Urlaubsregion Altenberg

Urlaubsregion Altenberg

Urlaub, Spitzensport, Freizeitsport und Erholung – in der Urlaubsregion Altenberg kommt jeder auf seine Kosten und das an 365 Tagen im Jahr!

Die Urlaubsregion Altenberg im Osterzgebirge ist Sommer wie Winter ein Erlebnis für die ganze Familie. Inmitten ursprünglicher Natur macht der Alltag Pause – ob sportlich oder entspannt, sächsisch-gemütlich oder mit internationalem Flair. Hier kann man in wildromantischer Landschaft und heilsamen Reizklima neue Energie für Körper und Seele tanken.

Altenberg mit Pinge Ortsansicht Ansicht Stadtansicht Bergbau Zinnbergbau Luftfoto Luftbild Luftaufnahme Zinn Montanregion Unesco Welterbe
Foto: Egbert Kamprath

Schon seit dem 15. Jahrhundert hat Altenberg einen wohlklingenden Namen als Zentrums des Bergbaus in Ostsachsen. Eine, in ganz Europa einmalige Besucherattraktion ist die Altenberger Pinge. Sie zählt zu den eindrucksvollsten Bergbaudenkmalen der Region. Weitere Sehenswürdigkeiten sind das Bergbaumuseum in Altenberg und das Besucherbergwerk in Zinnwald, welche ebenso wie das Schloss und die Kirche im Stadtteil Lauenstein zur „Montanen Kulturlandschaft Erzgebirge“ gehören.

Blick vom Kahleberg bei Altenberg mit Mountainbike – Foto: Egbert Kamprath

Familien können in Altenberg eine Menge erleben. Neben der längsten Sommerrodelbahn in Sachsen mit Abenteuerspielplatz, Deval-Kart-Strecke und einem großen Kletterpark für Kinder sorgt der Wildpark Osterzgebirge mit vielen einheimischen Tierarten sowie Wildkatzen, Erdmännchen und Kängurus für genau so viel Spaß. Pflanzenfreunde und Botaniker erfreuen sich im Frühsommer an den blühenden Berg- und Orchideenwiesen, ebenfalls sehenswert ist der Botanische Garten in Schellerhau und das Georgenfelder Hochmoor in Zinnwald.

Wanderer auf Kohlhaukuppe bei Geising Aussichtspunkt Tourismus Erholung Berg Bergbaude Aussichtsturm
Foto: Egbert Kamprath

Aktive Urlauber laden wir auf hunderten Kilometern Wanderwegen zu einzigartigen Aussichtspunkten ein. Aber auch Mountainbiker und E-Biker kommen bei zahlreichen Touren auf ihre Kosten.
Im Gesundheitszentrum „Raupennest“ kümmern sich anerkannte Mediziner und Fachleute um das Wohlergehen ihrer Patienten. Neben Fitnessprogrammen, Schlammpackungen und einer großen Bäderlandschaft mit Sauna, kann man im Raupennest auch die traditionellen Heilmethoden aus dem fernen Asien kennen und schätzen lernen.

Foto: Egbert Kamprath

Winterzeit in Altenberg!

Etwas ganz Besonderes in der Urlaubsregion ist das über 80 km lange Loipennetz. Bereits vor Sonnenaufgang rücken die Loipenbullys zum Spuren der Strecken aus, um allen Besuchern optimale Bedingungen zum Skilanglauf zu bieten. Romantik pur erlebt man bei einer Wanderung oder Pferdeschlittenfahrt durch den verschneiten Winterwald.

Rodelhang Hang in Rehefeld Landschaft Tourismus Winter Erzgebirge Schnee
Foto: Egbert Kamprath

Über die Ländergrenzen hinaus reicht der hervorragende Ruf der Rennschlitten- und Bobbahn im Kohlgrund. Mitreißende Stimmung herrscht zu den alljährlichen Weltcups und internationalen Meisterschaften im Bob, Rodeln und Skeleton. Auch die moderne Biathlonanlage im Zinnwalder Hofmannsloch oder das Geisinger Eisstadion sind Schauplätze spannender Wettkämpfe. Wer einmal die Seiten wechseln will, hat beim Gästebiathlon oder auch beim Gästecurling die Gelegenheit, seine Fähigkeiten zu testen. An Action kaum zu überbieten ist sicher die Mitfahrt in einem echten Vierer-Rennbob. An der Seite eines erfahrenen Piloten rasen Sie mit 100 km/h durch den Eiskanal.
Aber auch andere Wintersportarten sind in der Urlaubsregion möglich. Die Ski- und Rodelhänge in Altenberg, Geising, Rehefeld und Schellerhau laden zu Abfahrten bis weit in die Abendstunden hinein ein.

Sessellift Skilift Rehefeld Landschaft Tourismus Ausstellung Winter Erzgebirge Schnee
Foto: Egbert Kamprath

Tourist-Info-Büro Altenberg
Am Bahnhof 1
01773 Altenberg
Telefon: 035056 23993
E-Mail: info@altenberg-urlaub.de
www.altenberg.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.