war in früherer Zeit ein Pilgerweg nach Rom, zudem diente er als Handelsstraße in der Römerzeit. HisSankt Laurentius Kirche Königsdorf ©Michielverbeek Löwenzahnwiese im Tölzer Land torische Persönlichkeiten von Weltrang, wie König Ludwig oder Johann Wolfgang von Goethe, der 1786 auf seiner Italienreise hier durchkam, machten Königsdorf im wahrsten Sinne des Wortes schon immer zu einem königlichen Platz. Wann schauen Sie im Tölzer Land vorbei?

www.gemeinde-koenigsdorf.de

www.toelzer-land.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.