Wandern und Genuss… Das Ahrtal

Wandern und Genuss… Das Ahrtal

Hotelempfehlungen aus der Region

Mit rund 560 Hektar ist das Ahrtal das kleinste und nördlichste Weinanbaugebiet in Deutschland, direkt vor den Toren der Städte Köln und Bonn. Namensgeber des Tals ist die Ahr, die in Blankenheim entspringt und im 90 Kilometer entfernten Kripp bei Sinzig in den Rhein mündet. Die landschaftliche Vielfalt reicht über sanfte Hügel, schroffe Felsen, hohe Gipfel, romantische Flussauen bis hin zu den Steillagen der Weinberglandschaft.

Die vielfach ausgezeichneten Ahrweine und die heimische Küche gehören ebenso zum Ahrtal wie romantische Weindörfer, Wanderwege mit spektakulären Aussichtspunkten, verschiedene sportliche und kulturelle Aktivitäten und Veranstaltungen sowie das Erbe der alten Römer, der bezaubernden Kaiserzeit und Vermächtnisse des Kalten Krieges.

 

Die Oberahr

Mitten im historischen Ortskern von Blankenheim mit seinen Fachwerkhäusern und romantischen Gassen, dem Eifelmuseum und der Tiergartentunnel-Anlage entspringt die Ahr. Zahlreiche Themenwanderwege und ausgebaute Radwege machen Blankenheim zu einem Paradies für Wanderer und Radfahrer. Im Adenauer Land setzt sich die waldreiche und hügelige Landschaft mit sanften Auen und schönen Wanderwegen bis zum Flusslauf in Dümpelfeld fort.

Die Mittelahr

Neben den Höhengemeinden bilden die beschaulichen Weinorte entlang der Ahr einen Teil der Mittelahr. Hier hat der preisgekrönte Ahrwein seinen Ursprung, der auf den Steilhängen entlang des Flusses abgebaut wird. Die Obsthöfe in der Gemeinde Grafschaft ergänzen die regionale Produktvielfalt im Ahrtal.

Ahrtal

Zentrum der Mittelahr – Bad Neuenahr-Ahrweiler

Die kulturelle Vielfalt des Ahrtals lässt sich besonders gut an der unterschiedlichen Architektur der Stadtteile Bad Neuenahr und Ahrweiler erkennen. Während sich in Bad Neuenahr prachtvolle Bauten der Kaiserzeit, wunderschöne Gärten und Parks, die Spielbank und die Ahr-Thermen erheben, überzeugt Ahrweiler mit seinem rustikalen Charme, historischen Stadtmauern und alten Fachwerkhäusern. Als Mahnmal des Kalten Krieges dient der ehemalige Regierungsbunker der Bundesrepublik Deutschland in den Weinbergen, der heute als Museum genutzt wird.

Unterahr

Die Flussmündung der Ahr befindet sich in Kripp bei Sinzig. Von den 42 Nebenflüssen des Rheines ist die Ahrmündung als einzige in einem weitgehend naturnahen Zustand. Der Sinziger Stadtteil Bad Bodendorf ist das Tor zum Ahrtal. Das historische Thermalfreibad in Bad Bodendorf verbindet Badevergnügen mit nostalgischem Flair. Die Barbarossa Stadt Sinzig wurde bereits 1250 erstmalig urkundlich erwähnt und ist der Ausgangspunkt zahlreicher Attraktionen wie zum Beispiel dem Ahr- Radweg und dem AhrSteig.

Frühlingsbilder

 

www.ahrtal.de

Verwandte Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.