Mainz erleben – Lebenslust am Rhein

Titelbild: ©mainzplus CITYMARKETING / Dominik Ketz
Titelbild: ©mainzplus CITYMARKETING / Dominik Ketz

Mainz erleben

Inmitten von Weinbergen und unmittelbar am Rhein liegt das belebte Mainz, die Hauptstadt von Rheinland-Pfalz und der Geburtsort von Johannes Gutenberg, dem Erfinder des Druckens mit beweglichen Lettern. Die Stadt bietet durch ihren Mix aus Tradition, Kultur und den zahlreichen Studenten viele Attraktionen für Jung und Alt.

©mainzplus CITYMARKETING / Dominik Ketz

Das Stadtbild ist vor allem vom über 1000 Jahre alten Dom St. Martin geprägt, der gleichzeitig das Wahrzeichen der Stadt ist. In den daran anschließenden verwinkelten Gassen der Altstadt reiht sich ein liebevoll eingerichtetes Geschäft an das nächste. Ein besonderer Hingucker sind die liebevoll restaurierten Fachwerkhäuser, die zum Teil schon um das Jahr 1500 erbaut wurden. Dazwischen befinden sich gemütliche Cafés, Restaurants und zahlreiche Weinstuben, die zu einer Pause einladen. So ist es in Mainz Gang und Gebe in geselliger Runde bei einem Glas Wein, Spundekäs und Brezelchen zu verweilen.

Der Mainzer Markt

Darüber hinaus lieben die Mainzer ihren Markt: Dreimal wöchentlich findet von 7 bis 14 Uhr im Schatten des Doms einer der ältesten Wochenmärkte Deutschlands statt. Zusätzlich wird von März bis November jeden Samstag das Marktfrühstück zelebriert. Bei klassischem „Weck, Worscht un Woi“ erlebt man das morgendliche Treiben der Stadt in einer ganz besonderen Atmosphäre und genießt das Wochenende.

Events in Mainz

In Mainz kann man viel erleben! Im Sommer jagt ein Event das nächste. So herrscht während der Johannisnacht, ein Fest, das alljährlich zu Ehren von Johannes Gutenberg gefeiert wird, an vier Tagen um den Johannistag (24. Juni) Volksfeststimmung. Neben Fahrgeschäften und einem Künstlermarkt werden zahlreiche Ausstellungen, Vorführungen und Kreativ-Attraktionen rund um das Thema Buchdruck und Kalligraphie geboten. Ein weiteres Highlight folgt am letzten Juli-Wochenende mit den Mainzer Sommerlichtern. An drei Tagen ist am Rheinufer ein buntes Programm mit Musikbühnen, einer Streetfood-Meile, Weindörfern und Fahrgeschäften vorzufinden.

© mainzplus CITYMARKETING / FotoFarmer

Der Höhepunkt des Wochenendes erfolgt am Samstagabend mit einem musiksynchronen Höhenfeuerwerk, das von einer Lasershow begleitet wird. Am letzten Wochenende im August und dem darauffolgenden ersten Septemberwochenende ist es Zeit für den Mainzer Weinmarkt: der Stadtpark verwandelt sich nun in ein Meer aus Weinständen und bietet neben dem Wein auch viele weitere kulinarische Köstlichkeiten.

© mainzplus CITYMARKETING / FotoFarmer

Mainzer Fastnacht

Wenn es kälter wird, beginnt die heiße Phase der Mainzer Fastnacht: ab dem 11.11. wird die berühmte fünfte Jahreszeit eingeläutet. Die Fastnacht wird in Mainz sowohl im Saal, als auch auf der Straße gefeiert. Die wohl berühmteste Fastnachtssitzung „Mainz bleibt Mainz, wie es singt und lacht“ wird jedes Jahr aus dem prunkvollen kurfürstlichen Schloss live im Fernsehen übertragen.

Weihnachtsmarktin Mainz

Ab Ende November sorgen alljährlich der große Weihnachtsmarkt am Dom und die lauschigen, kleineren „Mainzer WinterZeit“-Märkte für ein ganz besonderes Ambiente. Eine hell erleuchtete Pyramide mit Mainzer Figuren am Eingang zum Weihnachtsmarkt am Dom lädt zu den vielen wärmenden Köstlichkeiten und zu besinnlichen Stunden ein.

© mainzplus CITYMARKETING / FotoFarmer

www.mainz-tourismus.com

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Please enter your name here