Wellness und Gesundheit im Spessart-Mainland

Wellness und Gesundheit im Spessart-Mainland

- in Hessen, Spessart

Hotelempfehlungen aus der Region

Die Kraft der Sole spüren und in Licht und Musik baden

Viel zu oft lassen wir uns von der Hektik und dem Stress um uns herum anstecken. Umso wichtiger ist es, sich Momente der Ruhe zu gönnen. Ein Aufenthalt in einem der Kurorte des Spessart-Mainlandes mit ihrem vielfältigen Angebot an Thermen ist genau das Richtige, um sich zu erholen und wieder regenerieren zu können.


Bad Orb und Bad Soden-Salmünster, die beiden Sole-Heilbäder im Spessart-Mainland, bieten neben aktiver Gesundheitsförderung in ihren Thermen einmalige Entspannungs- und Verwöhnangebote, die keine Wünsche offen lassen. WellVita med – der Name ist Programm in der Spessart Therme Bad Soden-Salmünster: Außergewöhnliche Massagen, belebende Düfte und immer wieder die heilkräftige Sole sorgen dafür, dass die Routine eine Pause macht, Körper, Geist und Seele sich erholen können und man wieder mit neuen Kräften den Alltag anpacken kann. So zum Beispiel bei einer herrlich entspannenden Pure Senses Massage im Dunkeln, bei der die Wahrnehmung der fünf Sinne ganz bewusst auf den Tast- und Berührungssinn gelenkt wird. Belebend und entspannend ist auch ein Besuch der Spessart Therme, deren Becken alle mit original Bad Sodener Thermal-Sole gefüllt sind. Ein Highlight ist das Sole-Intensivbecken mit fast zehn prozentigem Salzgehalt, wo man  buchstäblich in Gesundheit schwebt und die ein oder andere Verspannung verschwindet. Auch in Bad Orb kann man eine vielfältige Thermenlandschaft genießen. In der futuristischen Toskana Therme erleben Gäste unter dem Motto „Eintauchen in Musik, Farbe und Licht“ unvergessliche Badefreuden. Meditative Melodien sind aus den Lautsprechern im Raum zu hören und entfalten ihre Wirkung auf die Badegäste vor allem unter Wasser. Beim Liquid Bodywork® begibt man sich auf eine Reise, die zum Ursprung führt. Elemente aus Massage, Meditation und Körperarbeit werden so kombiniert, dass die Bewegungsfreiheit, die das Wasser bietet, voll und ganz zur Geltung kommt.

Außerdem befindet sich in Bad Orb das größte noch erhaltene Gradierwerk Hessens. Das erfreut vor allem Gesundheitsurlauber, denn das Freiluftinhalatorium verströmt ein Klima wie am Meeresstrand. Daneben empfiehlt sich ein Besuch im neu konzipierten Indoor-Gradierwerk in historischem Ambiente mitten im Kurpark.

www.badsoden-salmuenster.de

www.bad-orb.info

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.