Bad Wörishofen: Natur, Gesundheit und Wohlbefinden

Bad Wörishofen, das ist Kneipp pur. Hier hat der Pfarrer und Therapeut über 40 Jahre gelebt und damit die gesamte Stadt maßgeblich geprägt. Eine Stadt, die Gesundheit lebt und in der Gäste sich mal wieder voll und ganz auf das Wesentliche konzentrieren: auf das Wohlfühlen. Im kommenden Jahr feiert Deutschlands erster und größter Kneipp-Kurort 20-jähriges Jubiläum.

Kneipp modern erleben

Wasser – die flüssige Gesundheit, Bewegung für ein agiles Leben, Ernährung für innere Schönheit, Heilpflanzen als natürliche Apotheke und Ordnung für die innere Balance – in Bad Wörishofen fließen alle fünf Säulen der Kneipp-Lehre achtsam zusammen. Alleine im Kurpark befindet sich ein vier Kilometer langer Spazierweg mit integriertem Barfußweg auf dem 25 Erlebnisstationen warten. Weitere 20 Übungsstationen befinden sich auf dem 2,5 Kilometer langen Trimm-dich-Pfad und noch einmal 23 Wasser-Kneipp-Anlagen stehen im Kurpark bereit.

Die Natur spielt dabei die wichtigste Rolle und das weiß man in Bad Wörishofen nur zu gut, schließlich darf sich der Kurort seit mehr als einem Viertel Jahrhundert mit dem Titel „Bayerns erster Erholungswald“ präsentieren und der wird in Zukunft eine noch größere Rolle spielen: ein Teil des rund 500 Hektar großen Areals wird bald zu Bayerns erstem „Kur- und Heilwald“.

Der „Kur- und Heilwald“

Bad Wörishofen hatte sich beim Projekt „Wald und Gesundheit“ beworben und setzte sich mit einem überzeugenden Konzept durch. Der Wald soll dabei zu einer Art Bindeglied zwischen Natur und Kneippscher Therapie werden. Der Hintergrund: das so genannte „Waldinnenklima“ tut Körper und Geist gut. Die hohen Baumkronen schützen vor der Sonne, die Bäume verdunsten Wasser, sorgen für eine hohe Luftfeuchtigkeit und produzieren Sauerstoff sowie ätherische Öle. Der Gedanke den Wald als Heilmittel zu nutzen ist nicht neu – die Japaner praktizieren das „Waldbaden“ schon seit sehr langer Zeit. Wer die heilende Kraft des Waldes in Bad Wörishofen spüren und einmal tief in die Natur eintauchen möchte, der braucht aber nicht zu warten, bis der „Kur- und Heilwald“ offiziell eingeweiht wird. Schon jetzt steht das Waldbaden im Veranstaltungskalender der Kurgemeinde, zum Beispiel in Kombination mit Yoga oder Qi Gong.

In und um Bad Wörishofen

Überhaupt ist das Event-Programm der Stadt vielfältig und üppig: neben vielen sportlichen Aktivitäten bietet Bad Wörishofen auch ein großes Kulturprogramm wie Filmvorführungen, Kurkonzerte oder Stadtführungen – hat der Kurort doch auch eine pittoreske Innenstadt mit einer imposanten Architektur.


Auch Ausflüge ins Umland lohnen sich, vor allem für gemütliche Wanderungen oder Radtouren durch das milde, weiche Allgäu. 876 Kilometer Wanderwege in drei Höhenlagen und unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden warten vor den Toren der Stadt, auch unzählige Radtouren beginnen oder enden hier.

Fotos: Kur- und Tourismusbetrieb Bad Wörishofen

www.bad-woerishofen.de

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Please enter your name here