Entry-header image

Ammersee-Lech: Urlaub an Lieblingsorten

©Tourismusverband Ammersee-Lech e.V.


Im Süden das Alpenvorland, im Westen Schwaben, im Norden Augsburg und im Osten der Ammersee. Und mittendrin die Urlaubsregion Ammersee-Lech. Vom künstlerisch angehauchten Ammersee bis zu der Stadt Landsberg am Lech mit ihrem mittelalterlichen Stadtkern über die vielen schmucken Gemeinden in einzigartiger Naturlandschaft. Stadt, Land, Fluss und See liegen hier nah beieinander.

©Tourismusverband Ammersee-Lech e.V.

Auf Entdeckungsreise in die Region

In der Region Ammersee-Lech erwartet Sie eine einzigartige und vielfältige Landschaft: Moränenketten, Hoch- und Niedermoore, Wälder, Wiesen und landwirtschaftlich genutzte Flächen. Spaziergänger, Wanderer und Radfahrer können auf gut beschilderten Wegen Natur und Sehenswürdigkeiten erkunden. Auf dem LechErlebnisWeg können Sie von Landsberg bis nach Füssen dem Verlauf des Lechs folgen und unterwegs das Bergpanorama der Alpen genießen.

©Tourismusverband Ammersee-Lech e.V.

Zu den Ufern der See(n)sucht

Der Ammersee bietet als Bayerns drittgrößter See jede Menge Abwechslung an wassersportlicher Aktivität. In den Orten Schondorf, Utting, Riederau und Dießen laden wunderschöne alte Strandbäder zu einem Sommer am See ein: Weitläufige Liegewiesen mit familienfreundlichen, sanften Einstiegen ins kristallklare Wasser oder ein publikumswirksamer Sprung vom berühmten Uttinger Sprungturm? Und danach eine zünftige Einkehr in einen der vielen Biergärten oder ein hausgemachtes Eis am Kiosk? Eins ist sicher: Der Sommer am See ist wunderbar.
Drei Naturschutzgebiete verwandeln das Ufer des Ammersees in ein Paradies für seltene Pflanzen und bedrohte Tiere. Das Naturschutzgebiet „Seeholz“ im Westen des Sees beherbergt einen sehr alten Laubwald mit Eichen, die teilweise über 350 Jahre alt sind.

©Tourismusverband Ammersee-Lech e.V.

Altstadtidylle im Lechrausch

Tiefgrün und ruhig treibt der Lech auf Landsberg zu, um sich dann direkt an der sommerlichen Flaniermeile laut tosend in mehreren Kaskaden hinunterzustürzen. Fast lieblich schmiegen sich die wunderschön restaurierten, bunten Altstadthäuser aneinander. Hier gibt es viel zu entdecken und zu erleben. Einzigartige Panoramen, barocke Kirchen und eine mittelalterliche Kulisse, wunderschöne Natur, interessante Museen, lebendiges und buntes Treiben. An der Seite charmanter Stadtführerinnen und Stadtführer wird die bewegte Stadtgeschichte bildhaft und greifbar.

©Tourismusverband Ammersee-Lech e.V.

Hügel Wälder und Auen

Der Lechrain von Augsburg bis Füssen beeindruckt neben seiner landschaftlichen Schönheit und intakten Natur durch eine Vielzahl idyllischer Orte. In dieser einzigartigen und geschichtsträchtigen Region vermischen sich bayrische und schwäbische Einflüsse, was besonders deutlich im Lechrainer Dialekt zutage tritt. Entdecken Sie seltene Pflanzen und Tiere entlang des Lechs, alte Römerwege und -siedlungen genauso wie Keltenschanzen und Steinzeitdörfer, barocke Kirchen, bedeutende Klöster und mittelalterliche Burgen.

Tourismusverband Ammersee-Lech e.V.
Schulgasse 290 1/2
86899 Landsberg am Lech
Telefon 08191 9700377

info@ammerseelech.de
www.ammerseelech.de

DIE REGION ENTDECKEN

Ammersee-Lech

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.