Bad Bertrich – Wo es zwischen Eifel und Mosel am schönsten ist

Bad Bertrich – Wo es zwischen Eifel und Mosel am schönsten ist

Hotelempfehlungen aus der Region

Titelbild: Blick von der „Oase der Ruhe“ auf Bad Bertrich

Eingebettet in die ursprüngliche Landschaft des GesundLand Vulkaneifel bietet Bad Bertrich unberührte Natur, vulkanisch geprägte Gewässer und Gestein und vor allem Ruhe und Erholung!
Schon die Römer wussten die besondere Glaubersalzquelle, die mit 32°C aus über 2000 Metern Tiefe an die Erdoberfläche sprudelt, zu schätzen, fassten sie ein und genossen ein Bad im Heilwasser. Vicus Bertriacum wurde ein florierender Kurort, bis sich die Römer um 500 n. Chr. zurückziehen mussten, um den Germaneneinfällen zu entgehen. 1097 bis 1762 wechselten die Besitzrechte für das Bad mehrmals, bis es unter dem letzten Kurfürsten zu Trier, Clemens Wenzeslaus, eine neue Blütezeit erlebte. Er ließ 1787 das Kurfürstliche Schlösschen als Sommerresidenz bauen.

Kurgarten Bad Bertrich
Vulkaneifel Therme

Das Kurfürstliche Schlösschen bildet bis heute das Herzstück des charmanten kleinen Kurorts. Direkt nebenan lässt sich die Heilquelle frisch aus der Erde probieren. Im gemütlichen Ortszentrum locken zahlreiche Cafés, Restaurants und individuelle Geschäfte. Wie wäre es mit einem Besuch in Deutschlands einziger Glaubersalztherme, in der das Heilwasser wohltuend bei rheumatischen Beschwerden, Gelenkerkrankungen und Verspannungen hilft?

Fürstengarten im Landschaftstherapeutischen Park

Entspannend und entschleunigend wirkt auch ein Ausflug in den ersten Landschaftstherapeutischen Park Europas, den Römerkessel in Bad Bertrich. Auf den ersten Blick scheint es nur ein besonders schön gestalteter Kurpark zu sein, doch auf den zweiten Blick lassen sich kleine Schätze und Hinweise der Natur entdecken, die zu mehr Achtsamkeit anregen und das Lebensgefühl verbessern.

Natur- und Geopark Vulkaneifel

Kulturell Interessierte werden mit zahlreichen Veranstaltungen über das ganze Jahr hinweg verwöhnt, bei denen für jeden Geschmack etwas Passendes dabei ist. Sportlich ambitionierte Gäste können anspruchsvolle Mountainbikestrecken erkunden oder in die einzigartige Natur rund ums Ueßbachtal eintauchen. Das Wandern hat sich neben der Gesundheit in den letzten Jahren zu einem der wichtigsten Themen in Bad Bertrich entwickelt. Die Wanderwege rund um den Ort wurden in den letzten Jahren neu gestaltet und beschildert. So locken Rundwanderwege wie die Geo-Route und der Kurschattensteig mit interessanter Wegführung und wunderschönen Aussichtspunkten.
Ein bewusstes Erleben der Natur gepaart mit medizinischer Fachkompetenz, Ruhe und Erholung, aber ebenso Spaß und Genuss – all das bietet Bad Bertrich, malerisch gelegen zwischen Mosel und Vulkaneifel.

Bilder: © GesundLand Vulkaneifel

www.gesundland-vulkaneifel.de
www.bad-bertrich.de
Telefon: 02674-932222

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.