Von der Mündung am Rhein bis zur Quelle am Feldberg: Albsteig Schwarzwald

Von der Mündung am Rhein bis zur Quelle am Feldberg: Albsteig Schwarzwald

Das urwüchsige und romantische Tal der Alb im Südlichen Schwarzwald wird auf 83 Kilometern mit dem Fernwanderweg Albsteig Schwarzwald für Wanderer durchgehend erschlossen.

AlbsteigSchwarzwald, Dachsberg, Bildsteinfeslen, Kappest

Das urwüchsige und romantische Tal der Alb im Südlichen Schwarzwald wird auf 83 Kilometern mit dem Fernwanderweg Albsteig Schwarzwald für Wanderer durchgehend erschlossen. Die hervorragend beschilderte Route folgt dabei zuerst ab Albbruck am Hochrhein dem tosenden Gebirgsbach, später dem munteren Flüsschen bis zu den beiden Quellbächen auf dem Dach des Südschwarzwaldes, zu Füßen von Feldberg und Herzogenhorn. Über 2.700 Höhenmeter sind auf dieser sehr anspruchsvollen Tour zu überwinden. Unterwegs spielt das Wasser die erste Rolle. Überall sprudelt, rauscht und gischtet es erfrischend.

AlbsteigSchwarzwald, Studingersteg, KHansen´

Die Südschwarzwälder Alb, der zweitgrößte rechte Nebenfluss des Hochrheins, wechselt dabei immer wieder ihr Gesicht, mäandert mal lieblich durch weite Talauen, stürzt sich tollkühn über Wasserfälle und zwängt sich durch atemberaubend wilde und tiefe Schluchten. Gleich zu Beginn des je nach Fitness in vier bis sieben Tagesetappen wanderbaren Fernwegs zeigt sie ihr wildestes Gesicht. Die felsgesäumte Albschlucht ist zwar größtenteils nicht begehbar.

Albsteig Schwarzwald, Beschilderung

Aber am Studingersteg und in der Teufelsküche lässt sich der urwüchsigen Landschaft im Schluchtgrund trotzdem ganz nahe kommen. Dazwischen rauschen die Höllbachwasserfälle mit viel Schwung und Dramatik ins tiefe Tal hinab. Ein großartiges, beeindruckendes Naturerlebnis, nur scheinbar fernab der Zivilisation. Die freundlichen Schwarzwalddörfer Immeneich, Görwihl, Dachsberg und Häusern sind nie weit. Gegensätze offenbaren sich auch in St. Blasien, in der romantischen kleinen Schlucht des Windbergwasserfalls und im Angesicht der wuchtigen Domkuppel der Klosterkirche. Der drittgrößte Kuppelbau dieser Art in Europa schwebt einer Fata Morgana gleich über dem waldreichen Bergland des Naturparks Südschwarzwald.

AlbsteigSchwarzwald, StBlasien, Albstausee, Kappest

In St. Blasien kreuzt auch der bekannte Schwarzwälder Schluchtensteig den Albsteig. Die höchsten Schwarzwaldgipfel sind die nächsten Ziele. An der nahen Glashofsäge teilt sich der Weg in zwei Varianten: durch das Tal der Menzenschwander Alb über die Albwasserfälle und die Klusenmoräne zum Feldbergpass/Grafenmatt (Ostroute) oder entlang der Bernauer Alb auf das Herzogenhorn, dem mit 1.415 Metern Höhe höchsten Punkt des Albsteigs (Westroute). Wer mag, geht einfach beide Wege und kehrt so in einer Schleife nach St. Blasien zurück. Das empfiehlt sich für alle, die ihr Auto in Albbruck geparkt haben. Der Rückweg mit dem Linienbus ist so erheblich einfacher.

 

AlbsteigSchwarzwald, Menzenschwand, Wasserfälle

Wer für seinen Wanderurlaub am Albsteig Schwarzwald etwas mehr Zeit einplant kann den Rückweg vom Feldberg über St. Blasien über den Wolfssteig Schwarzwald verlängern (39,7 Km). Dieser Themenweg führt zurück an den Hochrhein nach Waldshut. Von dort fährt man mit der Bahn nach Albbruck oder wandert die letzten Kilometer auf dem aussichtsreichen Hochrhein-Höhenweg zurück zum Start der Wanderung.

AlbsteigSchwarzwald, Studingersteg, KHansen

Info:

  • Länge: 83,3 km (Albbruck – St. Blasien [Westroute] – Feldberg [Ostroute] – St. Blasien)
  • Etappe: 4 – 7 Etappen
  • Höhenmeter: 2.722 hm
  • Schwierigkeit: mittel – schwer
  • Niedrigster Punkt: 316 m
  • Höchster Punkt: 1.415 m

 

Kontakt:
Albsteig Schwarzwald
c/o Landkreis Waldshut
Gartenstraße 7
79761 Waldshut-Tiengen
Tel.: 07751/862605
info@albsteig.de
www.albsteig.de

Verwandte Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.