Hotel Centurio – auf den Spuren der Römer

    Das Drei-Sterne-Hotel Centurio, das vier verschiedene Zimmerkategorien hat, erinnert mit seinem Namen an eine Zeit vor rund 2000 Jahren, als römische Soldaten sich im Schwefelwasser der Heilquellen badeten, um so ihr Rheuma zu behandeln und sich im warmen Wasser zu entspannen. Genau diese wohltuende Wärme für Körper und Geist bietet das Hotel seinen Gästen in der direkt benachbarten Limes-Therme.

    Foto: Limes – Therme

    Unterirdischer Bademantelgang zur Limes-Therme

    Das Hotel Centurio ist das einzige Haus in Bad Gögging, das über einen unterirdischen Bademantelgang verfügt, der direkt zur Therme führt. Für das Wohlbefinden der Besucher sorgen hier die drei traditionellen Heilmittel Schwefelwasser, Naturmoor aus der Umgebung und mineralreiches Thermalwasser. Dieses wurde in 1976 in 650 Metern Tiefe erbohrt.
    Die Limes-Therme verzaubert mit einem vielfältigen Wellness-Angebot, das keine Wünsche offenlässt.

    Perfekte Ausgangslage für aktive und kulturell interessierte Reisende

    Sowohl Kunst- und Kulturinteressierte als auch sportlich aktive Reisende haben in der näheren Umgebung eine Vielzahl an Freizeitmöglichkeiten, denn Natur, Kultur und historische Plätze bieten zahlreiche Gelegenheiten, das bayerische Kernland zwischen Regensburg, Ingolstadt und Landshut zu erkunden.


    Walking-Pfade sowie Wanderwege liegen direkt vor der Tür des Hotels und Radsportler kommen auf dem Donauradweg, an dem das Haus liegt, voll auf ihre Kosten. Zu den Kulturstätten in der Nähe gehören das Kloster Weltenburg, die Befreiungshallte Kehlheim, das Römerkastell Abustina und die Brauerei zum Kuchlbauer mit Hundertwasserturm und Kunsthaus.

    Hotel Centurio
    Am Brunnenforum 6
    93333 Bad Gögging
    Tel.: +49/ 09445 – 97 22 0
    Fax: 09445 – 97 22 12
    Email: info@hotel-centurio.com
    www.hotel-centurio.com

    Google Maps

    Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
    Mehr erfahren

    Karte laden