Willkommen in der Erholungsregion Hesselberg!

Willkommen in der Erholungsregion Hesselberg!

Mit einer Höhe von 689 m ist der Hesselberg die höchste Erhebung Mittelfrankens. Durch die Höhe bietet der Berg die idealen Bedingungen für die verschiedensten Luftsportarten, wie etwa Paragliding oder dem Segelflug. Aber auch Ruhe und Erholung lässt sich hier finden. Da der Hesselberg ein Landschaftsschutzgebiet mit Halbtrockenrasen und Niederwald ist, können Wanderer die weitgehend unberührte Natur genießen. Bei besonders guten Wetterlagen ist sogar der Blick bis zu den Alpen (Zugspitze) möglich!

Herbstwanderung am Hesselberg
Abendstimmung in Wassertrüdingen, Foto: Hartmut Goldmann

Auf den zahlreichen Wegen, wie dem geologischen Lehr- und Wanderpfad, erhält man Einblicke in die Entstehungsgeschichte der hiesigen Landschaft und Aufschlussreiches über die Jurazeit. Der Hesselbergpfad erklärt Natur, Kultur und Geschichte und der Rundwanderweg führt mit einer Länge von 5,2 Kilometern unterhalb des Gipfels entlang. Pure Natur genießen Sie bei einer Tour durch die Streuobstwiesen entlang des Südhangs. Ein breites Angebot an Führungen und Veranstaltungen runden das Angebot rund um eines von „Bayerns schönsten Geotopen“ ab.

Blick nach Ehingen

In Ruffenhofen können Sie sich dann auf die Spuren der Römer begeben. Das LIMESEUM ist nicht nur ein architektonisches Highlight in der Region: die Geschichte des römischen Grenzwalls „Limes“ wird dort auf anschaulichste Weise aufbereitet. Im frei zugänglichen Außengelände des Römerparks finden sich außerdem noch Darstellungen des echten Kastells in Form von Hecken und Pflanzen, Lehrpfade und ein Spielplatz.

Am Fuße des Hesselbergs gelegen, findet man das ehemalige Markgrafenstädtchen Wassertrüdingen. Die Stadt bietet den Gästen ein kontrastreiches Naturerlebnis: den Hesselberg auf der einen Seite und die ruhig dahinfließende Wörnitz auf der anderen. Aktivurlauber kommen hier ganz auf Ihre Kosten. Wassertrüdingen eignet sich besonders als Ausgangspunkt für Rad- und Wandertouren durch eine einzigartige Natur zwischen den Feriengebieten Romantisches Franken, Fränkisches Seenland und dem Ferienland Donau-Ries.

Fluvius, Wassertrüdingen

So abwechslungsreich wie die Umgebung ist auch Wassertrüdingen selbst! Erleben Sie auch hier tolle Kontraste: Bei einem Rundgang durch die historische Altstadt entdecken Sie, wie mittelalterliche Architektur in Form der ehemaligen Stadtmauer, in eine neugestaltete und modern präsentierte Parkanlage, dem Sonnenuhrenpark, integriert wird. Auch im Stadtbild finden sich solche Kontraste. Moderne Gebäude stehen beim Bummel über die Marktstraße den historischen Zeugnissen der Stadt gegenüber. Einen Kontrast zur bewegten Geschichte der Stadt bietet sicherlich auch das moderne Museum FLUVIUS: Auf zwei Ebenen laden tolle Mitmach-Stationen zum Sehen, Fühlen, Hören und Staunen ein. Ob mit Fahrrad, zu Fuß oder mit dem Auto: Die Region Hesselberg ist mehr als nur ein Ziel!

Vormerken: Freuen Sie sich im Jahr 2019 auf die Gartenschau der Heimatschätze in Wassertrüdingen!

Touristikverband Hesselberg e.V.
Sandra Reichert
Aufkirchen 50
91726 Gerolfingen,
Tel: 09854/979778
info@hesselberg.de
www.hesselberg.de

Touristikservice Wassertrüdingen
Marktstraße 19
91717 Wassertrüdingen,
Tel: 09832/682245
touristikservice@stadt-wassertruedingen.de
www.wassertruedingen.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.