Entry-header image

Bielefeld: Lebenswert, innovativ, wirtschaftsstark

Ein Ausflug zur Sparrenburg wird mit einem Panoramablick auf die Bielefelder Altstadt belohnt. © deteringdesign GmbH

Wenn ein Bielefelder etwas mit „ganz ordentlich“ bewertet, dann könnte sich dahinter glatt ein kleines Lob verbergen. So wie die rund 340.000 Einwohner ist auch ihre Stadt eher bodenständig, angenehm normal und unaufgeregt. Aber gerade die Kombination aus Großstadt-Flair und fast dörflichem Charakter macht Bielefeld zu dem, was sie ist: eine besonders lebenswerte Großstadt. Die Stadt Bielefeld bietet so viel Grün wie kaum eine andere deutsche Großstadt und wird als wirtschaftliches und kulturelles Zentrum der Region Ostwestfalen-Lippe geschätzt.

Alter Markt © Bielefeld Marketing

Die kurzen Wege in der Innenstadt, die Überschaubarkeit und der Teutoburger Wald samt 4.800 Hektar Stadtwald machen Bielefeld so attraktiv. Das Wahrzeichen der Stadt, die Sparrenburg, der Tierpark Olderdissen sowie markante öffentliche Plätze wie der Alte Markt in der historischen Altstadt und der Siegfriedplatz sind besonders beliebte Anziehungspunkte.

Sparrenburg © Bielefeld Marketing GmbH

Bielefeld ist das Zentrum einer der wirtschaftsstärksten Regionen Deutschlands und besonders geprägt durch Familienunternehmen und Mittelständler. Viele renommierte Unternehmen und bundesweit bekannte Marken haben hier ihren Sitz. Firmen wie Dr. Oetker, Seidensticker, Schüco, DMG Mori, Goldbeck, JAB Anstoetz, Itelligence oder die Dr. Wolff-Gruppe (Alcina) stehen für einen gesunden Branchenmix. Das Leineweber-Denkmal im Altstädter Kirchpark erinnert an die einstige Bedeutung der Textilwirtschaft für die Entwicklung der Stadt.

Kunsthalle Bielefeld © Marc Detering

Außerdem ist Bielefeld eine Stadt der Bildung und Wissenschaft. Mehr als 39.000 Studierende profitieren von den Studienbedingungen an der Universität Bielefeld und den sechs Fachhochschulen. Rund 4.300 Menschen sind in diesem Bereich beschäftigt, darunter rund 2.000 Wissenschaftler. Mit dem neuen Campus Bielefeld im Westen der Stadt entsteht ein modernes Zentrum der Wissenschaft, das eine erstklassige Infrastruktur für optimale Forschungs- und Studienbedingungen bereitstellt. Dank der Investition von mehr als einer Milliarde Euro wächst der Campus Bielefeld zu einem der modernsten Hochschulstandorte Deutschlands. Im Umfeld von Universität Bielefeld und der Fachhochschule Bielefeld entwickelt sich ein Stadtquartier, in dem Menschen aus der ganzen Welt leben und arbeiten.
Im Herzen der Altstadt lädt der Alte Markt mit historischen Fassaden und Giebeln zum Flanieren ein. Die Stadt bietet außerdem eine aktive Theater-, Kunst- und Musikszene. Die Kunsthalle Bielefeld gehört zu den namhaften Museen für moderne und zeitgenössische Kunst. Sie ist bekannt für ihre viel beachteten Ausstellungen und ihre faszinierende Architektur – entworfen von dem New Yorker Stararchitekten Philip Johnson. Insgesamt können Gäste in Bielefeld sogar mehr als 15 Museen zu verschiedenen Themengebieten entdecken.
Bielefeld ist dazu in besonderer Weise von sozialem Engagement geprägt. Was mit Pastor Friedrich von Bodelschwingh vor 150 Jahren im Stadtteil Bethel begann, setzt heute Maßstäbe in der medizinischen und sozialen Betreuung und Versorgung. Die v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel gehören gemeinsam mit dem Evangelischen Johanneswerk zu den größten diakonischen Einrichtungen Europas.

Bielefeld Panorama © Bielefeld Marketing GmbH

Tourist-Information im
Neuen Rathaus
Niederwall 23
05 21) 51 69 99
touristinfo@bielefeld-marketing.de
www.bielefeld.jetzt

DIE REGION ENTDECKEN

Bielefeld

Als Zentrum der Region Ostwestfalen-Lippe lockt Bielefeld nicht nur zum Shopping und für Kultur-Erlebnisse an. Knapp 60.000 Touristen zählt Bielefeld pro Tag. Tagesbesuchern bietet die Stadt viel zu Entdecken – auch abseits der bekannten Sehenswürdigkeiten und Pfade.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.