Entry-header image

Kleve am Niederrhein – Kultur und Lebensfreude

Blick über Insel zum Museum Kurhaus Kleve

Die malerische Landschaft rund um die lebhafte und moderne Stadt Kleve bietet eine Vielzahl an Naturschauplätzen. Von Flusslandschaften über ausgedehnte Waldgebiete ist die Umgebung von Kleve wie geschaffen für Wanderungen und Radtouren – sogar auf Schienen!

Schwanenburg

Die alte Herzogsstadt Kleve lockt mit ihrer imposanten Schwanenburg inmitten der quirligen Innenstadt. Vom Turm der Burg bietet sich ein herrlicher Blick auf die Rheinebene und über die belebte Stadt mit ihren zahlreichen Geschäften, Cafés und Restaurants, die zum Bummeln und Verweilen einladen. Kulturinteressierte sind im Museum Kurhaus Kleve willkommen, das inmitten der historischen Gartenanlagen liegt, die im 17. Jahrhundert gestaltet wurden. Einst wandelten hier die Kurgäste von Bad Cleve und noch heute kommen Garteninteressierte aus Nah und Fern. Der benachbarte Forstgarten mit seinem ausgefallenen Baumbestand ist bekannt für die sommerlichen Konzerte und das imposante Lichterfest. Das Museum B.C. Koekkoek-Haus, das ehemalige Wohn- und Atelierhaus des niederländischen Landschaftsmalers, zeigt Werke von Koekkoek und seinen Zeitgenossen.

Via Romana, Niederrheinroute, Oranierroute oder Rheinradweg – rund um Kleve gibt es ein gut ausgebautes Radwegenetz mit vielen Themenrouten – ideal sowohl für Tagestouren als auch für mehrtägige Aufenthalte. Auf dem „Geccomobil“, einem Fahrrad für sieben Personen, sitzt man sich im Kreis gegenüber und erlebt die Landschaft in spaßiger Runde aus ungewohnter Perspektive. Familien werden sich auch im Tiergarten besonders wohlfühlen, in dem mehr als 350 Tiere aus über 50 Arten zu Hause sind. Hier kann man sogar mit Kängurus um die Wette hüpfen!

Als besonderes Highlight kann man hier auch auf Schienen radeln – mit der Grenzland-Draisine! Wie auf einem Fahrrad tritt man auf der stillgelegten Bahnstrecke zwischen Kleve, Kranenburg und dem niederländischen Groesbeek in die Pedale und da Lenken nicht nötig ist, kann man ungehindert die niederrheinische Landschaft erleben. Die Draisinen für 2 bis 14 Personen eignen sich hervorragend für Familienausflüge, Vereinstouren oder Geburtstagsfeiern.

Innenstadt Fußgängerzone

Bummeln Sie durch die lebhafte Innenstadt mit vielen inhabergeführten Geschäften, entspannen Sie in einem der gemütlichen Cafés, genießen Sie große Kunst in einem der Museen oder fahren Sie mit dem Grillboot über den Spoykanal – in Kleve ist für jeden etwas dabei!

Fotos: © Wirtschaft & Tourismus Stadt Kleve GmbH

Wir helfen Ihnen gerne bei Planung und Buchung:

Wirtschaft & Tourismus Stadt Kleve GmbH
Minoritenplatz 2
47533 Kleve
Tel.: 02821/84806
Email: info@wtm-kleve.de
www.kleve-tourismus.de
www.facebook.com/KleveNiederrhein
www.instagram.com/kleve_erleben

DIE REGION ENTDECKEN

Niederrhein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.