Entry-header image

Ferienregion Kirner Land: Erleben, entdecken, entspannen und bei sich ankommen

Wandern, Radeln, Burgen und Schlösser entdecken, hoch hinauf in die Oberhauser Felsen zum Klettern oder ein Whisky-Tasting. Die idyllische Ferienregion Kirner Land an Nahe und Hunsrück bietet Angebote für jeden Geschmack.

Die Ferienregion Kirner Land lässt sich auf ganz unterschiedliche Weise entdecken. Besonders beliebt sind Wandertouren auf den Vitaltouren Bärenroute, Wildgrafenweg, 3-Burgen-Blick und Felsengarten oder der Traumschleife Hahnenbachtal. Aber auch einige Fernwanderwege wie der Soonwaldsteig mit abenteuerlichen Übernachtungsmöglichkeiten in den Trekkingcamps, der Weinwanderweg Rhein-Nahe oder der Hunsrückhöhenweg und der Hildegard von Bingen Pilgerwanderweg führen durch das Kirner Land. Die Lunge voll frischer Luft, ein Gefühl von Entspannung und Wohlbefinden. Wer im Kirner Land wandert, genießt unberührte Natur mit faszinierenden Ausblicken und findet ganz nebenbei zu sich selbst. Gleich, ob historisch interessiert, lieber abenteuerlich oder spannend für Kinder, hier findet jeder die passende Tour.

Ausgedehnte Wälder und natürliche Flusslandschaften bilden die Kulisse entlang unserer gut ausgebauten Radwege, ein Paradies für Radler. Für die sportlich Aktiven bieten die Rundtouren auf die Hunsrückhöhen wie der Lützelsoon-Radweg eine Herausforderung mit steilen Anstiegen und rasanten Abfahrten ins Tal. Genussradler wählen die entspannten Radrouten entlang und neben dem Nahe-Radweg. Wer auch gern mal länger unterwegs ist, fährt ausgedehnte Tagesetappen auf den Radfernwegen wie dem Nahe-HunsrückMosel-Radweg. Unterwegs gilt es kulturhistorische Sehenswürdigkeiten, romantische Dörfer und eine einzigartige Landschaft zu entdecken. Also ruhig einmal absteigen, staunen, genießen und entspannen und die regionale Küche in gemütlichen Restaurants und Biergärten probieren.

So vielfältig wie die Landschaft sind auch die Möglichkeiten für einen erlebnisreichen Urlaub mit Kindern, eine besondere Auszeit mit Freunden oder ein paar kurzweilige Stunden im Team. Darf es etwas Nervenkitzel sein, dann geht es hoch in die Luft mit dem Segelflugzeug, zum Bogenschießen, oder auf den Nahe-Skywalk. Ein Balkon fürs Nahetal – so erleben die Besucher die luftige, stählerne Aussichtsplattform, die sieben Meter über die Klippe eines ehemaligen Steinbruchs hoch über dem Nahetal in St. Johannisberg bei Hochstetten-Dhaun hinausragt. Schwindelfrei? Dann nichts wie rauf auf die Oberhauser Felsen. Sie dürften wohl das Klettergebiet schlechthin im Hunsrück sein.

Einmal auf einer der ältesten Burganlagen in Rheinland-Pfalz, der Schmidtburg im Hahnenbachtal übernachten, mitten in der Natur die alten Rittergeschichten aufleben lassen, das ist nicht nur für Kinder ein tolles Erlebnis.

Die ganze Familie taucht begeistert in den erdgeschichtlichen Zeittunnel in der Erlebniswelt „Wald und Natur“ auf Schloss Wartenstein ein. Da gibt es nachher bei einer Rast im Schlosshof viel zu erzählen. Wofür war das Lohmachen? Habt ihr die Mammutzähne gesehen? Vielleicht geht es aber auch auf Entdeckungsreise durch die unterirdischen Gänge auf Schloss Dhaun.

Wer das Außergewöhnliche sucht, findet beim Wandern in tierischer Begleitung, wie bei der Ziegenwanderung rund um Kirn, Spaß und Entspannung. Im Tempo der Ziegen geht es durch das Kirner Land. Entspannt und gut gelaunt klingt der Tag bei einem Schmaus aus. Da gibt es nichts zu meckern!

Ein einzigartiges Erlebnis ist das Whisky-Tasting auf der Kyrburg. Hier erfährt man mehr über das „Wasser des Lebens“. Schon zu Beginn gibt es „Gänsehaut“ wenn der Dudelsackpfeifer spielt, bevor die Gäste im Gewölbekeller in die Geheimnisse des Whiskys eingeweiht werden und Kostbarkeiten aus der ganzen Welt probieren.

Spannend ist die Geschichte der „Leder“-Stadt Kirn und dem Kirner Land, einst regiert von den Wildgrafen. Mehr dazu erfährt man bei der Lauschtour (App/audiogeführter Stadtrundgang) oder einer Stadtführung durch Kirn.
Eine Führung über Schloss Dhaun, zur Stiftskirche St. Johannisberg mit ihren kunsthistorisch wertvollen Grabdenkmälern, die über die Bildhauerkunst aus vier Jahrhunderten Zeugnis ablegen und dem Nahe-Skywalk offenbart manches Geheimnis zur Geschichte der Region.

Tourist-Information Kirner Land
Kirchstr. 3, 55606 Kirn
Tel.: 06752 135-155
tourismus@kirner-land.de
www.kirner-land.de

DIE REGION ENTDECKEN

Naheland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.