Entry-header image

Bad Grund: Von Grund auf erholen

© TOURISTAG Bad Grund

Wer in Bad Grund ankommt, der wird wohl als allererstes seine Uhr ablegen. Denn Zeit spielt in diesem Erholungsparadies keine Rolle. Endlich mal wieder ausschlafen, ganz ohne Wecker. Essen, wann man Hunger hat, und entspannen, solange man möchte. Das ist Urlaub in Bad Grund. Der anerkannte heilklimatische Kurort mit Heilstollenkurbetrieb befindet sich in einem geschützten Tal, umrahmt von imposanten Bergen mitten im nördlichsten Mittelgebirge des Landes, dem Harz.

© TOURISTAG Bad Grund

Urlauber finden die reine Natur

Im Frühling wandern oder walken sie zwischen Laub- und Nadelbäumen und Rhododendronbüschen entlang, im Sommer springen sie in einen der 500 Bergseen und im Herbst wandern sie bergauf, bergab die kleinen Rundstrecken entlang oder testen ihre Grenzen auf einer herausfordernden Fernroute.
Nicht nur anspruchsvolle Wanderer schnüren im Harz gerne ihre Stiefel, auch Familien begeben sich hier gerne auf Schusters Rappen, schließlich hat die Region zahlreiche Lern- und Erlebnispfade installiert, bei denen Kleine und Große noch jede Menge über die Natur lernen können. Am beeindruckendsten ist wohl das Arboretum „WeltWald Harz“. Über 600 Baum- und Straucharten wachsen hier, auf Schildern stehen wissenswerte Informationen zu Gattung und Art, und zwischendurch lernen die jungen auf Erlebnispfaden die wirkliche Welt der Indianer kennen. Wer seine Leistung beweisen will, erkundet den Harz entlang des Mountainbike-Parcours.

Heilstollen für Atemwegserkrankte © TOURISTAG Bad Grund

Ein Gesundheitstempel für Atemwegserkrankte

Nicht nur für aktive Urlauber, die gerne sportlich in der Natur unterwegs sind, hat Bad Grund viel zu bieten – der Ort ist außerdem ein wahrer Gesundheitstempel! Nicht zuletzt dank der Heilstollentherapie. Es ist bewiesen, dass Menschen, die sich täglich zwei Stunden im Eisensteinstollen aufhielten, längere Zeit auf ihre Medikamente verzichten konnten. Der Heilstollen ist mit seiner 100-prozentigen Luftfeuchte und der 100-prozentigen Staubreinheit ein Naturheilmittel für Atemwegserkrankungen. Ein Medikament ohne Beipackzettel.
Und das ist längst nicht alles, was Bad Grund zu einem Heilort macht: Im Gesundheitszentrum mit Hallenbad und Sole-Bewegungsbad, beide mit 31° warmem Wasser, gibt es zum Beispiel viele Heilungsmethoden und klassische Behandlungen im Physiozentrum. Wer noch mehr machen will, geht ins Fitness-Studio.

Balsam für die Seele

Und dann wäre da ja noch der Balsam für die Seele: Kultur pur! Bad Grund hat ein malerisches Zentrum mit verwinkelten Gassen, historischen Fachwerkhäusern, Cafés zum Verweilen, Restaurants zum Genießen und Museen zum Staunen. Wie das Uhrenmuseum, eines der größten in Europa. Oder das Museum am Berg, in dem die gesamte Menschheitsgeschichte eindrucksvoll dargestellt wird.
Und wer noch weitere Regionen im Harz entdecken will, dabei aber nicht auf die Spritpreise schauen möchte, der freut sich sicher über das gratis Busfahren zu weiteren Zielen im Harz. Denn alle Inhaber der Gästekarte nutzen kostenfrei den öffentlichen Personennahverkehr.

Tourist-Information
Gesundheitszentrum Bad Grund
Schurfbergstraße 2
37539 Bad Grund (Harz)
Telefon: 05327-7007-10
info@bad-grund.de
www.bad-grund.de

DIE REGION ENTDECKEN

Harz

Nach den weiten Ausläufern der norddeutschen Tiefebene erhebt sich der Harz mit seinem beeindruckenden Brockenplateau. Die magische Gebirgswelt im Herzen Deutschlands gehört zu den ältesten Tourismusregionen und bietet nahezu alles, was Besucher von einem attraktiven Urlaubsziel erwarten. Die Mittelgebirgslandschaft erstreckt sich über die Bundesländer Sachsen-Anhalt, Niedersachsen und Thüringen. Auf einem Gesamtgebiet von circa 4.000 km² […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.