Lübeck: Geschichte zum Verlieben

Titelbild: Lübecks Wahrzeichen, das Holstentor- inks die Türme der Marienkirche, rechts der Turm der Petrikirche, davor die historischen Salzspeicher
Foto: Christian Wolf – www.c-w-design.de

Verwinkelte Gassen und Gänge, alte Kaufmannshäuser, das weltberühmte Holstentor und die sieben Türme der Altstadtinsel, die im Jahr 1987 von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt wurde. Die „Königin der Hanse“ ist ein attraktives Reiseziel für Städtetouristen und verspricht Liebhabern von Kultur, Geschichte und maritimer Lebensart wahre Glücksmomente. Die prachtvollen Kirchen der Backsteingotik, die einmalige Museumslandschaft und der Niederegger-Marzipansalon sind nur einige der Ziele, die sich zu besuchen lohnen.

Ein besonderes kulturelles Highlight 2019 ist das Ausstellungsprojekt von Jonathan Meese »Dr. Zuhause: K.U.N.S.T. (Erzliebe)«, das von Februar bis August an fünf verschiedenen Orten in Lübeck gezeigt wird. Meese ist einer der bedeutendsten deutschen Künstler der Gegenwart, dessen künstlerisches Schaffen von Malerei, Skulptur und Fotografie über Gedichte und Texte bis hin zu Film, Oper, Installation und Performance reicht. Das Projekt ist eine Kooperation der Kunsthalle St. Annen, der Overbeck-Gesellschaft, des Günter Grass­ Hauses, St. Petri zu Lübeck und der Kulturwerft Gollan.

Dom zu Lübeck im Süden / Rüdiger Zielke

Geborgen in der historischen Bausubstanz finden sich auf der Altstadtinsel echte Museumsschätze. Das Europäische Hansemuseum lädt zu einer spannenden Zeitreise durch 600 Jahre Hansegeschichte ein und erzählt Wissenswertes über den einstigen internationalen Wirtschaftsverbund der Hanse – vom Wagemut der Kaufleute, vom Leben in der Fremde, von Reichtum, Protz, Piraterie, Krankheit und Tod.

Abendstimmung auf dem Rathausmarkt / Foto: LTM – Uwe Freitag

Sehenswert ist neben dem Museum Behnhaus/Drägerhaus vor allem auch das Museumsquartier St. Annen, das einen Blick in das „Innere des Lübecker Weltkulturerbes“ bietet. Die Lübecker Museen laden jedes Jahr alle Nachtschwärmer zur Museumsnacht {31.08.2019) ein. Museen, Galerien und Kultureinrichtungen wie das Brahms-Institut, die Overbeck-Gesellschaft und St. Petri öffnen dann ihre Türen bis Mitternacht und bieten ein buntes Programm – von Livemusik bis zur Theatervorstellung. Die Konzerte des Schleswig­ Holstein Musik Festivals (06.07.-01.09.2019) sorgen alljährlich für musikalische Sternstunden.
Zu den traditionsreichsten Filmfestspielen weltweit zählen die Nordischen Filmtage Lübeck (29.10.-3.11.2019). Der berühmte Lübecker Weihnachtsmarkt verwandelt die Hansestadt alljährlich in die „Weihnachtsstadt des Nordens“ (25.11.-30.12.2019).

Breite Straße – Haupteinkaufsmeile der Stadt / Foto: Nordenfan

Stolz ist Lübeck vor allem auch auf seine drei Nobelpreisträger Thomas Mann, Willy Brandt und Günter Grass. Das Literaturmuseum „Buddenbrookhaus“ ist Anziehungspunkt für Mann­ Experten und Anhänger aus aller Welt. Hier werden auch die Werke von Heinrich Mann und dem Schriftsteller Erich Mühsam gewürdigt.
Das Günter Grass-Haus zeigt die Dauerausstellung „Das Ungenaue genau treffen“ zu Leben und Werk von Günter Grass. Das Willy-Brandt-Haus präsentiert in der Ausstellung „Willy-Brandt – Ein politisches Leben im 20. Jahrhundert“ das Leben des 1913 in Lübeck geborenen Ex-Bundeskanzlers.

www.luebeck-tourismus.de

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Please enter your name here