Donaueschingen – die Residenzstadt an der Donauquelle

Fürstlich Fürstenbergisches Schloss Foto: Stadt Donaueschingen

Da wo die Reise der Donau beginnt, liegt der staatlich anerkannte Erholungsort Donaueschingen – eine lebendige Verbindung aus Tradition und Fortschritt. Ob Donauquelle, Jugendstilensemble, Kultur- und Naturerlebnisse oder Geselligkeit: lassen Sie sich verzaubern!

Eine großzügig angelegte Parkanlage, durchzogen mit Wasserläufen, auf denen sich Enten im Sonnenlicht tummeln. Wunderschöne alte Bäume, blühende Gärten und viele Denkmäler begegnen Ihnen bei einem Spaziergang. Foto: Tourist-Information Donaueschingen

Natur im Südschwarzwald

Donaueschingen, in herrlicher Naturlandschaft am Rande des Südschwarzwalds gelegen, ist einerseits Kulturstadt und Fürstensitz, andererseits moderner Lebensraum für aktive Menschen. Dazu tragen unter anderem die Donauquelle im Fürstlichen Schlosspark, die Donaueschinger Musiktage sowie das Internationale S.D. Fürst Joachim zu Fürstenberg-Gedächtnisturnier bei. Wer mehr über den Beginn der Donau erfahren möchte, ist hier genau richtig – denn neben der weltbekannten Donauquelle befindet sich in Donaueschingen auch der Donauzusammenfluss.

Blaues Rathaus Donaueschingen Foto: Stadt Donaueschingen

Sehenswürdigkeiten in Donaueschingen

Beim Spaziergang durch die Innenstadt fallen vor allem die farbenfrohen Jugendstilgebäude sowie die im böhmischen Barock erbaute Stadtkirche St. Johann ins Auge. Die Sehenswürdigkeiten der Residenzstadt lassen sich am besten bei einer Erlebnisführung kennen lernen (ganzjährig samstags 10.30 Uhr, auf Anfrage Juli-September mittwochs 14.30 Uhr).

Im idyllischen Fürstlichen Schlosspark befindet sich das Schloss des Hauses Fürstenberg (feste Besichtigungstermine). Erleben Sie während Ihres Aufenthaltes eine Führung durch die Fürstenberg Brauerei mit Verkostung oder besuchen Sie eines der vielfältigen Museen wie das Museum Art.Plus oder die Fürstlich Fürstenbergischen Sammlungen. Tatkräftig können Kinder und Jugendliche im Kinder- und Jugendmuseum ausprobieren, forschen und die Welt verstehen lernen. Nach einem erlebnisreichen Freizeittag laden attraktive Geschäfte, gemütliche Cafés, Restaurants und Bars zum Verweilen ein.

Die Natur rund um Donaueschingen ist abwechslungsreich, mit malerischen Winkeln und imposanten Aussichten. Hier gilt es nicht nur die Hochebene der Südbaar im Naturpark Südschwarzwald zu entdecken, hier lockt auch die junge Donau zu Tagesausflügen und Mehrtageswanderungen in einzigartiger Natur. Foto: Fototeam Vollmer

Gute Aussichten

Die herrliche Natur rund um Donaueschingen mit ausgedehnten Aussichten bis zu den Alpen lädt zum Spazieren, Wandern und Radfahren ein. Ausgeschilderte Rad- und Wandertouren mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden sorgen dabei für unbeschwerten Freizeitspaß. Kleine und große Wasserratten kommen in den Freibädern und am Badesee auf ihre Kosten und Golfbegeisterte finden auf der 27-Loch-Golfanlage des Golfresorts Öschberghof ihr Terrain. Wer weit hinaus will, kann sich auf den „Klassiker“, den Donauradweg begeben, der hier beginnt.

Donaueschingen bietet außerdem den perfekten Ausgangspunkt für Ausflüge in den Schwarzwald, an den Bodensee oder in die Schweiz.

www.donaueschingen.de

 

Fotos: Achim Mende/Schwarzwald Tourismus, Stadt Donaueschingen, Tobias Raphael

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Please enter your name here