Bad Schönborn: Im Land der 1000 Hügel

Stadtpark von Bad Schönborn, Foto: LoKiLeCh
Stadtpark von Bad Schönborn, Foto: LoKiLeCh

Es gibt sie doch noch. Die ruhigen, fast verschlafenen Orte im Land, die ohne große Shoppingcenter überleben. Städte, in denen keine leuchtenden Reklametafeln an Hausfassaden blinken, Gemeinden, in denen Werte und Traditionen noch leben. Wie die Ortschaften in der Region Kraichgau. Obwohl von oben die Metropolregion Rhein-Neckar drückt und von unten die Technologie-Gegend Karlsruhe, hat sich das faszinierende „Land der 1000 Hügel“ seinen ländlichen Charme bewahrt.

Es sind eben die kleinen Ortschaften, die dem Kraichgau ein besonderes Flair verleihen: Wie Bad Schönborn. Die romantische Gemeinde im Großraum Mannheim-Heidelberg-Karlsruhe bietet viele historische Sehenswürdigkeiten, einen prall gefüllten Veranstaltungskalender, eine Vielzahl sehenswerter Ausfl ugs-Highlights in unmittelbarer Nähe und eine reizvolle Naturlandschaft geprägt von Hohlwegen, Weinreben und Bachauen. Um all das kennenzulernen, reicht ein Urlaub sicher nicht aus. Aber man kann es ja mal versuchen.

Umland von Bad Schönborn, Foto: LoKiLeCh
Umland von Bad Schönborn, Foto: LoKiLeCh

Naturparadies Kraichtaler Hügelland

Vorbei an Streuobstwiesen und stillen Waldseen, durch dichte Wälder und über sanfte Hügel – die Landschaft im Kraichgau ist einmalig und gleichzeitig beispiellos vielfältig. Wanderer erblicken auf ihrer stillen Tour nicht nur malerische Landschaften, auch seltene Tier- und Pfl anzenarten sind hier heimisch. Das Kraichtal umfasst rund 80 Quadratkilometer, zwei Drittel davon stehen unter Landschafts- oder Naturschutz. Regionale und überregionale Vereine und Organisationen arbeiten mit viel Engagement daran, wichtige Lebensräume zu erhalten und das mit Erfolg: Milzfarn oder wilde Orchideen siedeln sich an Halbtrockenrasen wieder an, Bodenbrüter und andere Vögel fühlen sich im Biotop ebenfalls wieder wohl. Über das überdurchschnittlich milde Klima und die vielen Sonnenstunden freuen sich aber nicht nur exotische Blumen, hier gedeiht auch der Wein  prächtig. Nicht umsonst wird das Kraichgau auch als badische Toskana bezeichnet, hier treff en die großen deutschen Weinbaugebiete Baden und Württemberg aufeinander. Über zwei Dutzend Rebsorten wachsen von den Hängen in der Rheinebene bis zu denen am Neckar. Die rund 200 hiesigen Winzer schaff en daraus zahlreiche prämierte Weine, wie den württembergischen Trollinger oder den badischen Riesling.

Stadtpark von Bad Schönborn, Foto: LoKiLeCh
Stadtpark von Bad Schönborn, Foto: LoKiLeCh

Aktiv in und um Bad Schönborn

Zu den beliebtesten Wanderrouten der Region gehört zweifelsfrei der Hohlweg bei Oberöwisheim mir der Galgenhohle, die mit zwölf Metern die tiefste und mit 600 Metern die längste Hohle im Kraichgau ist. Auch der Eppinger-Linien-Weg, der im 17. Jahrhundert als Verteidigungswall von Markgraf Ludwig Wilhelm errichtet wurde, gehört zu den meist bewanderten Strecken. Ebenso sehens- und erlebenswert ist die Wanderung um den Michaelsberg bei Bruchsal. Von hier aus hat man einen fantastischen Rundblick in die Rheinebene, zu den Höhen des nördlichen Schwarzwaldes und den Pfälzer Bergen. Auch Radfahrer haben mit der Region Kraichgauer Hügelland die richtige Wahl getroff en: Der Kraichradweg zum Beispiel führt 65 Kilometer entlang des Kraichbaches und vorbei an sonnigen Weinlagen, idyllischen Bachauen und weitläufi gen Feldern. Zu den Etappenzielen gehören neben Bad Schönborn auch Reilingen mit seinen Obst- und Gemüseplantagen sowie Kronau mit den beiden leuchtenden Baggerseen

Hochseilgarten, Foto: StromBer
Hochseilgarten, Foto: StromBer

Entspannte Pausen in Bad Schönborn

Sportlich Aktive haben mit Bad Schönborn den idealen Ausgangspunkt für Radtouren, Nordic Walking Ausfl üge oder Wanderungen im Kraichgau – die schönsten Touren starten direkt in der Nachbarschaft. Gleichzeitig bietet der Kurort dank der heilkräftigen Thermal-Sole-Quellen jede Menge Möglichkeiten, um nach ausgiebigen Entdeckungstouren zu entspannen, zum Beispiel im Thermarium oder im neuen Sole-Aktiv- Park. Wer statt großer Wanderungen lieber gemütliche Spaziergänge bevorzugt, hat mit dem sattgrünen Stadtpark eine wahre Oase gefunden und wem zwischendurch die Action fehlt, der klettert im Hochseilgarten in schwindelerregender Höhe. Auch Ausflüge in die Ortsteile Langenbrücken und Mingolsheim lohnen sich: Funde aus der Steinzeit, Eisenzeit und Römerzeit können hier besichtigt werden und nicht zuletzt bietet Bad Schönborn ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm. Allein im Oktober warten Benefizkonzerte, Kleinkunstabende, der Langenbrückener Jahrmarkt und der Fahrtag der Eisenbahnfreunde Bad Schönborn. (M.H.)

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Please enter your name here